Aida Kanaren Januar 2017

Aida-Kanaren Januar 2017

Vor Jahren waren wir mit AIDA auf den Kanarischen Inseln unterwegs------> kaum ein schickes, badenswertes Gefühl. Der 15. Januar 2017 - weitere Termine im Januar und Februar sind kaum teurer. AID-Anova, > 02.01.

19 von Teneriffa > Kanaren 4, 7, 675 ?. Am 19. April 13 Tage+Hotel/Flug/Tra. Fahrzeit, Januar 2017. Fahrzeit, 8 Tage.

Im Januar mit der Hilfe von AIDSSol auf den Kanarischen Inseln und Madeira.

Nach unserer letzten Reise mit AIDAblu und Enkelin auf der Strecke Kanaren und Madeira 2 im Jahr 2015 und allen kindgerechten Anboten und Ausflügen, sollte es diesmal nur für uns leiser sein. Die wöchentliche Ausgabe des Newsletters war voll von neuen Sonderangeboten und so wurde sie zu unserer bevorzugten Kabine der Kategorie "Panorama-Balkonkabine" auf dem 12. und zwar auf dem Dach der AIDAsol: Die Begeisterung ist bei Vario-Buchungen begrenzt, es geht nur um Backbord oder Steuerbord.

Durch die sechste Runde wird das Packen von Koffern einfacher und auch das Packen von Reisegepäck immer einfacher, warum gibt es einen Waschtechnik? 20° in Las Palmas ankommen, wie immer problemlos transferieren und einchecken - habe ich schon einmal gesagt, dass die Reservierung auf Deck 12 eine Priorität für das Reisegepäck ist? Der sehr gute Schiffszustand hat uns positiv überrascht, denn Ã?berall wird repariert, ganz nach dem Motto des Seefahrers: Was sich verschiebt, wird gefressen, was sich nicht verschiebt, wird gemalt.

Der Seerettungseinsatz ist rasch beendet und mit schmackhaften Steaks vom California-Grill im Bauch überhaupt nicht anstrengend. Lediglich der Weg von Terrasse 12 auf Terrasse 5 unten zur Probenstation ist mit einer Rettungsweste etwas ungewöhnlich, besser die Rettungsweste im Achsel. An der gegenüberliegenden Kaianlage befindet sich das vollständig ausgeleuchtete Mein Gefäß 2 und die Abfahrt um 22.00 Uhr kann auf dem eigenen Dachboden sehr gut ertragen werden.

In den ersten 289 nautischen Meilen (535 km) ist es etwas rauer und "immer eine Hilfe für das Schiff" ist ein guter Ratschlag von unserem Kapitän. Pünktlich zum Start der Sendung "AIDA Stars" kommen wir auf dem Weg zum California Grill am Abend im Theater an, wo sich die Sänger selbst vorstellten und "ihren Song" aufführten.

Nachdem wir Garnelenspieße und Steaks mit Keilen und einen Schlummertrunk in der Strandbar auf dem Sonnendeck hatten, verdienen wir es, an unseren Liegeplatz zu gehen - die Erfahrung hat gezeigt, dass wir auf Madeira lautstark begrüsst werden. In der Tat heißt uns Ingnacio am neuen Pier - wie jedes andere von AIDA - so laut willkommen, dass diejenigen, die den Eingang verfehlt haben, nun sowieso den Liegeplatz vorfinden.

So rasch wurde die Wasserversorgung aufgestockt, Madeirawein und Rum gekauft und vor allem von der Mittagssonne zurück zum Wasser. In den Rossini wird das Madeira Special" mit einem 6-Gänge-Menü angeboten, wo der letze Kurs spät auf dem 14. Innendeck mit Madeira, Desserttellern, Coffee und Espresso bei noch warmen Außentemperaturen und einem herrlichen Ausblick über die Innenstadt angeboten wird.

Muede und mit einer hellen Seite von Madeira steigen wir in die Etagenbetten. Danach gingen wir zum California Grill (....eine Hilfe für das Schiff....) und holten uns Kaffe und Croissants. Das Programm zur Lieferung des Wäschebeutels für den Wäscheservice ist einzig und allein verbindlich und wird in kürzester Zeit durchgeführt, und heute liegt unsere Konzentration auf dem So. Dazu haben wir auf den ca. 300 nautischen Meilen (567km) nach Lanzarote wieder kontinuierlich gute Schwellwerte.

