Bulgarien Reisen

Reisen nach Bulgarien

Daher wird empfohlen, in dieser Zeit keine Reisen an Wochenenden zu unternehmen und auf Wochentage umzusteigen. Auf dieser Seite finden Sie Ausflüge in die Regionen und Städte des Ferienortes Bulgarien. Reservieren Sie Bulgarien jetzt als Last Minute, Package oder All Inclusive Tour. Anreise mit dem Auto: Für die bulgarischen Nationalstraßen benötigt Ihr Fahrzeug eine Vignette. Das südosteuropäische Land Bulgarien liegt in der östlichen Hälfte der Balkanhalbinsel.

Bulgarien: Verkehrs- und Sicherheitsinformationen - des Auswärtigen Amts

Angesichts der globalen Bedrohung durch Terroranschläge wurden in Bulgarien die allgemeinen Sicherheitsmaßnahmen verschärft. Vor allem wurden umfangreiche Grenzkontrollen durchgeführt. Dies kann zu vorübergehenden Reisebeschränkungen und vor allem zu Verspätungen an den Grenzübergängen führen. Die Reisenden sollten an touristisch frequentierten Plätzen, in Flughäfen (einschließlich Sicherheitsbereichen), Bahnhöfen und Öffentlichen Transportmitteln besonders auf ihre Wertsachen, insb. Reisepapiere und Bargeldeinlagen, achten.

Wir empfehlen, Geldbeträge, Ausweise, Führerscheine, Flugtickets und andere wichtige Unterlagen sorgfältig aufzubewahren (z.B. in einem Hotelsafe), Bargeld niedrig zu halten, Kredit- oder Debitkarten zur Bezahlung zu verwenden oder Bankspesen für Auszahlungen zu akzeptieren. Die Reisenden sollten die Autos immer abschliessen und keine sichtbaren Objekte oder Wertgegenstände und Unterlagen im Auto haben.

Reisende und Transiturlauber werden ausdrücklich darauf hingewiesen, keine fremden Tramper zu haben. Damit könnte vor dem Hintergund der großen Zahl von Flüchten die mit strengen Sanktionen bedrohte Straftat des Schmuggels bei der Durchführung von Überprüfungen nach dem bulgarischen Recht erfüllt werden, vgl. auch Sonderstrafbestimmungen. Das Land befindet sich in einer Erdbebenzone, die zu Erdstößen führen kann.

Bundesbürgern wird in der Praxis generell geraten, ihren Namen in die Krisenpräventionsliste aufzunehmen, um sie im Ernstfall schnell kontaktieren zu können. Die Pauschalreisenden werden in der Regelfall über die Veranstalter über die Sicherheitslage aufklärt. Für den Straßengüterverkehr von Deutschland über Serbien oder Rumänien in die Türkei ist Bulgarien die wichtigste Durchgangsland. Während der Weihnachtszeit verursacht der Ferienverkehr - vor allem am Wochenende - oft Staus an Grenzkontrollen mit Mehrstundenwartzeiten.

Daher wird dringend geraten, in dieser Zeit nicht an Wochenenden zu reisen und auf Werktage umzusteigen. Bei den Außengrenzen von Bulgarien zu Serbien, der Türkei und Makedonien handelt es sich um EU-Außengrenzen. Weil Bulgarien nicht zum Schengen-Raum gehört, unterliegen alle Grenzübertritte einer Identitäts- und Zollkontrolle. Wir empfehlen, zu anderen Grenzübergängen, vor allem zu den Zeiten mit hoher Reisetätigkeit, auf andere Grenzsituationen, vor allem auf die Insel Readowo, umzusteigen.

An der Grenze zu Rumänien Rußland / Gurgiu können weitere Verspätungen auftreten, vor allem durch erhöhten Verkehr an verlängerten Arbeitswochenenden und in der Urlaubszeit, unter anderem durch den Bau der Hängebrücke 1 (an der Europastraße E85). Der maximal zulässige Blutalkoholgehalt für Fahrer beträgt 0,5 pro Milliliter. Verstöße gegen die Straßenverkehrsvorschriften sind mit einer Geldbuße zu ahnden und - vor allem bei Alkoholdelikten und Geschwindigkeitsverstößen - mit dem Entzug des Führerscheins zu rechtfertigen.

Der Führerschein wird nach dem Widerruf von den zuständigen Stellen in Bulgarien an das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg geschickt. Bulgarien hat für aus der Türkei kommende Kraftfahrzeuge die Verpflichtung zur Desinfektion (gegen Gebühr) an den bulgarischen Grenzkontrollen und zum Beispiel an den Tankstellen in Bulgarien erlassen. Es besteht die Gelegenheit, Korruptionsfälle zu melden, in denen die genauesten Informationen (z.B. Identifikationsnummer und Namen des Beamten) zur Verfügung gestellt werden sollten.

Es ist von Bedeutung, dass die Reisedienstleister selbst auch zur Bekämpfung der Korruption beizutragen haben, indem sie sich weigern, solche Versuche und Angebote anzunehmen und kein zusätzliches Geld bezahlen, auch wenn sie sich wünschen, dass dadurch die Lösung ihrer Probleme beschleunigt wird. In Bulgarien sind alle Taxen gelbe und mit Taxameter ausgestatte. ATMs sind so weit verbreiteten wie in Deutschland.

Beim Einsatz von Bancomaten und in der Regel beim Bezahlen mit Kreditkarte sind die auch in Deutschland empfehlenswerten Sicherheitsvorkehrungen gegen Missbrauch (Ausspionieren der PIN, Handhabung von Bancomaten, Kopie der Bankkarte) zu beachten. Auf eine ausreichende Reisekrankenversicherung, die im Ernstfall auch einen Notfallflug nach Deutschland deckt, sollte man achten, vgl. auch Medical Care.

Für Bundesbürger ist die Eintragung mit folgendem Dokument möglich: Notizen: Sämtliche Reiseunterlagen müssen validiert sein. Verfallene Reiseunterlagen können von der belgischen Grenzschutzbehörde bei der Ankunft in Bulgarien abgelehnt werden. Wir raten von der Ein- und Ausfahrt mit einem gestohlenen und wiedergefundenen und als gestohlen /verloren eingestuften Reisepass ab (dies betrifft auch den Führerschein).

Jugendliche, die sowohl die deutsche als auch die bulgarische Staatsbürgerschaft besitzen, gelten von den bulgarischen Staatsorganen als Bulgaren und müssen daher die für die Reise von Minderjährigen geltenden Vorschriften einhalten. Lässt ein solcher Minorale Bulgarien allein oder in Begleitung einer nicht deponierten Personen zurück, so ist im Prinzip eine Bevollmächtigung der deponierten Personen vonnöten.

Jugendliche mit Doppelstaatsbürgerschaft (z.B. Deutsche und Bulgarische) brauchen keine Notarzustimmung des nicht mitgeführten Erziehungsberechtigten, wenn den zuständigen Behörden beim Überschreiten der Grenze beide gültige Reisepässe/Ausweise vorgewiesen werden. In YourEurope finden Sie diese. Nähere Informationen erhalten Sie bei der Bulgaren Gesandtschaft in Berlin. Wenn die Einfuhr nicht unmittelbar aus einem anderen EU-Staat stattfindet, kann es notwendig sein, nachzuweisen, dass die Waren innerhalb der EU gekauft wurden.

Der Im- und Export von Beträgen ab EUR 10000,- ist den zuständigen Behörden in Bulgarien gegenüber in schriftlicher Form zu erklären. Cash bezieht sich auch auf diverse Sicherheiten wie Traveller's Cheques. Im Falle der Nichteinhaltung der Meldepflichten wird der gesamte eingeführte oder ausgeführte Wert ohne Entschädigung zugunsten des bulgarischen Staats einbehalten. Bei Reisen mit gewissen Haustieren (Hunde, Katze, Frettchen) in die Staaten der EU mit Ausnahmen von Irland, Großbritannien, Malta und Finnland, wo unterschiedliche Vorschriften bestehen, ist folgende Vorschrift zu beachten: Es muss ein EU-Heimtierpass mitgeführt werden.

Auf der Website des Bundeszollamtes und der Applikation "Zoll und Reise" findest du die Zollvorschriften für Deutschland oder fragst dort nach. Das Land ist ein Transitland auf der sogenannten "Balkanroute" des weltweiten Drogenhandels. Wird versucht, die Grenze illegal zu überschreiten, z.B. durch Versteck im PKW (auch wenn das Reiseziel nicht Bulgarien, sondern Deutschland ist), kann das verwendete Gefährt ohne Entschädigung zugunsten des bulgarischen Staats als "Werkzeug der Kriminalität" konfisziert werden.

Ausländern, die in Bulgarien einer Straftat angeklagt sind, kann von den bulgarischen Stellen ein Austrittsverbot auferlegt werden, das in der Regel während der gesamten Untersuchungsdauer aufrecht erhalten wird. Dies kann - auch für Urlauber - zu einem monatelangen erzwungenen Aufenthalt in Bulgarien führen. Aus Bulgarien wurden auch Einzelfälle von Menschen berichtet.

Obligatorische Schutzimpfungen für die Zulassung sind nicht obligatorisch. Für eine Reise rät das Auswärtige Amt, die üblichen Schutzimpfungen nach dem aktuellen Impfenkalender des Robert-Koch-Instituts für Kind und Erwachsener zu prüfen und zu ergänzen (siehe http://www.rki.de). Für längere Aufenthalte oder besondere Belastungen werden Schutzimpfungen gegen Hepatitis A, Hepatitis B, FSME und tollwütige Tiere angeboten.

Wegen der Mücken- und Zeckengefahr wird allen Fahrgästen geraten, - hellfarbige, den Körper bedeckende Bekleidung (lange Hose, lange Hemden) zu verwenden, - am Tag, am Abend und in der Nacht mehrmals Insektizide auf alle Freiräume des Körpers aufzubringen, - in den Infektionsbereichen bei Bedarf unter einem Stechmückennetz zu schlaf. Es gibt in Bulgarien gelegentliche Tollwutfälle bei Menschen oder Menschen.

