Kreuzfahrt Griechische Inseln ab Venedig

Cruise Greek Islands ab Venedig

Auf einer Kreuzfahrt von Venedig, Athen oder Rom aus die Wunder der griechischen Inseln entdecken. Ihre barrierefreie Kreuzfahrt zu den griechischen Inseln erleben? Kreuzfahrt auf den griechischen Inseln der Costa Deliziosa. Entspannen Sie sich in Limone sul Garda & fahren Sie mit AIDAblu von Venedig nach Bari & Dubrovnik. Das Einzigartige des Mittelmeers von La Valletta aus.

Costaluminosa - Griechische Inseln, 2019 June 2019

Das Adriatische Meer mit seinen attraktiven Nachbarn hat sich in den vergangenen Jahren zu einem begehrten Kreuzfahrtziel etabliert. Das hochmoderne Schiff Costa Luminosa beispielsweise offeriert im Hochsommer 2019 Kreuzfahrten von/nach Venedig 7-tägige, die Sie zum italienischen Hafen Bari und zur faszinierenden Insulaner Kefalonia führen. Doch auch die traumhaften Ferieninseln Mykonos und Santorin sind dabei.

Bei dieser Adria- und Griechenlandkreuzfahrt 2019 können nicht nur die Liebenden prächtiger Bauswerke und archäologischer Schätze auf ihre Rechnung kommen, sondern auch alle Badeschönheiten, die ihr El Dorado vor allem im Nähe des Griechenhafenskatakolon und natürlich auch auf der Urlaubsinsel Mykonos vorfinden werden. Kulturell reiche Kreuzfahrten, die von Venedig nach Griechenland und wieder zurück führen, können Sie mit dem stilvollen Kreuzfahrtschiff Costa Luminosa unternimmt.

Der Törn nach Griechenland und Süditalien wird während der sehr populären Reisesaison im Hochsommer 2019 stattfinden, die vor allem warme und lange Tage bieten kann. Diese lässt, in Verbindung mit den Langsamflugzeiten der Costa Luminosa, mehr Zeit für Besuche, die neben der erwähnten Stätten auch nach der Olympia, der Geburtsstätte der Olympiade führen werden, die, ohne jetzt besonders auf übertreiben, diese Mittelmeereisen zu einigen der wichtigsten archäologischen und kunsthistorische Schätzen des Mittelmeerraums führt.

Das geschichtsträchtigste Ufer dieser Schiffstouren wird im grichischen Katakomben auf dem Wattenmeer der Startpunkt für und Exkursion zum weltberühmten Gegenstück Kultstätte Olympic sein, wo vom siebten Jahrhundert v. Chr. bis zum vierten Jahrhundert n. Chr. die Antikenolympiade stattfanden und auf deren Gelände viele Monumentalbauten stehen.

Das antike olympische Spiel war ein bedeutendes Kultur- und Gesellschaftsereignis in der griechischen Kultur und es betraf während für die Durchführung der Theaterstücke zwischen den beteiligten Völkern auch die Anforderung des Frieden und der Anständigkeit. Gehen Sie spazieren über das große Gelände und verlassen Sie sich vom viel wissenswerten Reiseführer über den Heiligtum erzählen und besichtigen Sie auch das dazugehörige Musee.

Die Geburtsstätte der Olympiabälle, die auch heute noch viel vom olympischen Geiste strahlt, war ursprünglich alle 4 Jahre der begehrte Zusammenkunftpunkt der hisllenistischen Bevölkerung, die hier nicht nur zu der Sportlichen der Seite älter, sondern auch zu dem Politischen der Seite Gesprächen, religiösen Rituellen Rittern und Musikwettbewerben zusammenfanden. zurück, die Stücke sind aber wohl eindeutig der Seite der Seite. Im ausgehenden vierten v. Chr. endeten sie, als die Römer die Spielwerke Verbotenen und in der Folge die ganze Landschaft zum Großteil zerstört haben.

Venedig ist eine der geschäftigsten Kreuzfahrthäfen im Mittelmeerraum. Unter anderem beginnen von hier aus Schifffahrtsgesellschaften wie Costa und MSC Schifffahrten im Mittelmeer. Aber vor oder nach dem Ende ihrer Mittelmeerreise sollten Sie sich auf jeden Fall das einzigartige Sehenswürdigkieten dieser so geschichtsträchtigen Port City anschauen, deren wichtigste am Marktplatz liegt.

