Kreuzfahrt Nordkap Postschiff

Cruise Nordkap Postschiff

Auf den Postschiffen ist die Kleiderordnung lässig, aber nicht lässig. Der Breitengrad auf unserer Reise zum Nordkap, einem der nördlichsten Punkte des europäischen Kontinents. Mit der Fahrt auf dem Nordkapp wird es zu einem echten Erlebnis. Das sind die schönsten Kreuzfahrten der Hurtigruten. Die MS Albatros durchquert auf den Spuren der alten Postschiffe die unglaublich faszinierende Küstenwelt.

Postschifffahrt Nordkap

Erlebe die gesamte Nordroute der Hürtigruten auf einer Nachbootfahrt am Nordkap. Nirgendwo sonst in Nordrhein-Westfalen kommen Sie der zerklüfteten, wunderschönen Küstenlinie und den Fjorden so nahe wie auf den Hurtigrutenschiffen, der sagenumwobenen 120 Jahre alten Nachbootlinie. Es warten 34 Seehäfen auf Ihren Aufenthalt und geben Ihnen die Gelegenheit, das ganze Jahr über das ganze Jahr über das ganze Jahr über das ganze Jahr über das ganze Jahr über das ganze Jahr über das ganze Jahr über das ganze Jahr über das ganze Jahr über zu genießen.

Ein North Cape Kreuzfahrt mit Orkan gruten ist ein unvergeßliches Abenteuer und eine ganz andere, einmalige Norwegenfahrt. Eine Vorprogrammgestaltung wie "Norwegen in Kürze", eine schöne Mischung aus 2 herrlichen Bahnlinien durch die Bergwelt und einer Fjordbootfahrt oder ein Eishotelbesuch als Postprogramm rundet diese Nordkapreise ab und macht sie zu einem besonderen Erleben.

Die Hurtigrutenfahrt kann auch als Baukasten in eine einzelne norwegische oder skandinavische Rundfahrt integriert werden. Tafelwasser zu den Speisen inkl. Reisepaket mit der Kiel-Oslo, Bergbahn und einer Nacht in Berg, inkl. Fruehstueck ab 513 ? p.P.

Auf dem Weg zum Nordkap

Mit dem Postschiff möchte ich von Berge im Südwesten Norwegens in den arktischen Nordteil des Staates fahren. Die Spedition Hürtigruten rät zu geeigneter, warmer und lässiger Bekleidung. Doch die Frauen wollen nicht in die Arktis, sondern ins Kino und waren nur zu Besuch auf der "MS Midnatsol" (Midnight Sun). Der Besuch an Board steht in der Geschichte der Hürtigruten.

Vor allem in dünn bevölkerten Gebieten gehen die Bewohner während der Pausenzeit (meist eine halbstündige Pause) auf eine Tasse Kaffe auf einem Boot, informieren sich oder kauft zeitschriften. Jeden Tag beginnt hier eines der zwölf Pfostenschiffe, die die Hürtigrute, d.h. die "schnelle Route", durchfahren. Anders als ein "echtes Kreuzfahrtschiff" befördert ein Postschiff seit 1893 nicht nur Fahrgäste, sondern auch Frachtgut in die Küstenstädte Norwegens und dient den Schülern ähnlich wie ein regulärer Bus auch als Schülerbus.

Weil es jedoch mehr Besucher an Board gibt, etwa 70-prozentig, wurden die Schiffe der jüngeren Schiffsgeneration auf hohen Fahrkomfort ausgelegt. Die " MS Mittennatsol " verfügt beispielsweise auch über Appartements, einen zweistöckigen Panoramasalon, zwei Strudel räume, eine Theke und ein Internetcafé. Jeder Fahrgast kann einen organisierten Landausflug an Board mitbuchen.

Anders als bei heutigen Segelschiffen mangelt es der Hürtigruten an dem Spaß ihrer Gäste: Es gibt kein Kapitänsessen, keine Bingoabende, keine Disko. Sie müssen als Fahrgast nur erlernen, die sanfte Trägheit zu geniessen, müssen nur an Bord bleiben und die vorbeiziehenden zerklüfteten Felswände, sanfte Hügel oder schneebedeckten Gebirgszüge bestaunen.

Der zweite Tag der Tour ist beim Fruehstueck etwas leer. Mit der " MS Mittennatsol " wird eine Hochseeroute durchquert, die Nordsee geht in die nördliche Nordsee über, und das ansonsten stille Boot wird von den Wogen hin und her gerüttelt. In anderthalb Std. ist die Dünung verschwunden und das Boot stampfte weiter auf.

Ein paar von ihnen üben ihr Futter wieder und drehen ihre Runde täglich auf dem 6. Stock - immer am Geländer entlang. Wer faul ist, steigt lieber in einen Strudel an Bord. Es gilt, rasch ins Bad zu kommen und später noch rascher aus dem Bad in die Wärme zurückzukehren.

In warmem Gewässer sitzend, schwebt die Umgebung leicht an Ihnen vorbei. Kein Zweifel - der Reiz dieser Tour ist die Natur: Am fünften Tag der Tour verkündet die sympathische Sprache die Polare Taufe auf Norwegisch, Englisch und Deutsch: Auf 66° 33' Nord wurde der Polarkreis durchquert, der Hauptmann und die Königin Neutun tauften die Fahrgäste mit einer Hand voll Eiswürfel, die in den Dekolleté der rückwärtigen Bekleidung geworfen werden.

Doch selbst wenn wir im Monat Feber in den arktischen Wässern Temperaturen unter Null haben, gefriert das Meer dank des heißen, entlang der Küsten fließenden Meeresstroms nicht ein und das Wetter ist im Sommer recht mäßig. Hammelfest ist am sechsten Tag der Fahrt erreicht, ebenso wie das Nordkap, der nördlichste Ort des kontinentalen Europas.

Nochmals: angemessene, wärmere Bekleidung. Schiffsmidnatsol, Bj. 2003, 135,75 m Breite, Bruttotonnage: 16 151, 304 Hütten. Der beschriebenen Tour wurde mit Unterstützung der Hürtigruten Group ASA, wwww. hürtigruten. de .

Mehr zum Thema