Kreuzfahrt Bergen Nordkap

Bootsfahrt Bergen Nordkap

Köstliche Köstlichkeiten aus dem Meer auf einer Hurtigrutenfahrt. Auf dieser Nordlandfahrt entdecken Sie Ziele wie Olden und Bergen. In Bergen beginnt die norwegische Kreuzfahrt. Fahren Sie mit der Color Line durch Berglandschaften jenseits des Polarkreises und zurück in gemäßigte Breiten. Der klassische Postweg Bergen-Kirkenes.

Bis nach Norwegen bis zum Nordkap und Kirkenes

Also 23.07. Mo 24.07. Di 25.07. Mi 26.07. ca. 3 Stunden Ein Exkursion für sportive Besucher, insgesamt ca. 3 Stunden Aufstieg. Von dort aus können Sie die Westluftpoten und den Appstrom ausmachen. Danach geht es wieder zurück zum Tank.

Hinweis: Die Nicht für Personen mit eingeschränkten Mobilitätsmöglichkeiten gedacht. Limitierte Teilnehmerzahl. In den Bergen befinden sich windgeschützte kleine Badebuchten und wildromantische Fischereidörfer. Etwa 3,5 Stunden Sie verlässt den Steg bei Leknes, dem Bürgerhaus auf der Halbinsel Vestvågøy, und fährt durch einen unterirdischen Tunnel zur Halbinsel Flakstadøy.

An der Flakkstadbucht entlang geht es zur Flakstad-Kirche aus dem Jahr 1780, nach einem kleinen Fotostop (Außenbesichtigung) weiter zum Fischerei-Museum Elsass. Im Anschluss daran geht es weiter nach Norden zum Nussfjord, einem der Ã?ltesten und am besten erhaltenen Fischerdörfer der Lofloten, der einen natÃ?rlichen Seehafen hat. Danach kehren Sie zum Raumschiff zurück. Hinweis: Die

Nicht für Personen mit eingeschränkten Mobilitätsmöglichkeiten gedacht. Limitierte Teilnehmerzahl. Von Leknes, dem Bürgerhaus von Vestvågøy, geht es nach Norden in Borg. Die Fahrt geht nach ca. 1 Stunde über den Knotenpunkt der Westluftpoten, nämlich über die Ortschaft Schleswig-Holstein (Stamsund) nach Vorne. Auf dem Rückweg kehren wir nach einem kleinen Fotostop zum Boot zurück.

Hinweis: Die Nicht für Personen mit eingeschränkten Mobilitätsmöglichkeiten gedacht. Limitierte Teilnehmerzahl. Du fährst nach Stórskog, dem einzigsten Grenzübergang zwischen Russland und Norwegen (Fotostop). Anschließend geht es wieder zurück zum Tank. Hinweis: Die Limitierte Teilnehmerzahl. Eine Autostunde nach Osten in die kleine Stadt Grense Jakobselv, an der Flussmündung der Jakobselva, in deren Zentrum die norwegisch-russische Landesgrenze liegt.

Über die gleiche Route geht es zurück nach Cherkenes. Hinweis: Die Nicht für Personen mit eingeschränkten Mobilitätsmöglichkeiten gedacht. Limitierte Teilnehmerzahl. Nach einer kleinen Rundfahrt durch den Ort erreichen Sie in etwa einer Autostunde das Pasviktal, einen Naturpark mit einer einzigartigen Fauna und Flora. Der gleichnamige Fluß ist über 100 Kilometer lang die Naturgrenze zwischen Norwegen und Russland.

Danach geht es auf der gleichen Route zurück nach Kyrkens. Hinweis: Die Nicht für Personen mit eingeschränkten Mobilitätsmöglichkeiten gedacht. Sie werden am Steg aufgegabelt und sind in wenigen Autominuten beim Ausflugsschiff. Danach servieren wir Ihnen eine Verkostung der Königskrabbe mit Grabbeigaben, ein Gläschen Weisswein, Wolkenbeeren mit Creme und Kaffe oder ein Dessert mit Tees.

