Aida Erfahrungen Kanaren

Aida-Erlebnis Kanarische Inseln

ein Spaziergang mit Blick auf Ihr elegantes Kreuzfahrtschiff, die AIDAblu. Vielen Dank für Ihre Antwort und Ihre Erfahrung über die Kanarischen Inseln. Bereiten Sie sich auf Ihren persönlichen Traumurlaub auf AIDAnova vor. Kommen Sie mit AIDAmar von Palma de Mallorca und erleben Sie eine wunderschöne Kreuzfahrt zu den Kanarischen Inseln. Auf den AIDA Cruises Spain, Portugal & Canary Islands gibt es nicht nur fantastische Städte, sondern auch kulinarische Highlights und spektakuläre Unterhaltung.

Schiffsklasse AIDAprima 119825 - Die Kanarischen Inseln für 2018

"Königliche Karibik und Princess Kreuzfahrt haben uns mehr als Aida überzeugt" Ziel: Länder: Häfen: Mitreisende Kinder: Kreuzrittertyp: 4,3/5 " Herausragend " 3,2/5 " Gute " Lebensmittelqualität: Angebotsvielfalt: Mitarbeiterfreundlichkeit: 3,3/5 " Gute " Showprogrammqualität: Angebotsvielfalt: Sportangebot: Qualität: Vielfalt der Angebote: 4,0/5 " Herausragende " Benutzerfreundlichkeit & Fachkompetenz.....

der Kabinenbesatzung: ..... der gesamten Belegschaft: .....

Fahrtenbuch Aida Stella - Kanaren, Episode 3

"Mit dem Fahrrad in die Altstadt Teguise" ist die offizielle Führung im Fahrradordner von Aida. 50 km entlang von Krater - Lanzarote aus dem Jahrbuch. Â "Badestopp an der Costa TeguiseÂ", las ich auch als kleine Ergänzung im Veranstaltungsprogramm. Unsere erste Station: Das Wohnhaus von César Manrique, der die Lanzarote geformt hat, sieht aus wie kein anderes.

Sie hat die ganze Region vor den Sünden des Tourismus geschützt: Nach dem Recht war nur traditionelle Baukunst erlaubt - weiss, stylisch, mit höchstens zwei Stockwerken. Das Eigentum von César Manrique in Tahíche ist heute ein Musée. Durch die weißen Straßen von Toeguise geht es weiter, auch hier hat die Arbeit von César Manrique nachgelassen.

Ein absolutes Höhepunkt sind die Radtouren von Aida. Heute ist eine Kanarenkatze von der linken Seite und César Manrique hat einen neuen Nachbaren.

Neujahr auf eine andere Art und Weise: Mit Hilfe von AIDSblu ins neue Jahr.

Kleine Kinder wollen oft den Silvesterabend anders als ihre Mütter und Väter ausrichten. In ihrem Reisespielbericht berichtet die 17-jährige Hannah, wie locker der Silvesterabend bei AIDA war und was sie mit ihrer Gastfamilie während der Kanaren-, Madeira- und Lissabonreise hatte. Ab dem 29.12. 2017 ging es los: Meine Erziehungsberechtigten, mein kleiner Till, drei Familienfreunde und ich sind auf den Weg nach Teneriffa.

Abends am Anreisetag sind wir in das Gourmetrestaurant Rossini gegangen, um die Fahrt mit einem köstlichen Drei-Gänge-Menü zu beginnen, das wir bereits über das Online-Portal MyAIDA im Voraus reserviert hatten. Danach erfolgte die Rettungsübung, bevor wir alle zusammen zur Pool-Party aufbrachen. Auch an diesem Tag war AIDAblu auf hoher See unterwegs - ideal, um meinem liebsten Hobby nachzugehen:

Die Bandbreite der Fitness an Board war enorm, also wollte ich so viel wie möglich anpacken. In der Mittagspause ging ich weiter mit Zumba, das mit seiner tollen Hintergrundmusik für gute Stimmung sorgte. In der AIDA Lounges machte ich es mir nach all den Sportarten bequem, hielt beim Teensclub und genoss am Nachmittag das Büffet im Restaurant Belladonna.

