Kreuzfahrt nach Spitzbergen

Fahrt nach Spitzbergen

Bei einer Kreuzfahrt nach Spitzbergen werden Sie die Artenvielfalt, die Urlauber aus aller Welt anzieht, nicht übersehen können. Fahren Sie mit dem "gewissen Etwas" nach Spitzbergen. Mit MSC Cruises steigen Sie in das schwimmende Hotel von Hamburg nach Spitzbergen im Polarmeer zur besten Reisezeit ein. Die Thomas Linkel Spitzbergen-Kreuzfahrt führt in den hohen Norden. Seit vielen Jahren gestalte ich Reisen in die Antarktis, nach Spitzbergen und Grönland.

Die Stadt Spitzbergen mit der MS Stockholm in intensiver Zusammenarbeit

Mit den Expeditionsreisen nach Spitzbergen gibt es inzwischen viele - aber in der Arktissaison 2018 ist nur noch ein einziger Deutschsprachiger an Board der MS Stockholm. Für die richtige Atmosphäre an Board sorgen die bewegte Geschichte des Schiffes seit seiner Inbetriebnahme 1953 und die liebevolle Rekonstruktion des Rahmens durch den norwegischen Arktisforscher Fridtjof Nansen, basierend auf dem historischen Modell des Rahmens.

Neben der "Hardware" ist jede Kreuzfahrt auch eine neue Entdeckungsreise für die Besatzung an Board und Ihr deutschsprachiges Reiseleiter-Team. Aus dem Isfjord heraus und geschützt durch das Prins Karls Forland erreichen Sie Kongsfjord und Ny Ålesund nach einer ruhigen ersten Nacht am Morgen. Die weitere Entwicklung Ihrer Spitzbergen-Kreuzfahrt hängt von nun an sehr stark von den vorherrschenden Wetterbedingungen ab.

Egal, ob Sie weitere Aktivitäten im Nordwesten unternehmen möchten, wie z.B. einen Besuch in Smeerenburg oder Virgohamna, einen Abstecher zu den Brutkolonien auf Fuglesongen oder im Raudfjord, oder ob Sie direkt auf Packeis zusteuern wollen, der Kapitän und Expeditionsleiter wird nach Durchsicht aller verfügbaren Informationen entscheiden. In der faszinierenden Erlebniswelt des Packeises - mit hoffentlich außergewöhnlichen Begegnungen mit Robben und Eisbären, die sich hier in ihrer bevorzugten Sommerresidenz befinden - setzen Sie die Entdeckungstour an Land fort. Von dort aus geht es weiter.

Olgastretet, Barentsøya, Freemansundet.... Wer weiss, was noch der Kapitän und Expeditionsleiter im Ärmel hat. Hinter den Geröllwüsten und Tafelbergen im Westen befindet man sich nun wieder in dem Teil der Wildnis, der einen klaren alpinen Charakter hat und für den deutschen Schärennamen des Archipels verantwortlich ist. Schneebedeckte Gebirge, Gletscher bis zum Wasser, Fjorde voller Eisberge.

Es ist Zeit, sich nach 11 Tagen voller Erfahrungen, die dich in deinem Inneren berührt haben, zu verabschieden. Der Expeditionsleiter entscheidet gemeinsam mit dem Kapitän vor Ort über das endgültige Programm - ggf. einschließlich der Pläne A, B und C.

Mehr zum Thema