Flussschiffreisen 2016

Bootsfahrten 2016

topics.configuration.meta.defaults. description} SERVICE-CHAMPION 2014, 2015, 2016 & 2017 im Bereich der Flusskreuzfahrten.

Erleben Sie die schönsten Flüsse Europas auf unseren unvergesslichen Flusskreuzfahrten & Flussreisen. Die nächste Kreuzfahrt: Südfrankreich im August 2018. 3% Anstieg gegenüber 2016 (1,36 Millionen), 38% waren Amerikaner oder Kanadier. Auch 2016 könnte ein weiteres Rekordjahr werden. Das staubige Bild von der Flussfahrt wurde nämlich erfolgreich abgeschüttelt.

Flussfahrten und Rundfahrten vom Fachmann aus

Egal ob auf Donau, Rhein oder Mosel: Flussfahrten sind etwas ganz besonderes. Wenn Sie die beeindruckende Verbindung von Erlebnis und Erholung einmal kennengelernt haben, werden Sie die Fahrt auf weichen Flusslandschaften nicht mehr loslassen. Im immer stressigeren Alltagsleben ist es unerlässlich, eine bewusste Pause einzulegen. Begleiten Sie uns also auf eine Flussfahrt und entdecken Sie, was es bedeutet, tiefe Erholung zu genießen und dem Trubel des täglichen Lebens für eine gewisse Zeit zu entkommen.

Mit langsamer Fahrt fahren wir gemütlich auf stillen Flussläufen, geniessen saftig grüne Naturlandschaften und können endlich wieder atmen. Durch die Innenstädte spazieren wir und erkunden in unserem eigenen Rhythmus eine Reihe von Attraktionen und Highlights außerhalb der ausgetretenen Pfade.

Fairness Preis 2016 - Rubrik Flussfahrten (11.10.2016)

Im Bereich River Cruises wurden 16 Firmen von unseren Auftraggebern bewert. Neun Firmen wurden in die Bewertung einbezogen, die auf einer ausreichenden Zahl von Teilnehmern basierten. Die Panelbefragung konzentrierte sich auf Stellungnahmen zu den Themen Preis-Leistungs-Verhältnis, Verlässlichkeit und Offenheit. Insgesamt wurden die Resultate der Zufriedenstellung mit den Subbereichen mit folgender Gewichtung berücksichtigt: Preis-Leistungs-Verhältnis mit 40 Prozentpunkten, Verlässlichkeit und Offenheit mit je 30 Prozentpunkten.

1A-Rosa75,8n.v. 21AVista75,2n.v. 3Nicko Tours74,7n.v. I. Rank Preis-Leistungs-Verhältnis: A-Rosan.v. I. Rank Reliability: A-Rosan.v. I. Rank Transparency: 1AVistan.v. Andere in die Evaluierung einbezogene Firmen (in alphabetischer Ordnung ): Dies ist ein Affiliate-Link, mit dem Sie unser Untenehmen bezahlen können, indem Sie auf es klicken. Partnerlinks werden erst nach Beendigung der Tests/Umfragen erstellt und haben keinen Einfluß auf die Resultate. n.v. = Partnerlink nicht vorhanden.

Flussfahrten im Gegenwind

Egal ob Elbe, Havel, Rhein, Wolga oder Jangtse: Binnenschifffahrten werden für viele als Ferienalternative immer interessanter. Jährlich wählen rund eine halbherzige Millionen Bundesbürger eine Flussfahrt in Europa, und die Bedarfssituation ist steigend (2,8% im Jahr 2016; 11,3% bei Hochseekreuzfahrten). Damit auch die Anzahl der Fahrzeuge (z.B. 31 wurden 2015 in Betrieb genommen, mehr als ein gutes Drittel der Neubauprojekte wird voraussichtlich 2017 in die europäische Schiffsflotte aufgenommen).

Aber auch auf Flusskreuzfahrtschiffen wird (!) jeder finden, was er will: Saunalandschaft, Thalassobecken, Fitnesstrainer, Räder, Mitternachtsbuffet. Ströme wie Donau und Rhein sind die Vorreiter im Deutschland. Für viele ein Grund, eine Flussfahrt zu unterziehen. Dies hat sich jedoch nur auf offener See verändert, denn Flussfahrten werden (!) noch nicht als "hip" bezeichnet. Es ist für Flusskreuzfahrtunternehmen nicht einfach, dieses Bild zu beseitigen.

Allerdings hindert ein Element noch stärkeren Zuwachs: Extremste Niedrigwasserphasen während der ganzen Jahreszeit an Rhein, Elbe, Oder und Donau. Die politischen Veränderungen wie in der Ukraine, Russland und Ägypten können auch zu Problemen für die Organisatoren führen. Einige Schifffahrtsgesellschaften adaptieren ihre Boote an die lang anhaltenden Naturereignisse: zum Beispiel durch den Einsatz von hochmodernem Seiten- oder Heckantrieb mit deutlich geringerem Tiefgang, wie an Elbe und Loire.