Sie ist nicht mit der medizinischen Betreuung in der BRD zu vergleichen. Die in Deutschland gebräuchlichsten Arzneimittel sind zum Teil in belgischen Pharmazeutika verfügbar, allerdings sollten Menschen, die z.B. auf die regelmässige Medikamenteneinnahme angewiesen sind, diese mitnehmen. Im Einzelfall werden die Urlauber vom Servicepersonal des behandelnden Arztes oder teilweise auch von einzelnen Hotelmitarbeitern zur Zahlung der Rechnungen gedrängt und bei der Anreise nach Deutschland mit Telefonaten noch weiter belastet.

Fragen Sie nach möglichem Behandlungsaufwand im Vorfeld und setzen Sie sich in solchen FÃ?llen umgehend mit Ihrem Veranstalter und der Polizeidienststelle in Verbindung. Im Inland können Rechtsversicherte die Notfallversorgung in Landeskrankenhäusern und mit Medizinern, die über die Krankenkasse vertragsmäßig mit der Bulgarian National Health Insurance zusammen arbeiten, unmittelbar ausgleichen. Eine Barauszahlung ist dann nicht erwünscht.

Vorraussetzung dafür ist die Vorweisung der European Health Insurance Card (EHIC), die bei Ihrer Krankenkasse in Deutschland erhältlich ist. Beachten Sie auch die Hinweise der Nationalen Krankenkasse Bulgariens (NHIF). Ungeachtet dessen wird der Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung für die Zeit des Aufenthaltes stark angeraten, die nicht von der Krankenkasse übernommene Gefahren deckt (z.B. notwendige Rücktransporte nach Deutschland im Falle von Krankheiten, Behandlungen durch Privatärzte oder in Privatkliniken).

Nähere Informationen finden Sie auf der Website der Auslandskrankenkasse unter der Überschrift "Ferien im Ausland". Diese sind nicht anstelle der ärztlichen Beratung gedacht, sondern für die Direkteinreise aus Deutschland in ein anderes Zielland, insbesondere für längere Aufenthalte vor ort. Bei kürzeren Fahrten, Eingaben aus Drittstaaten und Fahrten in andere Landesteile können je nach den jeweiligen Umständen des Fahrgastes abweichen.

Auf dieser Seite findest du die Anschriften der zuständigen diplomatischen Missionen und Infos zur politischen Situation und zu den zweiseitigen Kontakten mit Deutschland. Vor allem die terroristischen Organisationen "Al Qaida" und "Islamischer Staat" (IS) bedrohen seit dem 1. Januar 2014 Angriffe auf diverse Staaten und deren Bürger. Zu diesen zählen namhafte Denkmäler, Regierungs- und Regierungsgebäude, Transportinfrastruktur (insbesondere Flugzeuge, Züge, Boote, Busse), Wirtschafts- und Fremdenverkehrszentren, Hotelanlagen, Märkte, kirchliche Einrichtungen und im Allgemeinen große Menschenmengen.

Besonders gefährlich sind Angriffe in Staaten und Gebieten, in denen sich die Angriffe bereits wiederholten oder mangels wirksamer Sicherheitsmaßnahmen relativ einfach durchzuführen sind oder in denen die lokale Bevölkerungsmasse die Unterstützung von Terorristen hat. Detailliertere Angaben zur terroristischen Bedrohung sind in den landesspezifischen Reise- und Sicherheitsinformationen zu entnehmen. Das Risiko, ein Angreifer zu werden, ist im Verhältnis zu anderen mit Auslandsreisen verbundenen Gefahren wie Unfall, Krankheit oder gewöhnliche Straftaten nach wie vor relativ niedrig.

Trotzdem sollten sich Fahrgäste der Gefahr im Klaren sein. Die Empfehlung des Auswärtigen Amtes an alle Fahrgäste lautet: Sicherheits- und situationsbewusstes Agieren. Vor und während einer Reise sollten sich Fahrgäste vor und während der Reise gründlich über die Bedingungen in ihrem Bestimmungsland erkundigen, sich angemessen benehmen, den lokalen Massenmedien folgen und misstrauische Aktivitäten (z.B. unbeaufsichtigtes Gepäck auf Flugplätzen oder Bahnhöfen, misstrauisches Benehmen von Personen) der lokalen Polizei oder Sicherheitsbehörde anzeigen lassen.

Es wird den Bundesbürgern geraten, sich auf die Krisenvorsorgeliste "Elefand" des Auswärtigen Amtes zu setzen, egal welches Bundesland und welche Aufenthaltsdauer sie haben: Erkundigen Sie sich bei Ihrer Auslandskrankenkasse oder Ihrer Gesundheitskasse, ob es für Ihre Reise ins Ausland eine ausreichende Auslandskrankenversicherung gibt, die auch die Flugrettungskosten nach Deutschland übernimmt. Zahlreiche Souvenirs sind Gegenstand strenger Einfuhrbestimmungen.

Erkundigen Sie sich vor Reiseantritt, welche Souvenirs aus Gründen des Artenschutzes nicht importiert werden dürfen.

Mehr zum Thema