Donauschifffahrt Aida

Schifffahrt auf der Donau Aida

Bei einer Aida-Reise, die ich gemacht habe, geht es um Telefongebühren. Auf der Website von Aida Cruises werden die attraktiven Arbeitsbedingungen an Bord bekannt gemacht. Für einen Kreuzfahrtpassagier ist es eine großartige Erfahrung, auf einem AIDA-Schiff gewesen zu sein.

Es ist eindrucksvoll, aber sicherlich nicht ohne seine Nachteile.

Es ist eindrucksvoll, aber sicherlich nicht ohne seine Nachteile. Die Mitarbeiter sind sehr sympathisch und engagiert. Unglücklicherweise gibt es keinen Swimmingpool. Exkursionen zu kostspielig wie sonst auch. In der Regel zu viel Lärm auf dem Boot, aber das freut viele Menschen. Das Essen ist sehr vielfältig und gut, beinahe zu viel vom Angebot. Unglücklicherweise gibt es gemeinsame Schlafplätze, die nicht getrennt werden konnten, was gut für Ehepaare ist, aber nicht notwendigerweise für Freunde ist.

Kissen bedauerlicherweise wegen der Schaumstoffschuppen klumpt und nicht sehr wohltuend. Mitarbeiterfreundlich. Zur Vermeidung einer ständigen Bewegung nahm nur 1 Exkursion teil. Ich selbst bevorzuge es, das Boot zu genießen.

Buch Glücks-Kabine 2018/2019 und 2019

Die großen Reedereien wie Aida, MSC, TUI und Costa haben mit den so genannten glücklichen Passagierkabinen die Chance für die Passagiere eröffnet, eine Passagierkabine auf dem Wunschdeck zu einem günstigen Tarif zu erwerben, ohne den Normalpreis zu zahlen. Damit Sie eine nette Außenkabine ohne Hindernisse haben, müssen Sie ein wenig "Glück" haben, denn die besten Hütten sind für die Gäste reserviert, die den gesamten Reisepreis in Anspruch nehmen.

Auch für die Schifffahrtsgesellschaften rechnet sich das Prinzip mit den glücklichen Hütten, da auf diese Weise und Wiesen auch "unangenehme" Hütten mit Möhrengeräuschen oder Sichtbehinderungen zum Mann oder zur Dame getragen werden. Je nach Schifffahrtsgesellschaft und Schifffahrt kann man mit einer glücklichen Kabine bereits zwischen 10 und 30% gegenüber dem regulären Reisepreis sparen.

Selbstverständlich ist es auch möglich, dass Sie alle angebotene Glücks-Kabinen auch über unsere kostenlose Telefonhotline oder zur unverbindlichen Reservierung mitbringen. Außerdem erhältst du ab jetzt einen 100 EUR Kreuzfahrt-Gutschein, den du bei deiner nächsten Kreuzfahrt einlösen kannst.

Internetcams auf Kreuzfahrtschiffen

Auf den meisten heutigen Kreuzfahrtschiffen ist die Verwendung von Videokameras dank der Satellitenübertragung selbstverständlich. Es ist ein Besuch der WEB-Kamera und die Feiertagsstimmung ist da. Befindet sich das Raumschiff im Port, kann die gewohnte Liegeposition eines Schiffes leicht bestimmt werden und oft sind auch andere Kreuzfahrtschiffe auf den Web- oder Bowcambildern zu erkennen. Derartige Pool-Cams sind bei AIDA, MSC und Carnival erhältlich.

Auch Costa gibt es einen Rückblick für den Vorblick. Auf Princess Cruises können Sie Hochzeitsfeiern in der Hochzeitskapelle an Board sehen und auf Crystal können Sie auch einen Einblick in den Rechnerraum der University at Sea werfen. Ähnlich wie die Webcam-Seite bei AIDA enthält sie regelmässig aktualisierte Standbilder der Bugkameras sowie die aktuelle Schiffsposition der Hilflosen.

Das Webcamsystem der Modelle DSLuna, AIDAbella, AIDAdiva und AIDAblu bietet je drei Betrachtungswinkel nach vorn, an den Seiten und an der Steuerbordseite. Karneval hat zur Zeit auf 5 seiner Frachtschiffe je zwei Online-Cams eingerichtet. Es gibt eine WEB-Kamera am Vorschiff mit Sicht auf das vor uns liegende Wasser, eine zweite WEB-Kamera mit Sicht auf das Bäderdeck. Beide Kameramodelle sind über den gleichen Link erreichbar und werden über das kleine Schiffsymbol auf der Website ausgewählt.

Viele Kreuzfahrtschiffe der Costa haben zwei Camcorder - eine am Vorschiff und eine am Achterschiff. Auf den Camcordern werden regelmässig aktuelle Bilder gezeigt. Sämtliche Costa-Schiffe können mit Routen- und Camcorder über den Costa Fleet Locator gefunden werden.

Auf den Kreuzfahrtschiffen Crystal Symphony, Crystal Serenity und Crystal Esprit verfügt Crystal Cruises über je drei Kameras mit Vorschau, Hafen und Steuerbord: Die Brückenkameras auf den Schiffen der Cunard Line sind Stills und werden alle 20 Sek. auf den neuesten Stand gebracht. Das Webcamsystem der Schiffe von Hapag-Lloyd bringt alle 30 Min. Fotos auf den neuesten Stand. Diese Webcam verfügt als besonderes Feature über ein weitreichendes Bildarchiv mit Webcam-Bildern.

Auf einigen Hurtigruten-Schiffen sind Kameras an Board, die über eine Schiffspositionskarte zugänglich sind. Sie gibt Aufschluss über die momentane Lage der Fahrzeuge, die Laufrichtung, die Geschwindigkeit und das Ziel. Auf vielen Kreuzfahrtschiffen hat MSC zwei Kameras nach vorn und auf das Billard-Deck gerichtet: Die Webkameras der Schifffahrt NCL stellen Fotos dar, die alle 60 Sek. auf den neuesten Stand gebracht werden.

Die P&O AUstralie hat für jedes ihrer Schiff eine detaillierte Portraitseite. Auf den Albatrossen, Amadeas und Alexander von Humbolds sowie auf dem Flusskreuzfahrtschiff Aurelia werden kleine Stills von Videokameras angeboten.

Auf der Webcam-Seite von Prince Cruises sind die Brückenstecker aller Kreuzfahrtschiffe von Prince Cruises leicht zugänglich, so dass wir die einzelnen Links hier nicht benötigen. Ein besonderes Merkmal der Prinzessin sind die Wedding Cams - Webekameras aus den Hochzeitskapellen der Raumschiffe, so dass Verwandte und Freunde von zu Hause aus die Hochzeit auf den Raumschiffen verfolgen können.

Die Royal Caribbean ist bisher sehr wirtschaftlich mit einer Webcam - nur von der Oase of the Seas und der Faszination der Meere gibt es Livebilder von unterschiedlichen Fotoapparaten an Board.

Mehr zum Thema