Deilmann Kresing

Dr. Deilmann Kresing

Damit ist die Zusammenarbeit des Architektenduos Deilmann/Kresing beendet. Öffentliche Fürsorge vor Profitgier - Enteignetes Deilmann und Kresing! Am Mittwochabend im Rat #Münster: Die Kritik an dem Investorenduo Deilmann/Kresing war öffentlich. Es ist gut, dass der Zwinger unter Denkmalschutz steht, so dass die Architekten Deilmann/Kresing hier keinen Wolkenkratzer bauen können. Hanse-Carré Wohn- und Geschäftshaus in Münster Auftraggeber & Architekt: Arbeitsgruppe Deilmann / Kresing.

Delimann/Kresing: Ehescheidung im Gange - Ratsfrage für Neuenhafen

Aber jetzt ist die Mitarbeit vorbei. Wie es mit ihrem neuen Gemeinschaftsprojekt weitergehen wird, ist zweifelhaft. Ersten Ratsmitglieder verlangen Erläuterungen von Deilmann/Kresing - und hinterfragen den neuen Hafen grundlegend. Mit der langjährigen Partnerschaft zwischen den beiden Architekturbüros Andreas Deilmann und Rainer M. Kresing ist Schluss.

Letztes Jahr war es mehr oder weniger ein Glücksfall, dass Deilmann einen Teil der Appartements durch einen Trick zu einem überhöhten Mietpreis als den mit der Stadtverwaltung abgesprochenen 8,50 EUR mietete.

"Wird dies unerwartet in Zweifel gezogen, muss man die gegenwärtigen Umstände und die eingegangene Zusammenarbeit überdenken", zitiert die " Müllersche Zeitschrift " aus dem Brief Ende Juli 2016, der nur die Signatur von Kresing trägt. Deilmann war zu diesem Zeitpunkt bereits untergetaucht und sagte seinem Sekretariat, dass er für die nächsten Tage nicht erreichbar sei.

Das bedeutet auch, dass die Zukunftsaussichten des seit einem Jahr in der Krise befindlichen Neuhafener Bauvorhabens mehr als zweifelhaft sind. Die Firma war - damals noch einstimmig - mit Bezug auf die finanzielle Machbarkeit des Vorhabens, das laut Deilmanns Website 80 Millionen EUR wert war, hier gewesen. Andererseits hält die Stadtverwaltung die Quote für heilig: "Die 25 Prozentpunkte müssen beachtet werden", unterstreicht Andreas Leifken vom Stadtplanungsbüro.

Nach einem Jahr oder seit den Spannungen um die Causa-Metropole ist mit dem Vorhaben Neuenhafen nichts mehr passiert. "â??Das derzeitige HÃ?ngespiel ist mit dem Ende der Kollaboration zwischen Deilmann und Kresing verbundenâ??, sagt ein Ratsmitglied, der hier nicht benannt werden will. Piratenrat Johannes Schmanck dagegen wird klarer: "Die Kollegen Deilmann und Kresing sollten bald erläutern, wie ihre Mitarbeit aussieht und wie sie sich weitere Maßnahmen, vor allem im Hinblick auf das Neuhafener Vorhaben ausrichten.

"Wir wollen die Partner-Konstellation für das Neuhafener Objekt im Moment nicht kommentieren", erklärt der Experte. Nach unserer Aussage sucht er nach einem Nachfolger für seinen Ex-Partner Deilmann.

Aus unserer Perspektive ist das Vorhaben daher noch auf dem richtigen Weg. "Nachverhandlung des Projekts? "â??Das Vorhaben selbst muss auf die Probe gestellt werden.

Von Rainer Bode von der Aktion "Zukunft Hafen" wird erwartet, dass alle Spieler so lange stillstehen, wie keine Entscheidung über das benachbarte e-center getroffen wurde: "Das wird in diesem Jahr nicht wieder vorkommen. "Vor fast einem Halbjahr hatte die Inititative ihre Beschwerde gegen den vorgesehenen Neubau des Shoppingcenters begründet, über den nun zu entscheiden ist.

Mehr zum Thema