Bahnreisen

Bahnfahrten

Finden, vergleichen und buchen Sie günstige Bahnreisen direkt! Die Bahn bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit, entspannt und entspannt am Ziel anzukommen. Besonders für Familien mit Kindern ist eine Zugfahrt ideal. Die Bahn ist eine der bequemsten Möglichkeiten, ein Ziel zu erkunden und ist auch eine ausgezeichnete Ergänzung zu einer Auto- oder Wohnmobilreise. Sämtliche Zugfahrten mit Daten und Routen.

Bahnfahren in Deutschland

Der Schienennetzstandort Deutschland zählt zu den besten der Welt. Der bedeutendste Bahnbetreiber in Deutschland, die DB, entstand 1994 aus der Verschmelzung der Gesellschaften der Deutschen Bundesstiftung der BRD und der DDR. Im Jahr 1998 wurden 87,5% des dt. Schienennetzes im Zuge der zweiten Schienenreform auf die DB-Tochter DB Netze übertragen.

Auf dem dt. Eisenbahnnetz gibt es neben der DB noch 300 weitere Eisenbahngesellschaften. Die anderen Eisenbahnunternehmen beschränkten sich oft auf Regionalverbindungen und Ballungszentren, wo sie teilweise ihrem eigenen Transportverband angeschlossen sein können. Die Fahrkarten für die Bahnen der DB können Sie bei den meisten anderen Verkehrsbetrieben benutzen.

Der Zug zählt zu den leistungsfähigsten und populärsten Verkehrsmitteln in Deutschland. Die Deutsche Bundesbahn verfügt über 5.400 Regional- und Fernbahnhöfe. Die großen Stationen werden als Category 1 bezeichne. Davon gibt es in Deutschland 21, die sich oft in Repräsentationsgebäuden in den Ballungszentren der Großstädte wiederfinden und alle Leistungen rund um die Schiene anbieten.

Der Frankfurter Bahnhof wird von der DB aufgrund seiner geographischen Position und seines Passagieraufkommens von 350.000 Menschen pro Tag als die bedeutendste Drehkreuz für den schienengebundenen Personenverkehr beschrieben. Jeden Tag ziehen rund 4,3 Mio. Menschen auf dem dt. Schienenverkehr. Diese sind auf rund 30000 Zugverbände verteilt, die jeden Tag auf den Gleisen verkehren.

Flaggschiffe der Eisenbahn sind die Schnellzüge InterCity Express, kurz ECE. Auf der Fernverkehrsstrecke werden sie an fast 180 ICEStationen in einem dicht vernetzten Netzwerk angehalten. Sie bieten den größtmöglichen Fahrkomfort, sind aber in der Regel auch wesentlich günstiger als die S-Bahnen. Die Schiene nutzt im ÖPNV vor allem Regionalexpresszüge (RE), Regionalzüge (RB) und S-Bahnen.

Einige fremde Zugtypen wie der Thalys oder der TGV fahren auch auf dem deutschen Schienenverkehr. Insbesondere für Regionalzüge gibt es jedoch eine Vielzahl von weiteren Spezialtickets, wie z.B. Länder- oder Wochenendtickets sowie Saisonkarten.

Auch interessant

Mehr zum Thema