Aida Kreuzfahrt Norwegen 2016

Aida-Kreuzfahrt Norwegen 2016

Sie haben 36 Kreuzfahrtteile für sich gefunden. Diesmal möchten wir unsere Erfahrungen mit AIDA teilen. Das Land ist ein großartiges Land mit freundlichen, entspannten und hilfsbereiten Einheimischen. Tatsächlich wollten wir 2016 mit unseren Großeltern an Bord gehen. Norway Cruise: Andalsnes - Journey to Trollveggen.

In einem anderen Beitag habe ich bereits den Beginn unserer Reise mit AIDAsol beschrieben.

Norwegerischen Fjorden AIDSsol Cruises

Hinweis: Wenn Sie auf die Kopfzeile einer Rubrik tippen, werden die Einträge umsortiert. Entdecken Sie das Westmittelmeer auf einer 7-tägigen Kreuzfahrt an Board der Oase der Meere vom 28. bis 16. Oktober 2019 in einer Zweibettkabine inklusive Flug und Transfer von/nach Deutschland. Überprüfen Sie dazu Ihren Posteingang und überprüfen Sie dort Ihre Registrierung.

"Nord-Europa 3 mit AIDS-Sol

Dieses Mal wollen wir unsere bisherigen Erfolge mit AIDA einbringen. An manchen Orten in den Ohren anderer mag es ein reines Subjektiv sein, und wir haben einige Reisegefährten kennengelernt, die unsere Erlebnisse ausgetauscht haben, ohne dass wir die Inhalte in unseren Unterhaltungen angestoßen hätten. So sollte es nach 8,5 Jahren zum ersten Mal AIDA mit Kleinkind sein.

Für 170,- hatten wir ein Hotelpaket im Mercure Hamburg City für 170,- Euro bestellt (Übernachtung mit Fruehstueck) (Übernachtung mit Fruehstueck, Tiefgarage im Haus fuer die Zeit der Kreuzfahrt und Gratistaxi-Transfer vom Hotelzimmer zum Hafengelaende undueck). In den darauffolgenden zehn Tagen entlang der nordischen Küsten- und Rückreise sorgten sie für Helligkeit und Schutz.

In dieser Hinsicht waren wir rundum glücklich, denn wir wussten auch, dass in Norwegen kein "Coco Loco Pool Beach Sunburn" Wetter vorlag. Norwegisch ist ein großartiges Gastland mit sympathischen, lockeren und zuvorkommenden Einwohner. Die Radausflüge mit sehr gutem und authentischem Reiseleiter - Allgemeine Reinheit auf dem Boot / in der Hütte - Check In war ohne lange Wartezeiten blitzschnell und problemlos. Außerdem erinnerten wir uns zu 50 Prozentpunkten an die Unterstützung des Kids Club Teams.

Nein. Die klimatischen Bedingungen in den Buffetrestaurants waren für uns eine Tragödie und gaben diesem Feiertag eine echte Einbuchtung. Seien es, um schon um 17.45 Uhr den Weg zu den Lokalen zu versperren, indem man in der Warteschlange steht, vorwärts drängt, sich beschwert, meckert, meckert und selbst Vater/Mutter mit Baby im Arm wegdrängt, nur um zu den Futtertrögen zu gelangen.

In dieser Suche als Süßigkeit dann gelegentlich zu erntet Vorurteile Blicken, die ausdrücken: "Oh Gott, parents with child. Beispielsweise an Gruppen von Menschen, die nicht in die Buffetrestaurants gehen, um zu essen, sondern Stunden lang kostenlose Getränke zu sich nehmen. Wir selbst hatten zuvor keine Zweifel, dass die Alterstruktur vor den Feiertagen aufgrund der Routen größer sein könnte, und für einige Punkte haben wir dies gar als gut bewertet, da unsere Erfahrung mit der Älteren geradezu gut ist.

Auch mit anderen Fahrgästen haben wir gute Erlebnisse gemacht und nette Menschen kennen gelernt, aber die oben erwähnten negativen Erlebnisse waren sehr aufschlussreich. â??Wer nun konkret fragt, kann sie mir gern per E-Mail unterbreiten. Möglicherweise ist diese Erfahrung nur die Folge der wachsenden Gier der Schifffahrtsgesellschaft nach Profit. Vergleicht man die Zahl der Passagiere auf den AIDAaura/Vita-Schiffen mit der der neueren Schiffsgeneration im Vergleich zur Zahl der Buffet-Restaurants, so ist man der Meinung, dass es ein Ungleichgewicht gibt, das zu solchen Bedingungen mit sich bringen kann.

Auch an den Tarifen (ohne Radtouren), zu denen die Exkursionen von AIDA durchgeführt werden, lässt sich die Gewinngier erkennen. Horrorpreise, wenn man teils gleiche Reisen und Exkursionen auf direktem Weg mit dem örtlichen Anbietern zu wesentlich besseren Bedingungen buchbar ist. Die Differenz ist beängstigend und aufgrund der starken Marktposition von AIDA Cruises kann sich jeder ein eigenes Urteil darüber bilden, wie hoch der Provisionsaufwand der Reederei ist.

Selbst wenn der örtliche Dienstleister keinen Kinderpreis für bis zu 3 Jahren berechnet, ist es bedauerlich, aber AIDA selbst fordert für diese Fahrten nicht unbedeutende Kinderpreise. Zusammenfassend können wir sagen, dass wir derzeit mit AIDA gesättigt sind und keine weitere Kreuzfahrt mit AIDA Kreuzfahrten in naher Zukunft anstreben.

Tatsächlich wollten wir 2016 mit unseren Grosseltern an Bord gehen. Bei Kreuzfahrten geht es nun mehr darum, TUI Kreuzfahrten zu erproben, denn wir haben immer mehr aus unserer Umwelt gelernt, dass die kritischen Punkte bezüglich der Ernährungslage in dieser Ausprägung nicht auftreten. Abschließend wollen wir AIDA Kreuzfahrten einige Vorschläge unterbreiten:

  • Markierte Familien-Tische in den Buffet-Restaurants für Kindereltern - Möglichkeit der Benützung des Mal- und Bastelraumes des Kids Clubs außerhalb der Kinderbetreuungszeiten glücklich!

Mehr zum Thema