Kreuzfahrt Norwegian

Norwegische Kreuzfahrt

Die norwegisch-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line (NCL) setzt mit ihrem einzigartigen Freestyle Cruising Konzept auf Freiheit beim Cruisen. Große Norwegian Jewel Kreuzfahrten im Angebot. Eine perfekte Kreuzfahrt gibt es nicht? Reservieren Sie jetzt Ihre Kreuzfahrt auf der NORWEGIAN JEWEL von Norwegian Cruise Lines. The Norwegian Sun ist eines der ältesten Kreuzfahrtschiffe der Norwegian Cruise Line (NCL).

Das war so schlecht bei der Horrorfahrt mit Norweger.

Baustellenurlaub statt Luxuskreuzfahrt: Die Fahrgäste der "Norwegischen Sonne" erleben eine echte Horrorreise. Mit der " Norwegischen Sonne " waren Carolina und Fabian Waibl an Board der Horrorfahrt. Carolina Waibl kommt zu dem Schluss, dass die 16-tägige Kreuzfahrt von "unerträglichem Baulärm und Drucklufthämmern" gekennzeichnet war. "Sie und ihr Mann Fabian, beide 26 Jahre jung, aus dem österreichischen Absam, waren auf der Horrorfahrt der "Norwegischen Sonne" von Miama nach Los Angeles an Board.

Die Norwegian Cruise Line (NCL) hatte die mehr als 2000 Fahrgäste nicht im Voraus darüber informiert: Auf der Reise durch den Panama-Kanal im vergangenen Jahr wurde das Boot renoviert. Das Ergebnis: Chemie und Feinstaub in der Raumluft, blockierte Terrassen und unerträgliche Baulärmemissionen an Board. Sie und ihr Mann befanden sich erst im Jahr 2017 auf der "Norwegian Gem", wo das Antriebsaggregat versagte und das Boot auf Barbados festsaß.

Als wir an Board ankamen, wurde uns bald bewusst, dass dies nicht passieren würde. Auch der Höhepunkt der Tour, die Tour durch den Panama-Kanal, wurde durch die Baumaßnahmen zerstört. Während der Passage wollten Carolina und Fabian auf dem Aussendeck zu Abend essen, während der Tourguide über die Boxen Auskunft über die nähere und weitere Umgebung erteilte. "Aber dank des Lärms des Presslufthammers konnte niemand dieser Geschichte folgen", erzählt Carolina.

"Der Aussenbereich war stark verunreinigt, draußen zu speisen und zu saufen war nicht möglich, da alles gleich verunreinigt war. Ohne ihre Brille und ihren Helm könnte sie sich nicht ins Freie begeben, denn sonst wären ihr dauernd Stäube und Bodenteile in die Ohren geflossen. Auch viele andere Fahrgäste hatten sich über Atemnot beschwert.

Die Außenanlage war während der ganzen Reise stark verunreinigt, draußen kann man nicht speisen und saufen, da alles gleich verunreinigt wurde. Besonders ekelhaft war es für das Ehepaar, als sie für die Fahrgäste auf dem Sonnendeck grillen: "Der Fußboden wurde unmittelbar über dem Barbecue abgeschliffen, die Reste der ehemaligen Hülle flossen in das Speisen.

"Am dritten Tag der Fahrt haben sich Carolina und Fabian beim Gäste-Service an Board beschwert. Das Personal behauptete, dass jeder Fahrgast, der das Schiff besteigt, eine Notiz über die Baumaßnahmen bekommen habe. "Aber weder wir noch alle, mit denen wir gesprochen haben, haben dies erhalten", sagt Carolina.

Aber nachdem das Ehepaar nach der Heimkehr zurückkam, informierte die NCL-Reederei sie, dass es unzulässig sei und neu auszufüllen sei. Carolina hat seit ihrer Rückgabe den Versuch unternommen, die Spedition zu kontaktieren, aber ohne großen Erfolgen, sagt sie. Er hatte einen Brief von NCL bekommen, in dem sich die Spedition entschuldigte und einen Beleg über den gezahlten Betrag ankündigte.

Allerdings hat sie es noch nicht erhalten, sagt Carolina. Inwieweit sie und ihr Mann bei NCL umbuchen würden, hängt davon ab, wie die Spedition nun mit dem Vorgang umgeht.

Auch interessant

Mehr zum Thema