Es handelt sich um die Kathedrale St. Markus, die in ihrer jetzigen Form im elften Jh. erbaut wurde und die Überreste des gleichnamigen Evangeliums helden und des Palastes dei Dam, der die geschichtsträchtige Ortschaft und ihren Besitz viele hundert Jahre lang von hier aus regierte, beherbergt. Die beiden Gebäude sind Steinzeugnisse für vom ehemaligen Wohlstand des venetischen Adeligen, der durch die umfangreichen Wirtschaftsbeziehungen der Veneter ernährt wurde.

In Venedig ist ebenso die Heimstätte von vielen kleinen und großen Palazzi am Kanal Grande und seinen vielen kleinen Nebenkanäle, die Sie ganz stilgerecht mit einer Schwarze Seilbahn oder ganz klar kostengünstiger mit dem öffentlichen Personennahverkehr weiterfahren können, der über Bootsfähren das Stadtzentrum durchquert und auch den Fahrgasthafen mit dem Markerplatz verbunden.

Für ein Stadtbummel wird empfohlen zu den morgendlichen Stunden von frühen, während, für die der touristische Strom noch niedrig ist. Ab Venedig führen hauptsächlich ins östliche Mittelmeer, aber auch ins Schwarzmeer und die Westküste des Mittelmeer. Die kleine Hafenstadt Aarostoli ist auf der nur wenige km entfernten Griechenlandinsel Kefalonia, ostwärts des Griechen Küste, etwa auf der Höhe des Golfs von Korinth, im Jonas.

Das griechische Santorini ist vulkanischen Ursprungs, was man bereits am Eingang zum Santorinischen Port am steilen Hang Kraterwänden auf sehr eindrucksvolle Weise sehen kann. In diesem mehrere hunderttausend Jahre alter, mit Seewasser gefüllter Straßenkrater befindet sich Ihr Costa-Kreuzfahrtschiff unweit des Häfens, was wiederum heißt, dass Ihr Schiff nicht am Portkai festmacht, sondern die Fahrgäste mit kleinen Schiffen vom Kreuzfahrtschiff zur Landung und zurück zu zurück befördert werden.

Oberhalb des weiten Kraterrandes befinden sich 2 der schönsten Dörfer Griechenlands, die mit ihren verwinkelten Fahrspuren schöne Foto-Motive zum Ausdruck bringen und Häusern Kuppeldächern inklusive himmelblau. Vom Gipfel aus hat man auch einen herrlichen Ausblick auf den stillen Kraterteich und die dort liegen. Bei einer Bootsfahrt nach Santorin können Sie z.B. mit dem Schiff einen Abstecher in den gewaltigen Kraterteich machen und hier sehr nahe heiße und dampfende Vulkane erfahren oder Sie machen sich auf den Weg zu einer schönen Migration, zu einer Seilbahnreise oder einem Besuch auf einer der schönen Badestrände der Mittelmeeratsinsel.

Am Straßenrand inmitten der Santorini-Kaldera gelegen, kann man die bis zu 300 Meter hohe Steilküste bestaunen, auf der ganz oben charmante Feriendörfer inszeniert sind. Bei der Bootsfahrt kommen Sie nach Athen und weit mit dem Autobus in das schöne Inseldorf Oia, wo Sie die weißen Häuser mit ihren roten Kuppeldächern bei einem Spaziergang und der herrliche Blick auf die umgebenden Inseln genießen können.

Als nächstes macht die Isla einen Halt im Fischerdorf Thera, das unter für sein schwarzes Sandstrände bekannt ist, und besucht schließlich die pittoreske Ortschaft Fira, wo Häuser Häuser Häuser zum Teil aus dem Vulkangestein gehauen wird. Die griechische Hafenstadt Mykonos ist berühmt für ihre weiß lackierte Häuser im klassischen Architekturstil der gäis, winkelte Gässchen voll von Kneipen und Cafés, ihr Sonnenschein und weiÃgestrichenen die wohl attraktivste Strände.

Mit einer Reise über können die gerade einmal 100km viele weitere Strände, Kirchengebäude besichtigen und die Leckage Inselküche ausprobieren. Wunderschön ist die viel besuchte griechische Stadt Mykonos, wo Sie mit Ihrem Boot im Yachthafen von Mykonos City liegt. Tagsüber können Sie den schönen Strand Paradise Beach im Süden der gleichnamigen Website der Website vergnügen aufsuchen.

