Kreuzfahrt Nordkap Juli 2017

Fahrt zum Nordkap Juli 2017

Juni, Juli 2019, MSC-Kreuzfahrten. Schöne Kreuzfahrt zum Nordkap und nach Spitzbergem. Für eine Nordkap-Kreuzfahrt gilt der Zeitraum von Mitte Mai bis Ende Juli. Bilder vom: 20.07.

2017. Wir waren im Juli 2007 mit Transocean am Nordkap. Im Juli bis zu 6 Stunden Sonnenschein.

Weil wir im hohen Norden waren ( "Spitzbergen"), konnten die Freibäder in der Regel nicht mitbenutzt werden.

Weil wir im hohen Norden waren ( "Spitzbergen"), konnten die Freibäder in der Regel nicht mitbenutzt werden. Sie können die Berge auf eigene Faust erforschen. Wir hatten in Trómsö einen Exkursionen (Stadtrundfahrt, Eismeerkathedrale, Seilbahn) mitgenommen. Unglücklicherweise begann der Exkurs verhältnismäßig zeitverzögert. Die Reise war in Ordnung. Allerdings hätte man die Insel auch alleine mit dem Dom am Nordpolarmeer und der Luftseilbahn erforscht.

In Tromsö waren wir allein, vor dem Exkurs, im polaren Pflanzengarten. Der Transport zum Nordkap war gut. Am Nordkap hatten wir eine Stunde und 40 Minuten Zeit. Im Honnigsvag wurden Exkursionen zum Nordkap auch von anderen Veranstaltern durchgeführt. Wir hatten in Spaitsbergen den Exkursion "Katamaran nach Barentsburg" mitgenommen.

Die Exkursion erfolgte am Morgen und war in Ordnung. So waren die besten und populärsten Exkursionen in Speitzbergen bereits an Board ausverkauft und wurden dort nicht mehr offeriert. Exkursionen in der Region sollen früh im Netz angemeldet werden. Wir hatten in Flam den Ausflug: Schneestrasse nach Lärmdal reserviert. Der schönste Teil der Reise war die Reise über die Schneestrasse nach Lärmdal.

Die Reise hat sich ausgezahlt. Bei unserem letzen Aufenthalt in Flam hatten wir den Abstecher mit der Flammkutsche reserviert. Wir hatten in Vermiranger den Abstecher von Hellesyslt nach Vermiranger gebuch. Die Reise war umfangreicher als angekündigt. Ich empfehle, keinen Exkursionen zu unternehmen, die Passage durch den Gesirangerfjord am Morgen und Abend im Boot zu geniessen und entweder den Hopfen- und Hopfenbus zu den Aussichtstürmen in Gesiranger zu nehmen oder mit dem lokalen Versorger nach Dalsnibba zu gehen.

Wir werden beim Einkauf die entsprechenden Unterlagen ausgehändigt, die dann im letzen norwegischen Port (wo wir geflammt haben) gestempelt werden. Für alle Fahrten ist es ratsam, die Bord- Rechnung per Überweisung zu bezahlen.

Der Törn zum Nordkap wird immer aufwendiger.

Eine für die Fahrgäste nicht so schwerwiegende Heckkollision der MSC Préziosa im nord-norwegischen Häfen von Honingsvåg hat mehr Konsequenzen als zunächst angenommen: Bei den populären Ausflügen ans Nordkap, für die Honingvåg der nächstgelegene Anlaufpunkt für die Kreuzfahrtschifffahrt ist, wird es für die restlichen Fahrten in diesem Jahr wahrscheinlich umständlicher sein. Das MSC-Schiff hatte am vergangenen Freitag den Quartier Nord in der Kleinstadt bei heftigen Windstößen mitgenommen.

Der Seegigant hatte nur wenige Beulen, während der Mooringkai, der etwas außerhalb des Stadtzentrums gelegen ist und eigens für große Segelschiffe ausgelegt ist, stark geschädigt wurde. Auf der Website von Nordkapp sind Fotos von den Schäden zu finden. Der Hafennetzbetreiber von Honningsvåg hat nach einigen Klärungen am gestrigen Tag auf der Website von Twitter angekündigt, dass das Nordpass bis zum Frühling 2018 wegen Instandsetzungsarbeiten gesperrt sein wird.

Die Hafenbetreiberin entschuldigen sich im Vorfeld für die damit verbundenen Umständnisse. Problematisch ist, dass die Insel auch von einem Hurtigruenschiff angerufen wird; ihr Kaiplatz im kleinen Ort ist mindestens während der Verweildauer der Hurtigrute besetzt. Außerdem ist dieser Steg nicht für größere Passagierschiffe ausgelegt. Es gibt kaum eine andere Alternative: Wenn Sie zum Nordkap wollen, müssen Sie nach Honingvåg fahren.

Von der Hafenstadt zur Nordkap-Plattform sind es nur 40 Autominuten - von anderen Seehäfen in der Gegend würde es viel mehr dauern. Die Agenda für die Kreuzfahrtlandung des Honningsvåger Seehafens zeigt an, welche Schiffstypen davon in Mitleidenschaft gezogen werden. Derjenige, der auf einem der beiden Boote verkehrt oder auf dem Schiff eine Kundschaft hat, die in naher Zukunft den Nordkaphafen anlaufen wird, sollte vor der Fahrt mit der Reederei klären, ob und welche Änderungen am Reiseplan vorgenommen werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema