Kreuzfahrt Norwegen Juli 2016

Cruise Norway Juli 2016

Mit meinem Schiff 1, > 18.07. 16 von Kiel > Norwegen Nordkap, 11, 2023 ?. AIDS-Perla: Norwegen Küste 1 - Norwegen Kreuzfahrten.

Im Juli und damit zur Zeit der Mitternachtssonne waren wir dort, was natürlich ein ziemliches Schauspiel ist. Für viele Passagiere ist eine Kreuzfahrt nach Südnorwegen der Beginn einer langen Kreuzfahrtkarriere. Das ist Bergen vom Fløyen (2016 Mein Schiff 4).

Norway Cruise 2016 - Mein anderes Auto ist ein Kreuzfahrtschiff.

Mit der nächsten Kreuzfahrt ging es in den äußersten Norden: entlang der nordischen Küstenlinie nach Trondheim. Dieses Mal haben wir unsere Hütte auf dem AIDS-Sol gebucht, denn dieses Mal war die ganze Gastfamilie dabei. Deshalb haben wir uns für ein innerdeutsches Boot entschlossen und Hamburg als Ausgangshafen auserkoren. Dann ging es nach Norwegen.

Die meisten Attraktionen und Orte befinden sich unmittelbar am Strand, so dass sich das ganze Jahr über ein Besuch auf dem Wasserweg anbietet. Weil einige von ihnen einander ziemlich nah sind, ist es nicht unüblich, zwei Haltestellen an einem Tag zu machen.

Das faszinierende Norwegen im Monat September

Weil wir auf unserer Fahrt von Berge nach Kirkenes so gut wie jedes Klima miterlebt haben. Kurz hinter Berg wurden wir von einem Unwetter erschüttert, das die wenigen Fahrgäste, die in dieser Saison die Hurtgruten befahren, in ihren Hütten verschwanden lässt. Trotzdem war es sehr hell und daher nachts hell, ideal, um oft die Aurora Borealis zu beobachten, eine Erfahrung, die Sie in Ihrem ganzen Jahr nie vergessen werden!

Wo es in Bergischen Inseln noch verhältnismäßig milde und regnerisch ist, muss man in Kirkenes mit -20° und viel Schneefall und Glatteis aufwarten. Der große Pluspunkt dieser Saison ist, dass es sich um eine Nebensaison handelt. So ist der Kostenrahmen annehmbar und das Frachtschiff war vergleichsweise leerstehend (etwa 50 Paketreisende) und Fährenreisende auf einem 800-Mann-Schiff).

In der Panorama Lounge waren auch die besten Sitzplätze immer kostenlos und man hatte einen fantastischen Blick auf die wunderschöne nordische Natur. Kleiner Wermutstropfen ist, dass die Oeffnungszeiten der Museums- und Domstadt stark verkuerzt sind und man daher nicht immer alles besuchen kann. Selbst wenn Sie viele neue Menschen kennenlernen wollen und Begleitung brauchen, sollten Sie lieber in Spitzenzeiten unterwegs sein, denn im Herbst/Winter sind es die Menschen, die wirklich ausschalten und ausruhen wollen, die verreisen, kontaktfreudige Rundreisen, die Sie kaum kennen.

Abschließend ist das gesamte Hurtigruten-Team einerseits und das M'Ocean-Team andererseits zu ehren.

Mehr zum Thema