Donau Schwarzes meer Kreuzfahrt

Schifffahrt Donau Schwarzes Meer

Die Donau-Kreuzfahrt von Passau bis zum Schwarzen Meer. Bis zur Mündung in das Schwarze Meer auch einige spannende Metropolen. Linzer & Schwarzmeer Kreuzfahrt | Erleben Sie auf dieser Flusskreuzfahrt die Metropolen vom Schwarzen Meer bis Linz | Ihr Kreuzfahrtspezialist: Das Eiserne Tor beeindruckt jeden Reisenden und ist sicherlich ein Highlight Ihrer Kreuzfahrt. Die Nicko Kreuzfahrt führt Sie von Passau bis zum Schwarzen Meer.

SCHIFFFAHRT DONAUDELTA & SCHWARZES MEER

Die MS Rossini, Ihr temporäres Heim, ist eines der grössten und schoensten Schiffe der Donau. Die würdige Bücherei ist für die Freizeit an Board geeignet, für die Aktivkreuzfahrer das Schwimmbad sowie die ausgeliehenen Bikes. Für Ihr leibliches Wohl sorgt eine große Auswahl an regionalen Menüs und Weinen aus dem Wiener Unterland. Die Großstadt Wien, das quirlige Budapest, das reizvolle Bratislava und die romantische Region Garau und Wienerwald.

Die 17-tägige Kreuzfahrt mit Exkursionen ins Donaudelta und ans Schwarze Meer vermittelt dem Besucher ein ganz spezielles Erlebniss. Dadurch kommt er auch dem untersten Teil des Donaubeckens nahe. Auf der MS Rossini vergisst man die Alltagshektik - lässt sich überraschen. Wir begrüßen Sie an Board! Wie kaum ein anderer Fluss hat er mehr zu leisten als die Donau.

Das Gebiet erstreckt sich auf einer Strecke von 2.888 Kilometer und erstreckt sich über unberührte Landschaften, von den wild-romantischen Gebirgen des Schwarzwaldes bis zum Donaudelta am Meer. Neben kleinen Exkursionsschiffen ist die Donau 2.415 Kilometer lang und kann auch von großen Schiffen befahren werden, die Land und Leute auf unvergleichliche Art und Weise verbinden.

Durch die Brückenregelung in Novi Sad werden ab Mitte 2002 wieder Fahrgastschiffe in das Donaudelta einfahren, viele von ihnen über den Main-Donau-Kanal und haben so die Gelegenheit, die Schönheit des immer beliebter werdenden Urlaubsmagneten Donauraums in einer angenehmen und entspannten Athmosphäre zu kennen. Der breite Fluss, die grüne Uferlandschaft, die unerwartet auftauchenden imposanten Gebäude, architektonische Kunstwerke hoch über dem Fluss und die Großstädte formen eine einzigartige Einheit, die nur vom Boot aus zu ergründen ist.

Das Boot ist zum einen ein Hotelzimmer, zum anderen ein Motor, der auch bei Nacht konstant betrieben werden muss. Im Falle einer Stornierung erfolgt keine Rückerstattung für Tickets, Sitzplatzreservierungen, Hotelreservierungen vor der Kreuzfahrt oder anschließende Hotelreservierungen. Der Mindestteilnehmerzahl für alle Fahrten sind 100 Personen. Wird diese Anzahl von Teilnehmern nicht erreicht, kann die Kreuzfahrt bis zu 6 Woche vor Abfahrt storniert werden.

Einweisung in Passau zwischen 14.15-15.30 Uhr Um 15.45 Uhr fährt MS Rossini nach Österreich. Nach dem Essen. Tag II Bratislava Ab 07.00 Uhr Frühst. Mittagspause um 12:30 Uhr. Am 19:00 Uhr, Dinner. Der Schiffsverkehr geht flussabwärts nach Ungarn. Tag in Kalocsa ab 07.00 Uhr Frühst. Fahren Sie durch das Donaubogen, vorbei an Budapest, in die Musta.

Mittagspause um 12:30 Uhr. 19.00 Uhr Abendbrot an Borden. Durchfahrt nach Serbien. Nachtkreuzfahrt von der Donau und der Sava, am Fuß der gewaltigen Burg Kalemegdan. 19.00 Uhr Dinner. Am Abend macht sich die MS Rossini auf den Weg zum Eisernen Vorplatz. Tag 8 Flusspassage Ab 07.00 Uhr Frühst. Am Morgen fährt das Boot an dem wohl beeindruckendsten Abschnitt der Donau, dem Eisernen Vorplatz und den Katarakte vorbei.

Die Donau durchbricht auf einer Strecke von ca. 130 Kilometern ihr Flussufer durch die Carpathians und die Vorberge des Balkan. In den riesigen Schlössern der Donau-Kraftwerke I und II wird das Boot abgesenkt. 12.30 Uhr Mittagspause. 19.00 Uhr Dinner. Von 07.00 Uhr bis 07.00 Uhr Frühstück. Durchquerung des breiten Flussbetts der Donau, das hier für Jahrhunderte die Naturgrenze von zwei Ländern bildet: Auf der linken Seite rutscht das rumänische Gebiet vorbei, auf der rechten Seite Bulgarien, auf der rechten Seite der rumänische Hafen von Guurgiu um 12 Uhr.

Mittags gegen 13.30 Uhr Beginn der Busreise in die roemische Landeshauptstadt Bukarest mit ihren geraeumigen Alleen und prachtvollen Gebaeuden. Rückkehr zum Boot (das Boot läuft von Giurgiu nach Oltenita/ Cernavoda leer). Gegen 19.30 Uhr Dinner. Tag Sieben Uhr Cernavoda/Tour zur Donau Delta Frühstückszeit. Tagesausflug/ Busrundfahrt zum Donaudelta, das mit seinen ca. 4340 km eine wahre Märchenwelt für Tier- und Pflanzenfreunde ist.

Auf dem Weg dorthin gibt es ein regionales Mittagsessen. Zurück zum Raumschiff, das in Calarasi auf uns wartete. Gegen 20.00 Uhr Dinner. Nächtliche Bootsfahrt flussaufwärts. Cernavoda am achten Tag/ Exkursion zum Schwarzmeerzeitfrühstück. Tagesausflug/ Überlandausflug mit dem Autobus an die Küste des Schwarzmeeres. Danach Mittagspause in einem Hotelrestaurant, wo typische Rumänengerichte mit folkloristischen Einlagen zubereitet werden. Zurück zum Boot, das im Hotel übernachtet.

Gegen 20.00 Uhr Dinner. Tag 11 Tag 11 Tarnovo / Veliko Tarnovo - Nicopol Ab 07.00 Uhr Fr. Am Morgen erreichen die MS Rossini den bulgarischen Hafen von Reus. Auf dem Weg dorthin typisches Bulgarisch-Lunch ( "das Boot läuft leer" von Rosse nach Nikopol). 19.00 Uhr Dinner. Tag Turnus Severin Ab 07.00 Uhr Frühst. 12.30 Uhr Mittagspause. 19.00 Uhr Dinner.

Tag Flusspassage - Novi Sad Ab 07.00 Uhr Frühst. Am Morgen entspannen Sie sich an Board der MS Rossini, die flussaufwärts an Belgrad vorbeifliegt und nach Novi Sad fährt. Halb neun mittags. 19.00 Uhr Dinner. Tag Flusspassage ab 07.00 Uhr Frühst. Halb neun mittags. 19.00 Uhr Dinner. Nachts Fahrt nach Budapest. Tag Budapest Ab 07.00 Uhr Fr. ab.

Die MS Rossini dockt frühmorgens im Port der Ungarischen Landeshauptstadt an. 09.00 Uhr Start der Stadtführung im "Paris des Ostens". Mittagspause um 13.15 Uhr. 19.00 Uhr Dinner. Individuelle Landgänge möglich, da Ihr Boot bei Nacht im Hotel anlegt. Frühmorgens verlassen MS Rossini Budapest. Von 07.00 Uhr bis 07.00 Uhr Frühstück. Durchquerung des romantischen Donauknies mit seinen Kurven nach Eztergom.

Mittagspause um 12:30 Uhr. Besichtigung der Kuppel von St. Peter's mit einem herrlichen Ausblick auf das Donaubett. Weiterführung der flussaufwärts gerichteten Strecke in die Slowakei / Österreich. 19.00 Uhr Dinner. Dinner um 19:00 Uhr. Landurlaub möglich, da die MS Rossini bis nach 24 Uhr im Port anlegt. Tag der Wachau Um 02.00 Uhr fährt die MS Rossini in die Wachau.

Von 07.00 Uhr bis 07.00 Uhr Frühstück. Die letzte Etappe führt das nach Deutschland. 13.00 Uhr Mittag- und Abendessen an Borden. Tag Passau/Entladung Ab 07.00 Uhr Frühst. Vollverpflegung, angefangen mit Kaffeetafel / Teetrinken und Keksen am Tag der Einschiffung bis hin zum Fruehstueck am Tag der Einschiffung; Mittag- und Abendessen 1/8l Haushaltswein oder Brennwasser oder Orangensaft.

Mehr zum Thema