Aida Hamburg 2016

Die Aida Hamburg 2016

Häfen Ports birthday 2016 with christening of Aida Prima. Travelogue AIDAsol Transreise Hamburg-Gran Canaria 19.-30.10. Im Jahr 2016 mein Tagebuch.

Im Jahr 2015 werden fünf AIDA-Schiffe ab Hamburg unterwegs sein. Schnellkurs Hamburg 2016: Kabinenhelfer AIDA: Training unit for the job "Support tasks on cruise ships" in the AIDA fleet.

Auf zu den Kanarischen Inseln

Damit ist das neue Flagschiff der Reederei das erste ganzjährige Einsatzgebiet von einem dt. Anschluss. Anschließend wird das Segelschiff die Inselleidenschaft der Kanarischen Inseln und Madeira durchqueren. Nach Angaben von AIDA Cruises wurde diese Wahl zugunsten der vielen Besucher gefällt, die das elftgrößte Flottenschiff auch an anderen Orten sehen wollen.

Bereits in der ersten Staffel ging das Modell durchstarten und war nicht nur bei den Fahrgästen gefragt. Anlässlich der Cruise Guide Awards 2016 verlieh die Fachjury zwei Auszeichnungen für das Flaggschiff AIDA. In der Sparte Sports and Wellnes hat die Aidprima gewonnen und die Konkurrenten auch in punkto familiärer Freundlichkeit hinter sich gelassen.

Im Wellness-Bereich würdigte die Fachjury die neuen Standards von AIDA mit den großen Saunas und dem großen Freigelände. Im Rahmen der Fachmesse Beauty Düsseldorf 2017 erhält das neueste Modell der Kussmund-Flotte den Green Wellness Award und wird damit für seine vorbildliche Leistung in Bezug auf Gesundheit, ökologisches, regionales und soziales nachhaltiges Handeln geehrt.

Genau um 22:15 Uhr begannen die Taufzeremonien, die Patin Emma Schweiger, Töchter des Darstellers Till Schweiger, mit den Wörtern "Du wunderschönes Boot, ich nenne dich AIDAprima. Begleitend zur Feier wurde die AIDAprima von der Firma die an der Lightshow beteiligt war und ihren Teil zu einer fulminanten Jubiläumstaufe beibrachte.

Auf dem 300 m langen Fahrgastraum des 300 m langen AIDAprimas können max. 3.300 Fahrgäste untergebracht werden. Damit ist sie das grösste Segelschiff der Schifffahrtsgesellschaft und die Namensgebung dürfte wohl nur folgerichtig sein: "Prima" heisst aus dem Italienisch Übersetzten "The First". Zum Vergleich: Sie ist nur 45 Meter kleiner als die Queen Mary 2 und fünf gar fünf Meter größer als My Ship mit einem neuen Kabinenkonzept: Der Kunde kann aus 14 unterschiedlichen Kabinenvarianten aussuchen.

Mit Hilfe der neuen Technologien kann die Firma die Abgasemissionen deutlich senken. Mit einem so genannten Mitsubishi Air Lubrication System (MALS) schwebt das Fahrgastschiff auf einem Luftbläschenteppich. Der Kreuzfahrtriese senkt auch die Schadstoffemissionen während der Anlegezeiten in den Seehäfen deutlich, denn die AUDAprima ist das erste Schiff der Welt, das im Seehafen mit Flüssiggas (LNG) fahren kann.

Mehr zum Thema