Unter für wird von den vielen Beachclubs musikalisch begleitet, was vor allem bei Jugendlichen unter Gästen... beliebtes Ziel ist. Die pittoreske griechische Kreuzfahrt Hafen von Katalonien ist der Startpunkt für interessant Landausflüge nach Olympia, dem Heimatort der Olympiade oder zu einem der schönen Sandstrände in der Nähe von Kolakoli. Besonderer Höhepunkt von archäologisches ist sicherlich der Exkursion vom grichischen Seehafen Catakolon auf der Inselpeloponnes zum alten Ruinenstätte Olympia, dem Geburtsstätte der Ostsee.

In der ehemaligen Olympiastadt während zum Beispiel galten die dort vom achten bis vierten Jahrtausend v. Chr. ausgetragenen Partien als Friedensgebot zwischen den beteiligten gregorianischen Ländern, denn schon damals war eine Athletik nicht nur ein Sportereignis, sondern auch ein sozial bedeutsames Geschehen und dort traf sich die ganze griechische Sphäre.

Im Jahre 426 n. Chr. wurden die Stücke vom oströmischen Kaisers Theodosius II. endgültig behördlich untersagt, vermutlich aber noch bis zum großen Beben 551, als die Kultstätte für jahrhundertelang unter Schutt und Erde unterging. Heutzutage können Sie die alten Überreste der Tempel und Wettkampfstätten wie die Überreste der Tempel von Zeus und Herat, den damit verbundenen Museumsbesuch und vielleicht auch einen Stück friedfertigen Olympiaseinst.....

Bei Ihrer Reise durch die sonnenreiche Adria gelangen Sie am Tag nächsten in die historische Hafendestination Bari, die sich in Südosten befindet Italien in der Gegend grünen von Apulien, wo Weine, Mandelbäume, Ölbäume und getrocknete Früchte wachsen. Die südostitalienische Kreuzfahrt von Bari bietet in ihrer pittoresken Innenstadt viel italienische Eigenständigkeit. Während eines Spaziergangs erleben Sie einen echten Alltag, der aufgrund der hohen Temperatur von ganzjährig meist in den Alleen und Plätzen der Innenstadt stattfindet.

In der malerischen italienischen Küstenstadt Bari liegt eine wechselvolle Vorgeschichte. Heute ist sie die Landeshauptstadt von Apulien, eine bedeutende Hafendestination und verfügt über eine große Universität. Sie wurde von den griechischen Einwohnern bevölkert und später gehörte zum Römischen und Griechischen Kaiserreich. Jahrhundert besetzten die Normalbürger Bari und führten die Knochen des hl. Nikolaus in die Innenstadt, die seither als Reliquien in der Basilika San Nicola geehrt werden.

Bari erfuhr unter dem hoch gebildeten Stauferkönig Friedrich II., der von 1230 bis 1250 auch römisch-deutscher Imperiumskönig war, eine wirtschaftspolitische Blütezeit. Innen kann man auch den künstlerischen Läuferstuhl von Elia mit seiner subtilen figürlichen Formgebung sehen, die einmalig ist. Genießen Sie bei einer Fahrradtour die Schönheit der Großstadt und den mediterranen Alltag auf den Straßen von Bari, wo sich Menschen gern zu einer Plauderstündchen begegnen.

Sie können auch einen Ausflug in den moderneren Teil von Bari machen, wo angesagte Einkaufsstraßen mit modernem Geschäften und lebhaftem Plätze, in denen sich edle Straßencafés und Gaststätten aufstellen, zum Nachdenken anregen. Vor allem die Stauferkönige konnten die Hansestadt und ganz Süditalien zu einer Zeit der Wirtschaft Prosperität führen, von der auch heute noch solche Gebäude Zeugnis ablegen wie das Jagdhaus del Mount, das eines der populärsten Reiseziele ist für in Bari auf Kreuzfahrtschiffen der Costa Kreuzfahrten ist.

Badixen kann sich in Bari am kleinen Stadtrand vergnügen und für ein kleiner Kaufspaziergang durch die Einkaufsstraßen der neuen Stadt Bari einladen. Die Website Fähren fährt auch von Bari nach Dubrovnik, Patras und Korfu und ist mit ihrer Metall-, Chemie- und Automobilindustrie eine bedeutende Industriemetropole der Stadt.