Hinweis: Die Nicht für Personen mit eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten oder Rückenproblemen zu empfehlen. Die Anzahl der Teilnehmer ist sehr begrenzt. Die Fahrt führt über das Höhenplateau, wo in den Sommermonaten mehrere hundert Rentieren grasen. Mit guter Sicht kann man das bekannte Nordkapplatt in der Nähe erblicken. Nach Skarsvåg, einem malerischen Fischerdorf mit rund 200 Einwohner.

Danach kehren Sie zum Raumschiff zurück. Hinweis: Die Limitierte Teilnehmerzahl. Die Transferzeit zum Nordkapplateau beträgt von Honningsvåg aus ca. 45 Minuten und führt durch die typische Arktis. Die 307 Meter hohen Nordkap ist ein schieferfarbenes Plateau, das sich stark aus dem Arktischen Ozean erhebt. Verpassen Sie nicht, die North Cape Hall einzeln zu besichtigen und die wunderschöne Multivisions-Show zu sehen, die das Nordkap während der vier Saisons zeigt.

Hinweis: Die Der Eintritt zum Nordkap ist nur gegen eine im Verrechnungspreis enthaltene Schutzgebühr möglich. Etwa 3,5 Stunden zu Fuß vom Bootsanleger zum RIB-Anleger. Mit angeschnallter Sicherheitsgurte können Sie mit Hochgeschwindigkeit durch den Quellfjord mit dem RIB (Rapid Inflatable Boat) segeln. Danach geht es mit dem Auto zurück zum Steg.

Hinweis: Die Nicht für Personen mit eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten oder Rückenproblemen zu empfehlen. Befolgen Sie dazu einfach die Hinweise des Pflegepersonals. Die Anzahl der Teilnehmer ist sehr begrenzt. Nehmen Sie nach einem Außenbesuch den Autobus nach "Visit My Home". Mit dem Auto geht es nach ca. 3 Stunden entlang des Storfjords und über die Ortschaft Oldenburg nach Tromsø, dem "Paris des Nordens".

Vor dem Aufbruch zum Boot, das inzwischen weiter nach Tromsø fährt, besichtigen Sie die berühmte Eismeer-Kathedrale (nur außen). Hinweis: Die Nicht für Personen mit eingeschränkten Mobilitätsmöglichkeiten gedacht. Limitierte Teilnehmerzahl. Danach kehren Sie zum Raumschiff zurück. Danach geht es durch das Zentrum der Stadt, wo die Kathedrale, eine der grössten hölzernen Kirchen Norwegens, neben Glas- und Betongebäuden der modernen Baukunst steht.

Über die Autobahn geht es ins Tromsdal, wo sich die "Eismeerkathedrale" erhebt. Nachdem Sie die Gemeinde besucht haben (Erklärungen von außen), gehen Sie zurück zum Kiel. Im Anschluss an den Rundgang geht es zurück nach Tromsø und zum Polar-Museum, mit einem kurzen Fotostop an der Eiskirche. Du wirst dann zum Raumschiff zurückkehren. Hinweis: Die Limitierte Teilnehmerzahl.

Durch die Innenstadt geht es zum Volkskundemuseum, das Ihnen einen spannenden Einblick in das Lebensgefühl der vergangenen hundert Jahre im äußersten Nordosten gibt. Im Anschluss an den Rundgang überqueren Sie die Tromsø-Brücke zur berühmten Kathedrale am Arktischen Meer, einem Werk des Baumeisters Jan Inge Hovig. Im Anschluss an den Rundgang (Erklärungen von außen) geht es auf direktem Weg zur Bergstation der Luftseilbahn, deren Fahrzeit auf den 420 Meter hohen Storstinen etwa 10 Minuten beträgt.

