Kanaren mit Aidasol

Die Kanarienvögel mit Aidasol

Auf den Kanarischen Inseln wird mit AIDAsol (auch als Film) gearbeitet. An Bord von AIDAsol werden Sie sich wie in einem Traumurlaub an den Ufern des Mittelmeeres fühlen. Laurienwälder, Feuerberge, Schluchten oder Strände - das ist die bezaubernde Inselwelt der Kanaren. Foto der Karte: Kanaren & Madeira AIDAsol. Die Kanarischen Inseln und Madeira mit AIDAsol.

Kanarienvögel mit AIDAsol: EURESAreisen-Kollege Thorsten auf Tournee

Aber bevor AIDAsol nach Nordeuropa zurückgekehrt ist, verbrachte EURES-Reisekollege Thorsten eine ruhige Zeit auf den Kanaren und Madeira mit seiner Lebensgefährtin Anne und einem Paar Freunden. Der Reiseführer begleitet uns und erklärt uns, warum sie nicht in La Palma starten konnten und welcher Tagesausflug für naturverbundene Spaziergänger zu empfehlen ist.

Ehe meine Frau Anne und ich an Bord von AIDSAsol gehen können, haben wir eine lange Reise vor uns. Wir haben die Fahrt im Rahmen einer JUST AIDA First Minute Action bekommen - auch wenn der Hamburger Airport weiter weg ist als von uns vorgesehen, können wir unsere beiden mit uns reisenden Freundinnen Saskia und Max bereits am Airport kennenlernen.

Wenn wir im Hochgeschwindigkeitszug nach Hamburg unterwegs sind, stellen wir uns die Frage, ob sich die Klasse Sphinx von der Hyperion-Klasse stark unterscheidet und lieber sofort an Bord gehen möchte. Abends kommen wir schließlich in der Hanse -Stadt an, von wo aus wir am nÃ??chsten Morgen nach SÃ?den aufbrechen. Auf dem Flugplatz trifft man sich mit Saskia und Max.

Damit ist unsere Reisegruppe vollständig und das Erlebnis AIDAsol kann starten. Schon nachmittags sind wir an Board und nach einem kleinen Imbiss im California Grill beteiligen wir uns an einer Schiffsinspektion. Es zeichnet sich rasch ab, dass sich AIDAsol nicht so sehr von der großen Schiffskategorie abhebt. Wir sind am naechsten Morgen auf hoher See, denn AIDAsol ist auf dem Weg zur Blumeinsel Madeira.

Bevor wir frühstücken, fahren Anne und ich ins Fitnesscenter, wo wir unterschiedliche Ausrüstung testen und ein paar km auf dem Tretmühle laufen. Nach einem kleinen Bissen im Marktrestaurant ziehen Saskia, Max, Anne und ich zum Früstück in die Brauerei. Es riecht nach gebratenem Hühnerfleisch in der Schwebe und es dauerte nicht lange, bis wir alle einen AIDA-Falte an Board vor uns gebraut haben.

Die Poolterrasse ist leer als sonst und wir haben den Verdacht, dass einige Besucher das rauhe Meer nicht so gut ertragen. Abends sind Saskia und Max in einem Gin-Workshop, während Anne und ich die Sendung "I Want It All" sehen, eine Tribute an die Queen. Über die Innenstadt und den Parque de Santa Catarina geht es zurück zu AIDAsol, denn für heute haben wir etwas ganz Spezielles geplant:

Wieder zurück an Board ziehen wir uns ins Marktrestaurant, weil unsere Bauch vorhungern. In der AIDA Bar sitzt man nach dem Abendessen rundherum zufrieden und voll und ist vom Tag sehr deprimiert. Ursprünglich hatten wir heute Nacht vor, Max' Geburtstagsfeier zu begehen, aber wir sind alle zu muede und gehen zu frueh in unsere Hütten.

Am Swimmingpool entspannen wir uns, versuchen Kanarienbier und am Mittag essen wir eine Geburtstagskuchen in Bella Donna. Um den Tag zu feiern, gehen wir dann am späten Vormittag ins Steakhaus von Bison, wo wir bereits am Tag vorher einen Platz reservierten. Unsere Verdauungstrasse bringt uns zum Braunhaus, wo an diesem Tag das Braunhaus Stadl stattfindet, an dem wir gerne teilnehmen.

Zum Geburtstag schenken wir Max ein Fünf-Liter-Fass AIDA Zwickel und verkosten das eigene Bieren. Gute Laune herrscht in der Irgendwann zu später Stunde und wir merken, dass wir bereits in Arezzo auf der Insel gelandet sind. Gegen Mittag taucht die aufgehende Sonneneinstrahlung von Zeit zu Zeit auf und lockt uns auf das Pooldeck, wo wir ein paar Brettspiele austragen.

Abends gibt es eine Hitparty auf dem Pooldeck, die wir kurz aufsuchen. Der Rest des Tages verbringen wir bequem in der AIDA Bars. Wenn wir am naechsten Morgen aufwachen, sind wir froh, denn heute haben wir eine Wanderung nach La Palma eingeplant! Wenn wir jedoch nach außen schauen, sehen wir, dass AIDAsol nicht im Seehafen, sondern noch vor der Küstenlinie liegt.

Zuerst machen wir uns keine Sorgen und Anne, Max, Saskia und ich gehen zum Fruehstueck. Kapitän Langosch macht unterdessen eine Ankündigung und erzählt, dass sie mehrmals den Versuch unternommen hat, Santa Cruz de La Palma zu erreichen, aber der Sturmwind macht dies nahezu unmöglich, obwohl der Pilot bereits an Board ist.

Dennoch machen wir jetzt das meiste aus dem unerwarteten Tag auf See, und die AIDA-Crew unternimmt alle Anstrengungen, um ein alternatives Programm zusammenzustellen. Die Firma AIDA stellt uns die Alternative zum Bergwandern auf der Insel vor. In der Wellness-Suite bleiben Saskia und Max gegen Abends, wo sie sich gut erholen können.

Anna und ich haben eine gute Zeit auf der Poolterrasse und besuchen später das Alpenglühen, das sich nicht in der Brauerei, sondern in der AIDA-Tresor. Für Anne und mich fängt der Tag ziemlich zeitig an, denn heute geht die Tour los, die wir für La Palma vorgesehen hatten.

Um 17 Uhr sind wir wieder an Board, wo wir Max und Saskia wieder sehen, die an diesem Tag Santa Cruz besuchten. Danach gehen wir zur Abschiedsparty, wo wir unseren Wanderführer Steve wiederfinden. Außerdem gehen wir noch ein einziges Mal in die Brauerei und saufen eine Schlucht.

Ein wunderschöner Weg geht zu Ende und wir sind uns ganz gewiss, AIDA, wir werden uns wiedersehe! Die Lektüre über eine AIDA-Reise ist nett. Auf dieser Seite findest du alle 7 Tagesausflüge in das Ziel Kanarische Inseln.

Mehr zum Thema