Kreuzfahrt Französisch Polynesien

Schifffahrt Französisch-Polynesien

Das auf Tahiti gelegene Papeete ist die Hauptstadt von Französisch-Polynesien. In den fünf Archipelen Französisch-Polynesiens können Sie die Südseewelt von Gauguin auf einer Kreuzfahrt kennenlernen. Papete ist die Hauptstadt von Französisch-Polynesien. Auf den Inseln des Tuamotu-Archipels befinden sich die berühmtesten Tauchplätze in Französisch-Polynesien, besser bekannt als Tahiti. Erkunden Sie Bora Bora und die anderen Inseln Französisch-Polynesiens an Bord eines komfortablen Katamarans.

Südsee Kreuzfahrten & Yachtcharter in Französisch-Polynesien

Ganz besonders gut ist der Inselland Französisch-Polynesien dafür zu ergründen. Der fünf Archipel mit seinen unzähligen Inseln und Atolle bietet jedem für selbst ganz andere Highlights, die von einem rasch und unproblematisch gerissenen Segel aus erreichbar sind. Deshalb haben wir auf dieser Website einige der schönsten und spannendsten Schiffsreisen und -fahrten in Französisch-Polynesien für Sie zusammengetragen.

Eine Katamaran-Tour entlang der schönsten Südsee-Atolle ist bei unseren Hochzeitsreisenden besonders populär. Ausgewählt werden vielfältig und Kreuzfahrtlänge größtenteils einzeln wählbar, so dass eine Segeltonne auch ganz unkompliziert in Ihren Reiseprozess geplant werden kann!

Entdecken Sie die Welt der Inseln mit Komfort.

Die neue MSAranui 5 ist auch eine kombinierte Lösung aus Fracht- und Fahrgastschiff. Es wird von der Compagnie Polynesienne de Transporte Maritime verwaltet. Die Frachtschiffe fahren unter der französischen Fahne, aber alle Besatzungsmitglieder kommen aus Französisch-Polynesien - hauptsächlich von einer der kleinen Inselchen der Markesas. Das ist kein Segelschiff im traditionellen Sinn, sondern vor allem ein Transportschiff, das die Inselgruppe der Markquisen auf der Rundreise von Papete mit Waren ausstattet.

In den Maori steht der Name für große Strasse. Bei den Bewohnern der Marken ist die Region die bedeutendste Verbindungslinie zwischen den vielen kleinen Inselchen der Marken und das bedeutendste Verkehrsmittel für die Versorgung. Die Konzeption des Geräts ist daher dem Hurtigurtenkonzept sehr ähnlich. Während die Fahrten mit den Hurtigrutenschiffen zu den schönsten Schiffsreisen der Erde gehören, sind die Fahrten mit der Äranui echte Frachterfahrten ins Land.

Der neue Passagier- und Frachter Aranui 5 ist ein bequemes 126 Meter langes Passagierschiff mit moderner Ausstattung und Raum für bis zu 254 Personen auf 8 Dächer. Es gibt einen Swimmingpool, ein Fitnessstudio, einen Massageraum, ein Sonnendeck, 2 Salons, 3 Bar und die Sky Bar, ein Esszimmer, Fahrstühle und einen Souvenirshop.

Gastdozenten lehren über die Kulturelle und Historische Entwicklung der Markes. Die Sprachen an Bord sind Französisch und Deutsch, teils ist ein deutschsprachiger Reiseleiter verfügbar. In den Appartements sind die Schlaf- und Wohnbereiche durch dekorative Trennwände getrennt: Die Kreuzfahrtschiffe MS Paul Gauguin: In der SÃ??dsee ist Paul Gauguin" von REGENT Seven Seas Cruises ganzjÃ?hrig in Papeete/Tahiti stationiert. 1.

Der Luxusklassiker wurde eigens für die Welt der polynesischen Inseln entwickelt und hat zum Beispiel eine Wassersportplattform am Achterschiff. Der Name des 1998 gebauten Kreuzfahrtschiffes MS Paul Gauguin stammt vom Franzosen Paul Gauguin, der bis 1903 auf den Marquesas-Inseln in der Südsee wohnte. Bekannt wurde Gauguin durch seine expressiven Südseebilder.

Die 157 m lange Yacht wurde speziell für die flache Küstenregion von Tahiti und Französisch-Polynesien entwickelt. Auf diese Weise kann die HS Paul Gauguin problemlos kleine Hafenstädte anlaufen, die für große Fahrgastschiffe unzugänglich sind. Auf diese Weise werden den Gästen an Bord der Schiffe auch die atemberaubenden natürlichen Schönheiten der Nordsee nahegebracht. Das Paul Gauguin ist ein Luxus-Kreuzfahrtschiff.

In der Region um die Insel La Palma de la Palma und Französisch-Polynesien ist das hochmoderne Boot im Dienst. In der Bordküche der Paul Gauguin werden Südseespezialitäten und andere international ausgerichtete Speisen zubereitet. Die Schiffe verfügen über geräumige Kajüten und Suiten, verschiedene Anlagen und Ausstattungen sowie einen erstklassigen Standard. In allen 160 Wohnkabinen und Appartements, teilweise mit privaten Balkonen, finden 330 Personen bequeme Unterkünfte.

Es gibt einen Wohn- und Schlafraum, Queen-Size-Betten (einige Hütten sind mit zwei getrennten Betten ausgestattet), ein Marmorbad mit Dusch- und/oder Badewanne und WC, Haartrockner, Fernseher, CD/DVD-Player, einzeln einstellbarem Klimatisierungssystem, Safe und Mini-Bar. Bei der Kreuzfahrt an Board der Schifffahrt können die Gäste an Board von einer Vielzahl von Einrichtungen Gebrauch machen.

Die Gäste können auf der klappbaren Heckbühne Wassersportarten wie Kajak fahren, Wasserski und Wellenreiten ausüben.

Auch interessant

Mehr zum Thema