Sylvester ist ein ganz besonderes Fest, deshalb wollten wir alle zusammen im Rossini essen gehen. Und dann begannen die Feste wirklich: Mein Kumpel Till und ich fuhren in die Hauptsendezeit ins Theater, wo Bräuche aus aller Herren Länder zu Neujahr präsentiert wurden. Als wir also an Neujahr an Bord waren, waren die älteren aufgebrochen und hatten Lissabon erkundet, wo AIDAblu am Mittag angedockt hatte.

Wir waren aber um 24 Uhr wieder alle zusammen, damit wir rechtzeitig ins neue Jahr beginnen und das große Leuchtfeuerwerk erleben konnten. Die Silvesterfeier an Board der Kussmund-Flotte ist in diesem Film sehr gut zu erkennen. Es wurde auf AIDAprima aufgenommen, das am Silvesterabend vor Madeira war. Am Silvesterabend haben wir natürlich viel Geld verloren, immerhin war ich zum ersten Mal in Lissabon.

Meine Schlussfolgerung zu Lissabon: Großartige Großstadt, das ist nicht das letzte Mal, dass ich hier bin! Für die eingefleischten AIDA-Fans war es heute Morgen beinahe ein Muss, mit der ganzen Gastfamilie ins Theater zu gehen, denn AIDAnova, das jüngste Flottenschiff von Kussmund, wurde mit dabei. Danach wurde es magisch: AIDA-Moderator Sebastian zeigte uns in der Time Out Bar einige Zaubersprüche.

Ich habe mit meiner Mutter am fruehen Morgen eine Auktion besucht, weil ich ein Blinddate bekommen wollte. Es mag seltsam klingen, aber in der AIDA-Welt ist es nur ein Foto, das man vor der Auktion nicht sieht: Du kaufst es quasi blindlings. Aber es hat mir heute Mittag nicht geholfen, denn das Blinddate ging an jemand anderen.

AIDA unterliegt dem Bundesjugenschutzgesetz. Wir sind heute Morgen endlich auf Madeira angekommen, denn AIDAblu befand sich bereits im Port von Funchal, der Landeshauptstadt der Portugieseninseln. Abends gingen Till und ich von der Orient Show am Morgen nach Japan zu einem kulinarischen Abendessen.

Wir sind nach dem wirklich leckeren Sushi mit meiner Familie und meiner Großmutter an die Küste gegangen, um Santa Cruz zu kennen. Abends gab es noch eine weitere Teenager-Sauna-Nacht, zu der mein kleiner Freund Till ging. Das ist die zweite kleinste Kanareninsel La Gomera, aber das heißt nicht, dass sie nichts zu suchen hat. Nachmittags sind wir wieder an Board gekommen und meine Mom und ich haben unser Glueck beim Blinddate der Missionsreise noch einmal versucht.

Auch heute wurde es wieder sportlich: Mein Vater, Till und ich hatten beschlossen, an einer soft-aktiven Radtour mitzumachen. Bei unserer ersten Station, dem Wohnhaus des Baumeisters und Malers César Manrique, trafen wir vollkommen außer Atem. Zu der Bemühung trugen die immer wieder auftretenden Regenfälle bei. Am Abend war es endlich soweit: Bei der dritten Auktion bekam ich endlich mein Blinddate und war wirklich glücklich!

Jedes Urlaubsende geht einmal zu Ende, so auch die Silvesterfahrt mit AIDAblu. Eines war schon sicher: Der Silvesterabend an Board eines auf einem Kreuzfahrtschiff ist ideal, denn jeder kann seine ganz eigenen Wünsche verfolgen und trotzdem ist es ein Gastfamilienurlaub.

Mehr zum Thema