Flusskreuzfahrt Donau Eisernes Tor

Bootsfahrt Donau Eisernes Tor

Eine Vielzahl von regional inspirierten Menüs und Weinen aus dem Donauraum sorgen für Ihr leibliches Wohl. Ihre Donau-Kreuzfahrt startet von Passau zum Eisernen Tor und zurück. Kaleidoskop Donau - Flusskreuzfahrt auf der Donau von Passau über Wien und Budapest zum "Eisernen Tor" und zurück mit der MS Aurelia. Mit der MS Primadonna fahren Sie von Wien bis zum Schwarzen Meer. Die Donau führt zum Eisernen Tor.

Eiserne Pforte Kreuzfahrt zum beeindruckenden Durchbruch des Donautals

Zu diesen pittoresken Hinterlassenschaften gehört die mittelaterliche Burganlage Golubac, die früher hoch über den Donauwellen auf Terrassenfelsen errichtet wurde. Das Schloss, auch Taubenort genannt, mit seinen 8 Burgtürmen befindet sich heute nach dem Stauen des Baches unmittelbar am Meer, von wo aus es sich bis zu einer Tiefe von 30 m auf den Klippen unterbringt.

Ein weiterer regionaler Anziehungspunkt, die Tablette Traiana oder der "Trajan's Table", ist exklusiv für die Teilnehmer einer Eisernen Torfahrt reserviert. Lediglich vom Meer aus zu sehen, erhebt sich ein mächtiger Block aus Marmor unmittelbar über dem Wasserspiegel aus der Felswände, der vom Römer Kaisers-Trajans als Erinnerung an die Vollendung der strategisch bedeutsamen Donausüdstrasse im Jahr 100 n. Chr. errichtet wurde.

Doch auch die Turmkolosse der Burgruine Trikule, von denen einer der 3 Burgtürme unter der Wasseroberfläche steht, oder die traumhaften Kloster und Gotteshäuser entlang der Ufers verbinden sich zu einem stimmigen Panorama. Eine hufeisenförmige Fluss-Terrasse am rechten Donauufer, unweit von Donji Milanovac, ist ein weiteres Ausflugsziel.

Wie kaum eine andere Bevölkerung jener Zeit könnte die Geburtsstätte der modernen Kultur an den Ufern der Donau sein. Das Lepenski Vir Visitor Centre bietet einen weiten Ausblick auf die ýlteste Stýdte Europas und erkundet die aufregende Mythos- und Sagenwelt der Donau-Gottheiten der Zeit.

Kein Zweifel, die heutigen Naturerfahrungen während einer Kreuzfahrt mit dem Eisernen Tor haben einige Bemühungen und Opferbereitschaft erfordert. Damit die Donau für die Seefahrt gefahrlos ist und die Navigation auf der Binnenschifffahrt erleichtert wird, wurde 1964 in Rumänisch-sserbischer Kooperation der Neubau des Kraftwerkes Eisernes Tor 1 einschließlich Damm und Stausee vorgesehen.

Sonst konnte das Herzstück des Eßtores, eine Mineralfelsbarriere über die ganze Donaubreite, bei Ebbe nicht überwunden werden. Sie hieß Ada Kaleh und war lange Zeit eine Osmanische Enklave, in der 600 Gläubige und Muslime inmitten der Donau friedfertig zusammenlebten, bevor sie wieder angesiedelt wurden und die Überschwemmungen der Donau Ada Kaleh für immer unter ihnen begruben.

Unweit der Ortschaft Or?ova erhebt sich auf Ihrer Donaufahrt ein majestätischer Anblick aus den lichtgrauen Gesteinsformationen, die Sie bei einer Fahrt mit dem Eisernen Tor kaum oder gar nicht übersehen können. Schließlich bewacht hier, fast 2000 Jahre nach seinem Tod, der glorreiche Drachenkönig Decebalus die Ufers seines ehemaligen Landes in Gestalt einer 43 m hohen monumentalen Skulptur.

Decebalus war der letzte Koenig der Drache im Kampf mit den Roemern, der heftigen Widerstandskampf lieferte, den er mit seinem Tod zu bezahlen hatte. Obwohl K?nig Decebalus nach einer langen und gewaltsamen Besatzung die K?mpfe und den Kriege verloren hat, wird er seither in Rum?nien als beliebter Held wegen seines Heldenmutes und Stolzes auf die Landesverteidigung geehrt.

Zur Erinnerung an ihn wurde 2004 die grösste in Europa in Betrieb genommen, an der 12 Skulpturen 10 Jahre lang bis zur Vollendung arbeiteten - und deren düsterer Anblick an Board einer Iron Gate Cruise aus einer stolzen Hoehe beeindruckend inszeniert werden wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema