Günstige Kreuzfahrten im September

Billige Kreuzfahrten im September

Im Dezember oder Januar kann man auf günstige Last Minute Angebote zurückgreifen, erklärt der Experte. Billige All-Inclusive-Flussausflüge und Flusskreuzfahrten von PHOENIX, A-ROSA, NICKO Tours und anderen Reedereien finden Sie auf dieser Website. Für Nordamerika-Kreuzfahrten ist zwischen September und Oktober. Buchen Sie Ihren Strandurlaub, Flüge, günstige Hotels, Städtetrips, Kreuzfahrten und Langstreckenfahrten sicher.

Zwei billige Dividendenanteile, die Sie jetzt erwerben können.

Fügen Sie dann eine Dividendenzahlung hinzu, die die Verzinsung bei fallenden Aktienkursen erhöht, dann haben Sie eine ganze Palette von preiswerten Titeln, die Sie in Ihr Depot aufnehmen können. Die Royal Caribbean (WKN:886286) und American Express (WKN:850226) sind zwei Bestände, die wie angegossen auf diese Bezeichnung zutreffen.

Die beiden Unternehmen bezahlen eine moderate Quartalsdividende, steigen aber auch, sind aktuell günstiger bewertet und haben die Gewinnziele der Wall Street im vergangenen Jahr weit überschritten. Lassen Sie uns einen Blick auf diese beiden billigen Dividendenaktien werfen, von denen es zurzeit Schnäppchenpreise gibt. Das zweitgrösste Kreuzfahrtunternehmen der Erde hat auf einer Bank gearbeitet.

Die Royal Caribbean verzeichnete im vergangenen September ein 52-wöchiges Tief, und nach den gemischten Resultaten im dritten Quartal wurde es nicht viel besser. Im vergangenen Vierteljahr wuchs der Absatz um 9%, das höchste Umsatzwachstum seit mehr als sechs Jahren. Beim bereinigten Ergebnis stiegen die Erträge um 11% und übertrafen damit wie im Vorjahr die Vorgaben der Wall Street.

Der Karneval (WKN:120100), der Hauptkonkurrent, ist grösser und bringt einen besseren Gewinn. Der Karneval hat die Ertragserwartungen der Experten seit jeher übertrifft. Das Wachstum des Unternehmens ist jedoch geringer als bei Royal Caribbean. Bei beiden Werten handelt es sich um billig zu kaufende Aktienkurse, aber Royal Caribbean gewinnt mein Angebot hier, weil der Kurs im Verhältnis zu den Wachstumsperspektiven günstiger ist.

Der Buchungseingang für künftige Kreuzfahrten verläuft im Branchenvergleich gut. Karneval und Königliche Karibik sollten auch in Zukunft von dem gestiegenen Interesse der Kunden an Kreuzfahrten in den Genuss kommen. Auch die US-Wirtschaft befindet sich im Aufschwung, und das scheinen gute Nachrichten für American Express zu sein. In den USA sind die Zahlen der Arbeitslosigkeit nach wie vor nahezu unverändert niedrig, die steigenden Löhne machen die Konsumenten glücklich und auf Konzernebene geht es noch besser - und gerade hier ist American Express als Lieferant von Spesenkreditkarten und anderen Finanzdienstleistungen sehr gut aufgestellten.

Im vergangenen Jahr ist das bereinigte Gewinn je Stückaktie der Amex um 25 Prozent gestiegen. Amerikanische Express ist ein einsamer Wolf bei Firmenkredit- und Treuekarten, und sie sind dabei, die ausgegebenen Kreditkarten zu erneuern. Anders als bei Royal Caribbean ist American Express nicht gerade als verletzte Ware vorhanden. Mit unserem kostenfreien Sonderbericht "15 Bilanz-Kennzahlen, die Sie zu einem besserem Investor machen" stellen wir Ihnen 15 Bilanz-Kennzahlen zur Verfügung, mit denen Sie die zukunftsfähigsten Werte ermitteln können.

Die Anteile an American Express und Royal Caribbean gehören Rick Munarriz.

Auch interessant

Mehr zum Thema