Kreuzfahrt Kanaren November 2016

Schifffahrt Kanarische Inseln November 2016

Guten Tag und wir sind wieder auf den Kreuzfahrtvirus reingefallen. TUI Cruises bietet erstmals den Mein Schiff Golf Cup "Mediterranean & Canary Islands" an, der vom 10. bis 20. November 2016 stattfindet. Es sollte eine Kanarentour auf dem Atlantik mit dem AIDAsol sein.

Von April 2017 - März 2017 - Februar 2017 - Januar 2017 - Dezember 2016 - November 2016 - Oktober 2016 - September 2016 Rennradrundfahrt auf den Kanarischen Inseln. Auf einem Rennrad unterwegs sein.

Es war so, wie wir es uns erträumt haben.

Es war so, wie wir es uns erträumt haben. Sie waren sehr nett und gut ausgearbeitet für die Raumverhältnisse. Insgesamt ein wunderschönes Boot. Aber auch das Premium-Drinkangebot ist immens. Unglücklicherweise sind die Hütten immer etwas kleiner, aber dennoch sehr komfortabel. Wir nutzten den Swimmingpool an Bord, da wir wegen des schönen Klimas nicht im Innenbereich waren.

85486 Vessel Rating von 85486 auf den Kanarischen Inseln im November 2016

Anytime Again" Destination: Länder: Häfen: Reisende Kinder: Kreuzrittertyp: 4.0/5 " Ausgezeichnetes " AIDSAsol kommt in Jahren gut voran, aber es ist in Ordnung. 4.3/5 " Außergewöhnliche " 4.3/5 " Außergewöhnliche " Lebensmittelqualität: Angebotsvielfalt: Mitarbeiterfreundlichkeit: Getränkequalität: Angebotsvielfalt: Mitarbeiterfreundlichkeit: Preis-Leistungs-Verhältnis: 4.5/5 " Exzellente " Showprogrammqualität: Angebotsvielfalt: Es wird den ganzen Tag über etwas angeboten.

Spielkameraden an Bord: 4,0/5 " Ausgezeichnete " Qualitäten der Sportangebote: Vielfältige Angebote: Fitnessbereich 1a, Kursangebot ausreichend. 4.7/5 " Ausgezeichnete " Qualitäten der Wellnessangebote: Vielfalt der Angebote: Preis-Leistungs-Verhältnis Spa: Reinheit der Poolfläche: Grösse der Poolfläche: 4.4/5 " Aussergewöhnliche " Benutzerfreundlichkeit & Fachkompetenz..... am Empfang: .... der Kabinenbesatzung: .... der Mitarbeiter insgesamt: ..... an der Kasse: Altersdurchschnitt an Bord: Mein ganzer Tip: Eine Fahrt mit AIDA ist zu jeder Zeit des Jahres möglich und interessant.

AIDA Kreuzfahrt Kanaren & Madeira 2015

In der Zeit vom XX. November bis zum XX. November 2015 sind wir auf dem Weg! AIDA bringt Sie auf die Kanarischen Inseln und Madeira! Inzwischen haben wir alle Touren und Einrichtungen an Board mitgenommen. Auf Fürtventura fahren wir nach Betancuria und in die Grotten von Ayurveda; auf der Insel La Loro besichtigen wir den Loro-Park und auf Gran Canaria machen wir am Morgen vor dem Rückflug eine kleine Inselrundreise.

Wir haben bereits 2 Massageeinheiten und eine Indoor-Radeinheit für Christian an Board gebucht. Wir werden um 17:50 Uhr auf Gran Canaria ankommen. Germanywings startete rechtzeitig und wegen des Rückenwindes erreichten wir etwa 30 Min. früher Las Palmas. Unglücklicherweise gab es keine Unterhaltung an Board. Die Kapitänin sagte uns, dass wir wahrscheinlich morgen früh abreisen würden, als wir glaubten, dass es gleich losgehen würde.

Zudem wären die Fluggäste, die mit dem selben Flugzeug nach München zurückkehren müssten, immer noch an Board, weil für sie kein Hotelzimmer oder dergleichen eingerichtet würde. Aber der Captain sah es anders und machte mit uns eine große Hafentour Einmal über das Hafengelände (Platz für das AidaSol) mit Lasersendung und Militär.

Um 5 Uhr morgens wachten wir auf und fragten uns, warum das Boot so sehr schwankte. Die Kapitänin erzählte uns beim Fruehstueck, dass die Muenchner spaet in der Dunkelheit angekommen seien und dass ein Raum fuer die Fahrgaeste nach Muenchen gewaehlt sei. Kannst du dich daran gewöhnt haben? Aber da wir starke Wellen haben, schwingt das Boot hin und her.

