Anbieter von Flusskreuzfahrten

Flusskreuzfahrtgesellschaft

Die zweite Möglichkeit: Buchen Sie eine Kreuzfahrt mit einem der wenigen Betreiber, die kleine Schiffe auf der Loire betreiben. Sie finden hier Anbieter von Flusskreuzfahrten und Informationsseiten. Auf einer individuellen Flusskreuzfahrt lernen Sie die Weite Russlands kennen. Bei Flusskreuzfahrten besteht Gefahr durch Ebbe. So lautet das Versprechen von VIVA Cruises, dem neuen Anbieter von Flusskreuzfahrten mit hohem Standard.

Die A-Rosa ist der beste Anbieter von Flusskreuzfahrten.

Die A-Rosa ist der führende Anbieter von Flusskreuzfahrten. In dieser neuen FVW-Studie wurden sechs Anbieter von Flusskreuzfahrten erstmalig unmittelbar gegenüberstellen. Das ist ein entscheidendes Merkmal, das A-Rosa von der Masse abhebt: Von Anfang an werden eigene Schiffstypen von der Firma Aachener Firma gebaut und weiterentwickelt. Bei den anderen Anbietern werden Boote gekauft oder geleast. A-Rosa konnte jedoch die meisten Punkte im Provisionsbereich sammeln.

In puncto Gerechtigkeit sind die Ostblocker hier mit großem Vorsprung an der Weltspitze - auch im Gegensatz zu den Reedereien von Hochseekreuzfahrten. Vor allem durch gute Verkaufsarbeit, das passende Preis-Leistungs-Verhältnis und die solide Verarbeitung konnte der in Bonn ansässige Lieferant überzeugend sein. Croisi Europe. hat einen großen Aufholbedarf, vor allem im Marketingbereich. In Deutschland kann der von der Firma GÖTTEN RISE betreibende Reiseveranstalter stabile Wachstumsraten verbuchen, ist aber nur rund 61 Prozentpunkten der untersuchten Reiseagenturen bekannt.

Lediglich 39 Prozentpunkte wissen von dem jeweiligen Teil. Allerdings wurde in der FVW-Studie eines deutlich: Flusskreuzfahrten können mit Hochsee-Kreuzfahrten immer noch nicht Schritt halten. Die Zahl der Passagiere auf Flusskreuzfahrten in Deutschland liegt seit Jahren bei rund 450.000, ohne nennenswertes Wachstum. Im Schnitt macht dies nur 6 Prozentpunkte des Reisebüroumsatzes aus.

Tiefseekreuzfahrten dagegen machen immerhin 23% aus. Im Gegensatz zu Hochseekreuzfahrten, bei denen Marken und Schiffe die wichtigsten Faktoren sind, basieren Flusskreuzfahrten auf dem Bestimmungsgebiet.

Flussfahrten

Namhafte Anbieter von Flusskreuzfahrten sind 1A Vista Reisen, A-ROSA River Cruises, Croisi Europe, DCS Tourism, DERTOUR River Cruises, Ventiftner Kreuzfahrten, Nikko Tours, Phoenix Reisen, Sea Cloud Kreuzfahrten und Tui Kreuzfahrten. Durch die zunehmende Anziehungskraft von Flusskreuzfahrten versuchen viele Anbieter, für so viele Passagiere wie möglich attraktiv zu sein. Neben Sonderangeboten für ältere Menschen und deren Angehörige gibt es auch spezielle Sonderangebote für rollstuhlgängige Flusskreuzfahrten.

Auch für Tierliebhaber hat 1AVista spezielle Angebote: Es werden Flusskreuzfahrten mit Hunden angeboten.

Flussfahrten oder auch "Stadt, Staat, Fluss".

Die Flusskreuzfahrten sind auf der Welle des Erfolgs unterwegs. Rhein und Donau sind in Mode, aber auch Exoten werden immer populärer. 2013 war für Anbieter von Flusskreuzfahrten ein schweres Jahr. Die populärsten Gewässer in Deutschland sind Donau, Rhein und Nil - jedenfalls was die Flusskreuzfahrten betrifft. Obwohl der DRV zu Beginn des Jahres 2014 berichtete, dass "Anbieter von Flusskreuzfahrten sowohl mit Passagier- als auch mit Ticketrückgängen zu kämpfen hatten", "stieg das Gesamtpassagieraufkommen in Deutschland trotz der Verluste 2013 auf der Europastraße um 2,4 Pro-zent im Vergleich zu 2012", so die DRV weiter.

Bereits Ende 2014 schaut die Industrie mit noch mehr Zuversicht in die Zukunft: Die Kreuzfahrt auf einem Tiefsee- oder Binnenschiff wird bei den Bundesbürgern immer populärer, die DRV kann auf dem Cruise-Kongress im Oktober berichten. Im Gegenteil, auch für Flusskreuzfahrten ist die Industrie wieder gut aufgestellt. "Viele Anbieter haben neue Targets in ihr Angebotsspektrum mitaufgenommen.

"Populäre Reiseziele sind heute auch die französischen Ströme - Rhône, Seine und Guard bei Bordeaux und seit kurzem die Loire", sagt Flussreiseexperte Johannes Bohmann (siehe Buchtipp). Anders als bei Seereisen, bei denen nur während der Landausflüge Menschen und Erde zu erleben sind, wird dies von Flusskreuzern bereits während der Reise bewundert.

Auf einem der weltweit größten Fließgewässer, dem 6000 Kilometern langem Yangtze River Kiang, erwarten die Flusskreuzer die chinesischen Städte mit über einer Million Einwohnern und beeindruckenden Bauwerken wie dem Drei-Schluchten-Damm. Auch kombiniertes Fahren liegt im Trends. Mit anderen Worten: Die Organisatoren offerieren Mehrtagesrundfahrten durch die Staaten, gefolgt von einer Flussfahrt - auch über mehrere Tage.

Auch wenn in den letzten Jahren immer mehr Exoten die Besucher anziehen und die Schifffahrt immer üppiger und bequemer wird, sind Donau und Rhein nach wie vor die populärsten Destinationen für deutsche Flusskreuzer. Die Ströme verknüpfen die europäischen Städte und sehenswerten Städte. Durchschnittlich sieben Tage auf dem Ski "ff und viel Erfahrung - auf Landausflügen und auf dem Schiff - mit Städten, Ländern und Flüssen.

Auch interessant

Mehr zum Thema