Danach geht es mit der Gondelbahn weiter und zurück mit dem Autobus zum Wasser. Hinweis: Die Nicht für Personen mit eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten aufgrund vieler Stepper. Mon 31.07. Di 01.08. Sie durchqueren wunderschöne Wohnviertel auf dem Ålesund City Hill. Entlang des Beorgundfjords und des Storfjordes, über das Perskoggebirge und über den Romdalfjord nach Åndalsnes, der "Alpenstadt" Norwegens.

Dann geht es über Géiranger hinunter zum Fliegenjuwel. Dann geht es hinauf zum Dalsnibba ( "1. 495 m.ü.M."), wenn es die Schneelage erlaubt. Wo immer Sie von Bergen und Bergen umringt sind und weit unter Ihnen im beruehmten Zeirangerfjord können Sie Ihr Boot beim Lügen erblicken. Danach geht es abwärts zum Liegeplatz in Vermiranger für die Wiederverladung.

Hinweis: Die Limitierte Teilnehmerzahl. Dann geht es zur Adlerkirche, die sich in 11 Schlangenlinien den Hang hoch schlängelt. Anschliessend geht es zurück zur Landungsbrücke. Ca. 4,5 Stunden, eine Fahrt für Sportgäste. Man fährt in der Ortschaft Géiranger an der hübschen kleinen Kirche mit achteckigem Grundriss entlang bis nach Hole. Sie haben von hier aus einen tollen Ausblick auf den Wattenmeerfjord und Ihr Haus.

Am Boden angelangt, führt Sie das zarte Boot zurück zum Wasser. Hinweis: Die Limitierte Anzahl von Teilnehmern. Etwa 3 Stunden. Eine Reise für athletische Besucher. Hinweis: Die Die Anzahl der Teilnehmer ist sehr begrenzt. Dann geht es hinauf zum Dalsnibba ( "1. 495 m.ü.M."), wenn es die Schneelage erlaubt. Wo immer Sie von Bergen und Bergen umringt sind und weit unter Ihnen im beruehmten Zeirangerfjord befindet sich Ihr Boot.

Dann geht es abwärts zum Norwegian Fjord Centre. Danach kehren Sie zum Raumschiff zurück. Hinweis: Die Hinweis: Die Die Anzahl der Teilnehmer ist sehr begrenzt. 1923 begann der Aufbau der Eisenbahn, die zunächst für den Güterverkehr konzipiert war, um Verkehrsmöglichkeiten von der Bergensbahn bis zum Quellfjord zu ermöglichen und damit den letzen Teil der Raallarvegen zu ersetzt. Unter den 20 Tunnelröhren auf der Linie wurden 18 von Hand aufgefahren, so dass pro Tunnelmeter ein Arbeitsmonat erforderlich war.

Nur 20 Kilometer lang ist die Route und innerhalb einer Autostunde führt Sie der Bahnhof vom Meeresspiegel nach Myrdal, ca. 867 Meter über dem Meeresspiegel, wo die Flößerbahn nach wenigen Gehminuten wieder die selbe Route hinunterfährt. Hinweis: Die Limitierte Teilnehmerzahl. Man verlässt Flåm und fährst nach wenigen Kilometern durch den 5 Kilometer lange Feenjatunnel, dann durch den berühmten 11 Kilometer lange Schleudertunnel, der Teil der ganzjährigen Verbindung Bergen - Oslo ist und Flåm mit Giudvangen verbunden.

Weiter geht es durch das schmale und unberührte Nærøytal, entlang des gleichnamigen Baches nach Stalheim. Bei der Rückfahrt zum Boot machen Sie Halt in Undredal, einem kleinen malerischen Dorf am Fuße des Fjords. Dann nehmen Sie den Autobus zurück nach Flåm. Hinweis: Die 03.08. ca. 2 Std. Die Hanse in Bergen pflegte den Welthandel in einer für Norwegen schweren Zeit und erreichte ein nahezu völliges Handelsmonopol mit stockfish und tran.

Die Niederlassung in Bergen wurde als letzte der vier Hanse-Büros eröffnet und hat die längste Existenz. Man geht auf den Fußspuren längst vergangener Epochen, passiert die Burg Bergenhus, die Markenkirche und die Schötstuben, die Tagungsräume der Hanse. Hinweis: Die Nicht für Personen mit eingeschränkten Mobilitätsmöglichkeiten gedacht. Limitierte Teilnehmerzahl.

Bergen ist eine international tätige Seestadt und befindet sich unmittelbar am Inner Byfjord. Die Stadt Bergen ist von sieben Bergen und einer wunderschönen Landschaft umrahmt. Der ursprüngliche Firmenname war Bjørgvin, was "Wiese zwischen den Bergen" heißt. Über die Märchenkirche, die Fløientalstation sowie den Markt erreichen Sie die Nordhalbinsel.

Sie haben hier die Möglichkeit, Bergen mit dem geschichtsträchtigen Stadtteil Gryggen zu dokumentieren. Nach dem Passieren des Aquariums verlässt man das Zentrum der Stadt und fährt nach südlicher Richtung an der Royal Summer Residence vorbei. Der Rückweg zum Boot bringt Sie durch das ehemalige Wohngebiet von Bergen und vorbei an Birggen. Die Tour startet unmittelbar am Boot und Sie gehen zusammen mit Ihrem Reiseleiter ca. 20 Minuten zur Bergstation der Flussibahn.

Sie haben von Fluss aus einen fantastischen Ausblick auf die Innenstadt, die Gebirge, die Fjorde der Insel und die vor der Küste liegenden Insel. Die Bergener benutzen dieses Gebiet gern für ihre sportliche Betätigung, da es der Startpunkt für zahlreiche Ausflüge ist. Sie haben die Möglichkeit zu photographieren, dann auf wunderschönen Spazierwegen durch die vielfältige Landschaft zu wandeln und ca. 180 Meter Höhe zu erklommen.

Falls es die Zeit zulässt, können Sie einen individuellen Spaziergang durch die Stadt oder einen Rückweg zum Boot machen. Hinweis: Die Nicht für Personen mit eingeschränkten Mobilitätsmöglichkeiten gedacht. Limitierte Teilnehmerzahl. Etwa 2,5 Stunden Der Seehafen von Bergen ist einer der verkehrsreichsten Häfen Europas, von wo aus die nördlichen Briefschiffe abfahren.

Sie ist auch der Startpunkt von Bernstein. Danach geht es in südliche Fahrtrichtung nach Fantof. 1883 wurde die Pfarrkirche per Seefracht von Glück nach Fantofort gebracht. Im Anschluss an die Tour kehren Sie zum Boot zurück. Hinweis: Die Nicht für Personen mit eingeschränkten Mobilitätsmöglichkeiten gedacht. Dieser spannende Stadtrundgang durch Bergen beginnt unmittelbar am Boot und führt an den Sehenswuerdigkeiten vorbei:

Bergenhu Fortress, Hakonshalle, Rosary Tower, Märchenkirche, Briggen, Fish Market, Old and New Town Hall, Fesplassen, Ole Bulls Square and National Theatre. Hinweis: Die Nicht für Personen mit eingeschränkten Mobilitätsmöglichkeiten gedacht. Die Anzahl der Teilnehmer ist sehr begrenzt. Vor der Fahrt in Fahrtrichtung Hardanger machen Sie eine kleine Stadtführung durch Bergen. Die Innenstadt hinter sich lassen und über Åsane und Arna nach Norden bis zum Ort.

Viele von Bergens Einwohnern haben hier ein eigenes Urlaubszimmer, weil es ein perfektes Skigebiet ist. Danach geht es weiter entlang des wunderschönen Hardangerfjords. Danach gibt es die Gelegenheit, einheimische Köstlichkeiten zu kaufen und die Sicht im nahe gelegenen Bauernladen zu erproben. Auf der gleichen Route geht es zurück nach Bergen, wo Sie wieder die schöne Sicht auf die Fjorde, das Gletschergebiet, die Berge und die majestätischen Täler haben.

Hinweis: Die Limitierte Teilnehmerzahl.

Mehr zum Thema