Aida in Hamburg heute

Heute Aida in Hamburg

Derzeitige Position von AIDAsol: Auf dem Weg von Ijmuiden (Amsterdam) nach Hamburg. Das Hafenradar Hamburg zeigt Ihnen den Schiffsverkehr in und um die Hansestadt sowie in der Elbe. Dann von Kiel an die Ostsee und von Hamburg nach Grönland. In meinem letzten Reisebericht habe ich von meiner dritten Reise mit AIDAmar von Hamburg durch die Nordsee erzählt. Wir haben es heute gewagt, den Klettergarten zu betreten und unsere Höhenangst zu überwinden.

Abfahrt nach dem Sturm: Segelschiff "AidaPerla" im Hamburgischen Binnenhafen

Temperatur unter dem Gefrierpunkt liegend und stürmisch im Nordteil des Landes, verursachen sie beträchtliche Nebenwirkungen. Der Kreuzer "AidaPerla" blieb in Hamburg wetterbedingt im Seehafen stecken. In Norddeutschland führte der einsetzende Winter kurz vor Frühjahrsbeginn zu eisigen Unfällen und stürmischen Winden, die den Schifffahrtsverkehr behinderten. Die " Aida Perla " sollte am Samstagmorgen zum ersten Mal den Hansehafen Hamburg erreichen.

Allerdings verlangsamte sich die Ankunftszeit bis zum 12. Mai durch das sturmgepeitschte Niedrigwasser der Elbe. Die Winde sorgten dann auch dafür, dass das Schiff am Samstag um 18.00 Uhr nicht wie vorgesehen wieder abfahren konnte. Waren die Verkehrsunfälle oder Unwetterschäden in Hamburg und Schleswig-Holstein überwiegend gering, musste am Samstag kurz vor dem Bahnhof ein 143 Personen starker Eiswagen, darunter acht Stk. behinderte Fahrgäste, wegen einer defekten Freileitung geräumt werden.

Die Hanseatische Landesfeuerwehr Hamburg hat bis zum Sonntagmorgen 240 sturmbezogene Operationen seit Freitag Nachmittag gezählt. Von den Störungen und Pannen am Samstag waren sowohl die Linien Föhr-Amrum als auch Hallig in Mitleidenschaft gezogen, wie die Dampfschiffs-Reederei auf ihrer Website teilte.

Durchläufe

Die Stadt Cuxhaven befindet sich an der Weltschifffahrtsroute der Elbe und damit an einer der verkehrsreichsten Schifffahrtsstraßen der Welt. In Cuxhaven, auf dem Weg nach Hamburg oder durch den Nordostseekanal stellen wir Ihnen auf dieser Website die Passagen und Ankunft der Traummaschinen vor. Als Vorbeifahrtszeiten gelten in der Allgemeinen die Liegezeiten in Hamburg.

Beachten Sie dabei, dass die Fahrzeuge daher etwa 4 Std. später überqueren werden.

Hafen- und Schiffsradar Hamburg & Elbe

Das Hamburger Haferadar Hamburg stellt Ihnen den Schifffahrtsverkehr in und um die Hanse sowie in der Elbe dar. Mit rund 1,86 Mio. Menschen ist Hamburg die zweigrößte Großstadt Deutschlands und wird natürlich wesentlich durch den Port beeinflusst. Dies ist ein sogenannter Gezeitenhafen, was wiederum heißt, dass sich der Port in einer gezeitenreichen und zum Wasser hin offenen Gegend befindet.

Dabei ist der Hansestadt Hamburg nicht nur wegen seiner Grösse immer ein lebendiger Ort, was die Suche nach Schiffen hier besonders anspricht. In Hamburg gibt es auch ein eigenes Portradar von fleetmon.com: die in Hamburg mehrmals instand gesetzt und aufrechterhalten wurde. Bereits heute ist Hamburg eines der populärsten Kreuzfahrtziele in Europa und wird aufgrund der zunehmenden Zahl der Passagiere immer beliebter.

Für die kommenden und die immer größeren Schiffstypen ist der Port bereits jetzt gewappnet. Damit können auch die weltweit grössten Schiffstypen, darunter die grossen Container mit einer Tragfähigkeit von über 20000 t, ohne Probleme im Hansehafen ankern. In den Häfen der Hanse-Stadt ist immer viel los und so gibt es auf dem Haferadar viele Möglichkeiten für Schiffsfahrten und Ausflüge.

Mehr zum Thema