Heute taumeln alle Besucher durch das Boot und viele schauen etwas bleich um die Spitze ihrer Nasen herum Aber laut dem Arzt des Schiffes mussten nur 60 medizinisch versorgt werden. Ein kleines Mittagessen in der Bella Donna, gefolgt von einer Schiffstour, der Beobachtung der Proben für die heutige Veranstaltung und einer Indoor-Radtour für Christian.

Abends aßen wir in der Brauerei, bei der heute stattfindenden Aida Show und der Präsentation des Hauptmanns und der Beamten. Auch die Pool-Party letzte Woche haben wir uns angesehen. Die Kapitänin hat beschlossen, dass wir Übermorgen abreisen werden und nicht morgen früh. So können wir den Tag und die Nächte in Funchal aufhalten.

Dort hatten wir noch weitere 20 min Zeit, bevor wir zur Christus-Statue in Garnajau gingen. Um 14:30 Uhr waren wir wieder auf dem See. Gut 15 Gehminuten bis zum Schlosspark, wo die Sissi-Statue, unser Reiseziel, steht.

Dabei erklärte er die Funktionsweise von AidaBlu und beantwortete gemeinsam mit dem Kapt. die Frage. Heute folgten ein Höhepunkt dem anderen und so sahen wir uns die Sendung um 19:15 Uhr an. Danach gab es "Hellis Prime Time" - die täglich stattfindende Sendung mit dem Chefunterhalter und allen Höhepunkten des Abends.

Heute wurden hier die naechsten 20 Min. unseres Urlaubsfilms ausgestrahlt. Sehr lustig. Besonders unser Captain und seine Leute sind immer gut für einen Witz. Sprichwort des Tages: "Was macht ein Captain den ganzen Tag? Der AidaBlu ist um 8 Uhr rechtzeitig angekommen und wir sind sofort vom Versand bis zur Autovermietung vor Ort.

Im Autobus ging es dann 45 Min. lang durch den Naturpark. Es war ein Glücksfall und wir mussten nur 10 Min. auf die nächste Etappe ausweichen. Ursprünglich wollten wir die Chameoos del Agua besichtigen, aber da wir spätesten um 17:30 Uhr wieder auf dem Boot sein müssen, überspringen wir diesen Halt und gehen zur Fundación Cesar Manrique.

Um 16:30 Uhr waren wir wieder auf dem Boot. Wir gingen nach einer kleinen Rast ins Brasilianische Haus zum Abendessen, ins Theater für die Primetime Shows und danach ins Poldeck für die heutige Aufführung. Wir haben dort für morgen Vormittag einen Trip nach Betancuria & den Grotten von Alexandria gebuch. Am ersten Tag trafen wir einen schönen alten Herrn, der auch wieder hier war.

Heute haben wir zusammen die Reise zu den Grotten in Betancuria und Betancuria gemacht. Die Betancuria war die ehemalige Landeshauptstadt von Fuerteventura und die ehemalige Landeshauptstadt aller Kanaren. Dort hatten wir 45 min Zeit, bis wir zum Boot zurückkehrten. Der Reiseleiter war großartig - eine Niederländerin mit Kanareneinflüssen, die seit 1969 auf Fuerteventura zuhause ist.

Wir mochten besonders die Delphine und die Delfinshow: Im Anschluss an die Führung folgten wir unserem Tagesprogramm, feierten den vergangenen Tag mit der ganzen Besatzung auf der großen Abschiedsparty an Board, stellten unsere Taschen zusammen und landeten schlapp. Um die Zeit bis zur Abreise um 18:40 Uhr zu verkürzen, haben wir für heute noch einen Exkursion - Gran Canaria - einen kurzen Einblick gebuch.

Unter unserer Reiseleitung Maria fuhren wir mit dem Autobus durch die Innenstadt von Las Palmas, zum Kraternetz Bandama und zu den kleinen Dörfern Territorium und Arucas, bevor wir zum Boot zurückkehrten. Wir mochten Gran Canaria sehr gerne. Rückwärts an Board gingen wir mit 2 Reisegefährten zum Essen, sahen danach noch "Ich, schlichtweg unverbesserliche 2" im Theater und gaben uns einen letzen Milchkaffee-Cocktail.

Wir starteten und landeten mit 15 min Verzögerung in Hannover um die 0:25 Uhr. Es war eine tolle Wochenende und wir würden immer wieder eine Kreuzfahrt mit Aida einplanen. Ich bin sicher, es war nicht das erste Mal, dass wir an Board waren. Ein längerer Urlaub ist auf Lanzarote und Gran Canaria denkbar.

Noch ein paar Fotos vom AidaBlu: Am vergangenen Freitagabend erzählte uns unser Captain noch, was wir in dieser Handelswoche verwendet haben:

Mehr zum Thema