Organisatoren haben Schiffen und Programmen für die verschiedensten Anforderungen und in (fast) allen Preisklassen im Programm. Laut DRV (Deutscher Reiseverband ) wurden im Jahr 2015 genau 423.635 Flussfahrten veräußert. Mit 1,33 Mio. Menschen in Europa wurden Flussfahrten durchgeführt, was rund 135.000 Arbeitsplätzen sichert. Der Durchschnitts-Tagessatz stieg auf 143,13 EUR und liegt damit um 5,0 Prozentpunkte über dem Vorjahreswert, ebenso wie der Durchschnittspreis für eine Flussfahrt.

War 2014 noch eine Flussfahrt für durchschnittlich 952 EUR verfügbar, wurde 2015 die 1.000-Euro-Marke durchbrochen. Die durchschnittlichen Reisepreise lagen bei 1.027 E. Der Preis betrug 1.027 E. Natürlich unterstreichen die Organisatoren ihre Einmaligkeit, aber die Bezirke sind (fast) immer gleich: Allein an Donau und Rhein fahren mehr als 100 Boote, was rund drei viertel des Gesamtangebots ausmacht.

Außerdem sind die Strecken (fast) immer die selben wie die Tages- und Reisepläne. Da sie mit ihren Schlössern und BrÃ?cken die Dimensionen der europÃ?ischen WasserstraÃ?en einhalten mÃ?ssen, sind auch die schiffe Ã?hnlich: ein groÃ?es Sonnendeck, Ã?ber das Servicedeck mit GastrÃ?um, Sitzecke, Bar, Café, Laden und Empfang/Empfang. Natürlich mit bestimmten Abweichungen, auch in Bezug auf die Umrisse oder die Färbung der Fahrzeuge.

In der Kategorie der Fünf gibt es "Premium", "Luxus", "Exklusiv", während die Kategorie der Drei mit dem "niedrigen Preis" Kunden anzieht. Letztlich wird alles durch den Verkaufspreis reguliert. Internet-Provider bieten gar Schnäppchen zwischen 499 und 599 EUR, während die Kataloge gerade erst bei 1000 EUR pro Kalenderwoche beginnen. Wenn Sie es ganz konkret wissen wollen: Die Untersuchung "The River Cruise Market 2017", die von der Firma Seeconsult im Namen der Industriellenvereinigung durchgeführt wurde, finden Sie unter windream.

BLUSS SCHIFF REISENFRässsschiffreisen boomt, jeder, der sich in irgendeiner Art und Weise mit Schifffahrten befasst, kennt das inzwischen. Gemütlich gleiten, immer mit Aussicht auf schöne Naturlandschaften, leckeres Speisen im überschaubaren Kreise geniessen und viele Landausflüge machen, das ist absolute Erholung - und auf Flussfahrten ganz selbstverständlich. An der Donau bis zur Weichsel, am Amazonas bis zum Nil gibt es würdige und zugleich humorvolle Angebote dieser immer beliebter werdenden Art der Schifffahrt.

Inzwischen gibt es für jeden Anspruch das geeignete Flusskreuzfahrtschiff und den richtigen Ausflug. Vom etwas einfacheren bis zum Luxusmodell haben die Organisatoren in nahezu allen Preisklassen ein Angebot. Flusskreuzfahrten sind neben Frachterfahrten für Individualisten eine weitere Möglichkeit zu den traditionellen Hochseekreuzfahrten. Außerdem stellten wir vier großen Organisatoren folgende Fragen: Erstens: Die Hochsaison steht vor der Türe.

Welche Vorteile bietet das Flusskreuzfahrtsjahr 2017 für Ihre Fahrzeugflotte? 1. wird sich die Reiselandschaft erholen? ln der Zukunft? Das hat sicherlich seine Gründe.4 Wie hoch ist der Durchschnitts-Tagespreis auf Ihren Flussbooten? Wie viel bezahlt der Kunde durchschnittlich auf Ihren Kreuzfahrtschiffen? Gibt es Überlegungen zu Neuerungen, die Flusskreuzfahrten noch interessanter machen?

Welche sind Ihrer Meinung nach die Vorzüge einer Flussfahrt gegenüber einer Tiefseekreuzfahrt? Sie können anhand der Angaben Ihren eigenen Eindruck gewinnen - O-Töne zu unseren Fragen: I. Die Saison der Flusskreuzfahrten 2017 hat bereits einen guten Start hingelegt und stimmt uns zuversichtlich für die kommenden Jahre.

Für 2017 wird auch für die Industrie ein vergleichbares Umsatzwachstum erwartet. Im Vergleich zum Spätbuchungsjahr 2016 sehen wir eine Rückkehr der Kundschaft zur Frühbuchung im Jahr 2017 - die Abflüge 2017 sind bereits sehr gut genutzt und wir hoffen auf ein gutes Flussbett. Zusätzlich zur insgesamt positiven Marktentwicklung profitiert unser Unternehmen als Nicko-Kreuzfahrten nun davon, dass wir die Anziehungskraft unserer Fahrten für 2017 durch mehr Wahlmöglichkeiten, neue Strecken, neue Ausflüge und neue Konzeptionen gesteigert haben.

Mehr zum Thema