Flussfahrt Passau Budapest

Bootsfahrt Passau Budapest

Die Flusskreuzfahrt endet in Passau, auf der Donau von Passau über Budapest und Wien zurück nach Passau. Donau-Flussfahrt: Von Esztergom bis Budapest. Die MS Johann Strauss kommt am späten Morgen in Budapest an. Fluß- & Fahrradtour auf der Donau nach Budapest.

Flusskreuzfahrt: "Segeln" von Passau nach Budapest

Auf der Donau blüht es - und das durchschnittliche Alter an Bord nimmt ab. Lennert (15), Luca (17) und Jari (28) stimmen nach einer knappen Wochen auf dem Kajütboot "Melodia" auf der Donau zwischen Passau und Budapest Ania (14) überein: "Es war wirklich etwas anderes als nur Sonnenschein und Sand. In den Whirlpools an Board, mit dem Rad durch Budapest, mit der Schnellstraße durch Wien, den Prater, war alles in Ordnung.

"Binnenkreuzfahrtschiffe gelten schon lange als "Seniorenschiffe". Mit fünf Schiffen auf der Donau verzeichnete die TUI gerade einen Altersrückgang von 65 auf 56 Jahre. Das Durchschnittsalter für eine Schwangerschaftswoche reduzierten die Jugendlichen der "Melodia" gar auf fünfzig Jahre, die vier sind Enkelkinder und hatten ihre Großmutter "mit der finanziellen Hilfe ihrer Eltern" zu einer Geburtswoche an der Donau mitgebracht.

Warum die Donaukreuzfahrten boomt und auch immer mehr Jugendliche anzieht, weiss Josef Eidlhuber, Cruise Direktor bei Melodia: "Heutzutage gibt es eine größere Nachfrage nach Ferien vor der Haustüre. Deutsche Raumschiffe ohne hochgesteckte Kleidervorschriften demontieren Ankerhemmungen. Außergewöhnliche Exkursionen wie Nordic Walken in Budapest oder auf dem Chakra Trail zur Energietankstelle über der grössten Amethystader der Erde oder Yoga auf dem Sonnendeck werden auch die kleinen Besucher verzaubern.

"Heute ist die Donau zwischen Passau und Budapest so belebt wie auf der Schnellstraße. Gérard Glotz von Passau Tourismus: "1992 waren 16 bei uns vor Anker gegangene Kajütschiffe, im Jahr 2000 waren es sogar über die Hälfte. 111 Fahrzeuge mit 22 0000 Fahrgästen lagen im vergangenen Jahr 1740 Mal vor Anker, mit steigender Tendenz. Zurzeit sind die Passagierzahlen noch höher. "Allein die TUI steuert fünf Fahrzeuge, zwei davon sind Neubau.

Der Donauboom ist ein Glücksbringer für den Tourismus in Passau. Die Dreiflüsse-Stadt (Donau, Inn, Ilz) registrierte 2010 432.000 Nächtigungen als Ausgangs- und Zielort der meisten Donautouren: Die meisten Fahrgäste verbringen ein bis zwei Tage vor oder nach der Kreuzfahrt an Bord. Eine Fahrgastin mit Nilerfahrung: "Der Nil ist lehm-braun, die Donau in Teilen auch.

Alle paar Kilometern gibt es Tempeln am Nilufer und Schlösser an der Donau. Das Nil ist nach dem Würfeln recht gerade, die Donau hingegen ist kurvenreich. An den Ufern des Nils ist alles gebräunt, neben Schlickhütten gibt es maskierte Damen und Kamel, an der Donau ist es gruen und schoen wo immer. "Auf der Donau muss ein Raumschiff elf Schlösser zwischen Passau und Budapest durchfahren.

Der " Melodie " schwebt mit Geschwindigkeit 20 weiter. An der Küste sinken die Angler ihre großen Teichnetze und warten darauf, dass ein Sandwich in ihnen gefangen wird. "Nach 579 km des Flusses kommt das herrliche Panorama von Budapest mit dem Parlamentsgebäude, der Festung und der Freiheitsstatue an sich. Auf der Suche nach billigem Caviar wandern sie fröhlich durch die Jugendstilmarkthalle, bestürmen den Shop mit den höchstgelegenen High Heels Europas, genießen einen ausgedehnten in Budapests ältestem Cafe, dem 1827 errichteten " Russzwurm " an der Fischerbastei, und entspannen sich dann im 1858 erbauten " Gewölbeaud ", seit 1896 das erste unterirdische Cafe ( " Vörösnaky Platz ").

Es gibt auch Hunderttausende von Interessierten, die eine ganze Weile in der Einsiedelei der Domkirche wohnen wollen. Die Wochen in einer Handyzelle kosten 600 Euro."

Mehr zum Thema