Kreuzfahrt Madeira

Madeira Kreuzfahrt

Die Insel Madeira ist ein Highlight jeder Kreuzfahrt auf den Kanarischen Inseln. Hier können Sie Ihre Kreuzfahrt zu den Küsten des Atlantiks buchen. Die Stadt Alfama ist der perfekte Ort für diese Kreuzfahrt zu den Inseln des Ewigen Frühlings". Albertos: Kanaren und Madeira von/nach Bremerhaven. Verpassen Sie aber nicht die Gelegenheit, die berühmten Madeira-Weine zu probieren.

Bootsfahrten auf Madeira: Besichtigung der "Insel der Blumen".

Madeira Kreuzfahrten: Besuchen Sie die "Blumeninsel" Aus guten Gründen befindet sich Madeira auf vielen Kreuzfahrtreisen der internationalen Schifffahrtsgesellschaften, denn das gemäßigte Wetter und die schöne Landschaft locken Feriengäste mit Zauberei. Mehr als 700 Kilometern westwärts der marokkanischen Küstenlinie und rund 950 Kilometern von Lissabon im Atlantik befindet sich die porugiesische "Blumeninsel" Madeira.

Es gehört zusammen mit der kleinen Schwesterinsel Porto Santos und den menschenleeren Wüsten von Ilhas zum Archipel Madeira; diese bilden zusammen mit den Ilhas Selvagens die eigenständige Gegend Madeira. Der Atlantik ist stark von der portugiesischen Seite durchbrochen, und so sind die Ufer der Blüteninsel von beeindruckenden steilen Hängen durchzogen.

Bootsfahrten nach Madeira sind sehr populär, da die relativ kleine vulkanische Halbinsel im südlichen Teil des Landes eine subtropische Wärme hat, während es im nördlichen Teil öfter regnet. Von dort aus ist es sehr angenehm. Bootsfahrten über Madeira sind auch an Neujahr sehr populär, da die Insulaner für ihr phantastisches Wasserfeuerwerk bekannt sind. Starten Sie mit den Segeltörns 2019 und das Jahr hat einen guten Auftakt.

Madeira ist die Heimat von über 3000 Vogelspezies, von denen einige sonst nirgends auf der Erde zu finden sind und einige davon sind einmalig auf der ganzen umwelt. Eine Besichtigung des botanischen Gartens von Funchal, der grössten aller Städte auf Madeira, ist daher ein ganz spezielles Unterfangen. Funchal, die Hauptstadt der gleichnamigen Region, befindet sich im südlichen Teil der Halbinsel und ist bekannt für seine bunten MÃ??rkte.

Wer auf Segeltörns die raffinierte Facette Madeiras erleben möchte, kann einen Landgang nach Calheta machen, um die eleganten Segelyachten zu bestaunen und den Tag am Meer zu verleben. In Madeira wird der für die ganze Region charakteristische weisse Rump aus Zuckerrohr extrahiert. Madeira wird von vielen internationalen Schifffahrtsgesellschaften angelaufen, z.B. Norwegian Cruise Line, Costa Cruises, Mein Shiff oder Cunard.

Bereits auf dem Sonnendeck Ihres Kreuzfahrtschiffs können Sie die Schönheiten der israelischen Kultur spüren. Ein Paradies für Wanderer, denn hier erwartet Sie hinter jeder Wegbiegung ein neues Bild der atemberaubenden Kulissen. Aus steilen Hängen strömen wasserfallartige Wassermassen wie weisse Schleiern ins Wasser und der höchstgelegene Berg Madeiras, der "Pico Ruivo", entfaltet sich erst am Morgen in seiner ganzen Herrlichkeit, bevor er sich am Mittag in eine Wolkendecke einhüllt.

Doch auch unter der Wasseroberfläche zieht die kleine Bucht mit farbenfrohen Steinkorallen, edlen Strahlen und seltsamen Siegeln an. Bevor Sie wieder an Board gehen, sollten Sie auf jeden Fall die typischen Speisen aus Fischen und anderen Frischprodukten ausprobiert haben. Aber Sie können sich auch in den exzellenten Gaststätten des Schiffes wohlfühlen, denn in den oft themenbezogen angelegten Borderestaurants werden alle ohne Wunsch zufrieden sein.

Durch die geografische Nachbarschaft Madeiras zu den Kanaren sind diese wunderschönen Inselchen oft durch Kreuzfahrtunternehmen verbunden, und das können Sie auf einem AIDA-Clubschiff oder einer Mein- oder Schiffsreise erfahren. Ein idealer Ort, um Ihre Sinne am hellblauen Schwimmbad zu erholen. Wer sich mit seinem Fahrgastschiff dem Yachthafen von Funchal nähert, kann aus der Ferne die einmalige geographische Position der Inselhauptstadt Madeira zwischen dem türkisblauen Wasser und den türkisfarbenen Gebirgszügen erahnen.

Die Jugendherberge Funchal befindet sich an der sonnigen Nordwestküste der Isla, inmitten schöner Gartenanlagen und Geländeplantagen. Früher bekannt für Produktpiraterie und Fenchelzucht, hat sich Funchal zu einer hochmodernen, kosmopolitischen Metropole mit erstklassigem Essen, Luxushotels und einem spannenden Nightlife gewandelt. Aktivurlauber können von Funchal aus eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten genießen, darunter Gleitschirmfliegen, Wellenreiten, Bootstouren, Delphinschwimmen und Whale Watching-Safaris.

Da das Meer nur 5 km vor der madiranischen Küstenlinie eine Wassertiefe von über 3000 Meter erreichen kann, sind die beeindruckenden Meerestiere oft aus unmittelbarer NÃ? Das Funchal ist auch ein echtes Einkaufsparadies und der ideale Ort, wenn Sie ein oder zwei Souvenirs suchen. Es gibt in der Innenstadt unzählige Läden für Stickerei- und Weidenprodukte und Weingüter mit Madeira-Wein.

Obwohl Madeira nicht gerade für seine weiten Sandstrände bekannt ist, hat man in Porto Moniz zum Beispiel die Möglichkeit, in exzellenten Felspools zu schwimmen. Diejenigen, die ihre Zeit auf Madeira intensiv nutzen wollen, haben dafür besonders gute Chancen. Die so genannten Levada-Wanderungen entlang kunstvoll geschaffener Wasserstraßen sind bei Naturliebhabern besonders begehrt; die Pfade sind hier besonders leicht zu erreichen und ermöglichen großartige Strecken durch die schönsten Gegenden der lnsel, sowohl für anspruchsvollere Trekking-Touren als auch für gemächliche Wanderungen.

Neben wohlriechenden Blüten können Sie natürlich auch in den herrlichen Gärten und Parkanlagen der kleinen Inseln schlendern - nicht ohne Grund wird Madeira auch der "schwimmende Park des Atlantiks" genannt. In den urigen Gasthäusern können Sie Madeira in kulinarischer Hinsicht kennen lernen.

Mehr zum Thema