Bereits vor 4000 Jahren wurden die ersten Ansiedler aus Griechenland auf der Website Küsten angesiedelt. Später Bari wurde Teil des Römischen Imperiums und gehörte lange Zeit dem Römischen Imperium. Jh. trugen die Normalbürger die Knochen des von Myra entwendeten Nikolaus als kostbares Relikt in die Innenstadt und errichteten ihnen eine eigene Pfarrkirche.

Bari erfuhr ein wirtschaftliches Blütezeit unter dem hoch gebildeten Stauferkönig Friedrich II. (1194 â" 1250), der König von Südsizilien, Deutschlandkönig und später Imperator des römisch-deutschen Kaiserreichs war. Unzählige Jedes Jahr kommen die Wallfahrer nach Bari, um dem hl. Nikolaus in der Pilgerkirche die Ehre zu erweisen und zu betet und zu bekennen.

Sie können auch die ehemalige normannische Festung Svevo di Bari besuchen, die im zehnten Jahrhundert gebaut und während der Zeit des Staufers in eine befestigte Burg umgewandelt wurde. Schlendern Sie gemütlich durch die schöne Innenstadt von Bari, wo das Treiben auf den Straßen spielt und bestaunen Sie das schöne Weiß und Buch getünchten Altstadthäuser. Altstadthäuser, die die schmalen Straßen schmücken.

Der Insidertipp ist der Strand der Panee e Pomodoro nur wenige Gehminuten von der Innenstadt Baris entfern, jedoch an den apolischen Küste Nord und www. com der Wohnstadt zahlreich schön Strände, südlich, für, der sie jedoch ein eigenes Lastmedium benötigt, um dort anzukommen. Diese Problematik löst sich am besten mit einem Mietwagen, den man sich im Vorfeld per Intranet bei einem der großen Mietfahrzeuganbieter für vorbucht.

Das ist auch ein guter Tropfenwein, der sich auch hervorragend als Reisedienstleister für eignet, und zwar für Mitglieder und Mitglieder, die nicht die große Vergnügen einer Schifffahrt durch das Herbstemittelmeer miterleben durften. Diese Costa-Route endet hier in Bari in einem der prestigeträchtigsten Weinbaugebiete Italiens: Apulien, wo vor allem das Schloss del Mont und das Salentinische Schloss durch hochwertige Rotweine aus einer Reihe von Traubensorten geprägt sind, für Das charakteristischste davon ist der Primeitivo, der hier zu kräftigen, körperreichen und fülligen Weingütern entwickelt wird.

Am besten geeignet ist die Enoteca Vinarius De Pasquale in der zentralen Via Marche di Montrone, um Wein zu kaufen. Venedig ist eine der geschäftigsten Kreuzfahrthäfen im Mittelmeerraum. Unter anderem beginnen von hier aus Schifffahrtsgesellschaften wie Costa und MSC Schifffahrten im Mittelmeer. Aber vor oder nach dem Ende ihrer Mittelmeerreise sollten Sie sich auf jeden Fall das einzigartige Sehenswürdigkieten dieser so geschichtsträchtigen Port City anschauen, deren wichtigste am Marktplatz liegt.

Es handelt sich um die Kathedrale St. Markus, die in ihrer jetzigen Form im elften Jh. erbaut wurde und die Überreste des gleichnamigen Evangeliums helden und des Palastes dei Dam, der die geschichtsträchtige Ortschaft und ihren Besitz viele hundert Jahre lang von hier aus regierte, beherbergt. Die beiden Gebäude sind Steinzeugnisse für vom ehemaligen Wohlstand des venetischen Adeligen, der durch die umfangreichen Wirtschaftsbeziehungen der Veneter ernährt wurde.

In Venedig ist ebenso die Heimstätte von vielen kleinen und großen Palazzi am Kanal Grande und seinen vielen kleinen Nebenkanäle, die Sie ganz stilgerecht mit einer Schwarze Seilbahn oder ganz klar kostengünstiger mit dem öffentlichen Personennahverkehr weiterfahren können, der über Bootsfähren das Stadtzentrum durchquert und auch den Fahrgasthafen mit dem Markerplatz verbunden.

Für ein Stadtbummel wird empfohlen zu den morgendlichen Stunden von frühen, während, für die der touristische Strom noch niedrig ist. Ab Venedig führen hauptsächlich ins östliche Mittelmeer, aber auch ins Schwarzmeer und die Westküste des Mittelmeer.

Mehr zum Thema