Frachtschiff

Transportschiff

Unter einem Frachtschiff, kurz Frachter, versteht man ein Handelsschiff, das ausschließlich oder vorzugsweise für den Transport von Fracht bestimmt ist. Beeindruckende kostenlose Bilder über den Download von Frachtschiffen. Eine abwechslungsreiche Reise mit einer guten Mischung aus Häfen und entspannten Tagen auf See. Viele kleinere Agenturen haben sich auf die Vermittlung von Reisen mit Frachtschiffen spezialisiert. Die neuesten Tweets von Freighter.

Güterschiffe - Homepage

Ein Frachtschiff, was ist das? Ein Frachtschiff, was ist das? Gemäß dem Schiffssicherheitsgesetz ist ein Frachtschiff jedes kommerziell betriebene Fahrzeug, das kein Passagierschiff, kein Warnschiff, kein Traditionssegler oder Sport- oder Fischereischiff ist. Je nach Grösse des Schiffes variieren die Sicherheitsanforderungen an Frachtschiffe. Für die Sicherheit von Gütern gelten unterschiedliche Sicherheitsanforderungen. Es wird zwischen Güterschiffen mit einer Bruttotonnage (BRZ) von 500 und mehr oder einer geringeren Grösse differenziert.

Die International Convention for the Safety of Life at Sea (SOLAS) legt bindende Sicherheitsvorschriften für Frachtschiffe ab 500 BRZ fest, die auf internationaler Reise eingesetzt werden. International Voyage heißt, dass solche Fahrzeuge zwischen den Seehäfen von zumindest zwei verschiedenen Bundesstaaten verkehren.

Die SOLAS-Konvention beinhaltet Bestimmungen über Schiffsdesign, fahrzeugseitigen Feuerschutz, Navigationsgeräte und ladungsspezifische Schutzvorkehrungen. Güterschiffe mit einem Gewicht von weniger als 500 BRZ oder in der Inlandfahrt fallen nicht unter die Vorschriften des SOLAS-Übereinkommens. Bei diesen Frachtschiffen findet das deutsche Recht Anwendung, insbesondere die Schiffsicherheitsverordnung, Teil 6 der Anlage 1a und Teil 7 der Anlage 1a. Dabei handelt es sich um Schiffe, die dem deutschen Recht unterworfen sind.

In der Schiffsicherheitsverordnung sind unter anderem Festlegungen getroffen: zur Schiffsausstattung, zu den vorgeschriebenen Zeugnissen für Schiffe, zu weiteren verfahrenstechnischen Einzelheiten. Im Prinzip findet die Schiffsicherheitsverordnung auf Frachtschiffe Anwendung, und zwar ungeachtet dessen, ob es sich um Hochseeschiffe oder rein binnenschifffahrtliche Schiffe handelt. Die Sicherheitsverordnung für Schiffe ist in der Regel anwendbar. Eine Binnenschifffahrt ist ein Fahrzeug, das für die Navigation auf Binnenschifffahrtsstraßen und Wasserstraßen bestimmt ist. Güterschiffe mit einer Gesamttonnage von mehr als 100 Personen und einem bestimmten Zweck (z.B. Zugmaschinen, Arbeitsmittel, Installationsschiffe) sind Spezialfahrzeuge.

Güterschiffe mit einer BRZ von bis zu 100 Personen werden in die Klasse der Kleinfahrzeuge eingeordnet.

Frachtschifffahrten

Heute können wir eine Fahrt mit dem Frachtschiff wohl zu einer der letzen einzelnen Reisearten zÃ??hlen, die Erlebnis und Erholung zu je einem Drittel ausmachen. Die Frachtschifffahrt ist das bedeutendste Mittel, um ohne Fluggerät von L1 nach L2 zu kommen, zum Beispiel - aber nicht nur - auf einer Weltumrundung.

Frachtschifffahrten beginnen nicht jeden Tag, sondern alle paar Kalenderwochen oder Kalendermonate. FÃ?r jeden und jede Frauen-Frachtschifffahrt bietet neben Menschen mit Fluchtangst eine wunderschöne Variante, verleiht einem Sabbatjahr eine ganz spezielle Einmaligkeit und hilft Menschen in Sondersituationen, wie z.B. nach einem Ausbrennen wieder zum inneren Frieden zu kommen. Aber auch für Auswanderer oder Wiederkehrer sind die nahezu jetlag-freien Frachterfahrten eine gute Möglichkeit, sich allmählich auf die neue Lebensphase einzustimmen und die alte hinter sich zu lassen. Das ist eine gute Möglichkeit.

Voyages mit einem Frachtschiff sind nicht nur "Übergänge" von einem Festland zum anderen, sondern können durch das, was sie uns bieten, viel besser ausgenutzt werden: die Zeit: Die Reise mit einem Frachtschiff: Aber was ist der Clou der horizontalen Weiten von Frachterreisen? Wie tief steckt hinter der monotonen Kulisse der Frachtschifffahrt?

Es ist die einfache wie tiefe Antwort: Es ist der Verzicht auf den sich schnell verändernden Alltag. Obwohl in den meisten Teilen der Welt das Rennen um Höchstleistungen, Schnelligkeit und Effektivität jeden Raum zu füllen droht, vermittelt das Fahren mit einem Frachtschiff dem Reisenden ein unverfälschtes Bild von der Größe unserer Welt. Also wird das Herumreisen zu einer Selbstreflexion.

Im Ferne können wir uns nahe beieinander sein, das löst Phantasie aus und erhöht das Selbstwertgefühl. Sie können Stunden auf einem Frachtschiff auf der Kommandobrücke verbringen, sich alle Navigationsdetails erläutern und sich vom Captain oder einem der Officers Trinkgelder für den nächstfolgenden Landurlaub geben und sich von ihm beraten werden. Sonnenbaden an Bord und das Zusammensein mit anderen Fahrgästen bei einer Tasse Kaffe gehören ebenfalls zum Alltag des Schiffes.

Unbeabsichtigt wird niemand an Board einsam werden, ein Bier trinken oder sich an den gelegentlichen und sehr kontaktfreudigen Grillpartys mit der ganzen Besatzung des Alltags erfreuen, die auch Teil der Frachterreise sind. Auf diesen Fahrten mit dem Frachtschiff sind bis auf wenige Ausnahmefälle immer Aufenthalte und Landausflüge während der Frachtfahrt möglich.

In der Regel sind die Verweildauer auf Frachterfahrten zwischen 8-12 Wochen. Flexible Mobilität FlexibilitÃ?t ist immer gefordert, wenn Sie mit einem Frachter um die ganze Weltkugel reisen. Derjenige, der eine Frachterfahrt gebucht hat, wird dies bereits an den Abfahrtsterminen feststellen. Gerade in einer Zeit, in der alles planmäßig und permanent zur Verfügung steht, ist diese Beweglichkeit, dieses etwas unvorhersehbare Restrisiko, einer der speziellen Reize des Frachtschiffverkehrs.

Mehr zum Thema