Nachdem wir einen Ausflug ins Theater für die Sendung "Eine große Nachtmusik" mit Tanzen, Akkrobatik und Singen zwischen klassischer Musik und Pop gemacht haben, gehen wir in die Beach Bar zu einem Schlummertrunk und kurz in die Hütte, wir buchten eine frühzeitige Reise nach anzarote. Die LAN16 Cesar Manrique ist vollständig ausgebucht und beginnt um 08:45 Uhr. Bereits 2015 haben wir an einer Führung mit Highlights aus der Arbeit von Cesar Manrique teilgenommen und waren hocherfreut.

Am Morgen ist es wolkig und kalt mit 18 für die Kanarischen Inseln, die ersten Teile der Tour in die Berge zur Übersicht sind ein wenig heftig und kalt. Die von Cesar Manrique erschaffenen Höhlen "Jameos del Agua" direkt am Wasser lassen dies bei Sonne und 20 jedoch zu. Aber Manrique hatte wirklich einen Hauch von Witz.

Viel zu zeitaufwendig, aber es muss ein Kaffe in der Höhle sein. Nächste Station ist ein von der Firma Mañrique entworfener Kaktusgarten mit einer nicht zu bewältigenden Anzahl von Bäumen. Besonders hervorzuheben sind die von Cesar Barrique entworfenen Toiletteneintritte an den Attraktionen - hier nur ein Beispiel:

Wir fahren weiter zum Haus von Cesar Manrique, in dem er selbst lebte, das er aber zu seinen Gunsten in eine Gründung einbrachte und für den Fremdenverkehr öffnete. Der Rundgang umfasst fünf Std. und ist auf jeden Fall lohnend. Wieder zurück auf dem Boot sind wir so voller Impressionen, dass wir nach dem Essen des Tages im Breuhaus alle anderen Programme absagen und lieber unseren Südbalkon genießen.

Gegen 18:00 Uhr geht die So bis zu den 228 nautischen Meilen (422 km) nach La Palma. Fruehstueck im Osten, pack deinen Ruecksack, warte in der Beach Bar auf die Schrumpfung. Die Hafenstadt auf La Palma ist der Gegensatz zur Kanaren- und Madeira 2 mit dem Blauen. Auf den Kanarischen Inseln, dann die Reise mit La Palma!

Die Reise LAP20 über die ganze Welt haben wir in einem Überlandbus mitgenommen. Auf Level 3 wird die Reise als "moderat" eingestuft, aber wenn Sie sich derzeit nicht in Flip-Flops und Kurzfilmen befinden, können Sie eine erlebnisreiche, mittelmäßig bequeme aber immer spannende Reise erwarten. In dem vom Sturm geschädigten Besucherzentrum unmittelbar am Kegel des Vulkans gibt es gute Kaffeepausen, Museums- und Filminformationen und die Gelegenheit, auf den Kratern zu steigen.

Im Dorf gibt es in einer Weinkellerei typischste Gerichte aus La Palma. Doch alle, satt und wütend, steigen wieder in den Autobus für die nächste Stufe, die Offroad-Tour zum Vulkan San Antoni unmittelbar am Strand. Bianca nützt die Rückreise durch die südlichen Ortschaften, um uns einen sehr genauen Einblick in das Wohnen, die Krisen- und Wirtschaftsherausforderungen und die Einstellung der Bewohner zu verschaffen.

Die Eindrücke und die Führung überwältigen uns und wir können diesen Exkursion als Höhepunkt aufzeigen. Gegen 18:00 Uhr geht der Sal ab und wir beenden den Tag mit einer letzen Einkaufstour auf dem Fluß. Sprudelbad, Waschbecken, Wasserbett, eigene Saunalandschaft mit Terrasse, ein reichhaltiges Fruehstueck mit Staatsanwaltschaft und gefuellten 30 Gläsern und Fläschchen mit Pflegemitteln.

Es wird der Kaffeekaffee mitgebracht, unendliche Frottierwäsche bereitgelegt, vorzüglich. Die Zeiten gehen natürlich viel zu kurz, aber entspannend und geölt wie bei griechischen Ringerinnen zieht man sich mit dem Champagnerkübel in unsere Hütte zurück.

Auch interessant

Mehr zum Thema