Costa Aida

Aida Costa de Costa

Obwohl Costa und AIDA Wettbewerber auf dem Kreuzfahrtmarkt sind, gibt es zwischen den beiden Reedereien und den dazugehörigen Kreuzfahrten. Hier habe ich immer wieder Aussagen wie "Wer wird Costa fahren" oder "Nie wieder Costa" gelesen. Und was ist so schlimm an Costa? Die Schwesterreederei Costa übernahm daher "Aidamira". Die AIDA & Costa für mich - Infothek - AIDA Kreuzfahrten - Costa Kreuzfahrten.

Die AIDA oder Costa - Worin bestehen die Gemeinsamkeiten zwischen diesen beiden Unternehmens?

Obwohl Costa und AIDA Wettbewerber auf dem Kreuzfahrtmarkt sind, gibt es zwischen den beiden Schifffahrtsgesellschaften und den damit verbundenen Kreuzfahrtschiffen. Die AIDA wurde ins Leben gerufen, um die klassischen Fahrten zu modernisieren und damit auch ein junges Fachpublikum zu erreichen. Allerdings gibt es Unterschiede: Das Publikums auf Aidskreuzfahrten ist oft viel jüngerer und vor allem deutschsprachiger.

In Costa sind die Reisenden oft etwas ältere und die Besucher kommen aus der ganzen Weltgeschichte. Aber auch viele Kleinkinder sind an Board, da die Preise der Kleinen im internationalen Wettbewerb sehr attraktiv sind. Ansonsten verstehen sie sich auch gut mit der deutschen Sprache, da die Mitarbeiter auf die deutschsprachigen Besucher ausgerichtet sind.

In Costa ist das Angebot mehr auf die klassische italienische Gastronomie ausgerichtet. Unsere Hotelgäste können sich für ein gemeinsames Fruehstueck, Mittagessen und Abendbrot entscheiden. Bei AIDA haben die Besucher keinen fixen Stuhl, sondern müssen sich immer wieder einen neuen Ort in den Buffetrestaurants aussuchen. Selbstverständlich gibt es bei AIDA auch andere spezielle Restaurants, die gegen Aufpreis angeboten werden.

Bei AIDA wird großer Wert auf Animationen gelegt. Feriengäste müssen auf Costa-Kreuzfahrten genügend Schutzkleidung mitnehmen: In den Costa-Schiffen gibt es noch einen Empfang für den Kapitän und ein Galadinner, wo eine edlere Kleidung erwünscht ist. Außerdem gibt es in Costa Shows und Theatern, die ohne Aufpreis benutzt werden können. In der Regel ist Costa billiger als AIDA.

Auf den Costa-Kreuzfahrten können die Feriengäste jedoch kaum inklusive Getränke in Anspruch nehmen. Die beiden Schifffahrtsgesellschaften verfügen über eine vergleichbare Fahrzeugflotte. Sie betreiben bei AIDA jedoch die so genannten "Selection"-Routen, die seit 2017 bestehen. Die kleinen Boote betreiben auch exklusive Strecken an der Costa, aber die Schifffahrtsgesellschaft kann das AIDA-Sortiment nicht absichern. Auf den mittelgroßen Schiffen werden beide Häuser über drei Etagen angeboten und der Unterhaltung ein hoher Stellenwert eingeräumt.

Sie befahren auch ähnliche Strecken und bedienen insbesondere Nordeuropa und Asien. Auf den großen Schiffen gibt es große Wellness-Bereiche und andere Unterhaltungsangebote. Du fährst auf den meist gebuchten Strecken wie dem Mittelmeer. Obwohl Costa dafür bekannt ist, weniger Strecken als AIDA zu offerieren, ist es in Wirklichkeit die abenteuerlichere Schifffahrtsgesellschaft von beiden.

Oft mals werden die Strecken zuerst von der Costa geprüft und erst später von der AIDA mitgenommen. Nach Costa oder Aida?

Mehr zum Thema