Kreuzfahrt Spitzbergen mein Schiff

Cruise Spitzbergen mein Schiff

Auch wenn das Schiff etwas älter ist, fanden wir die Ausrüstung sehr gut. Sämtliche Kreuzfahrten ab Longyearbyen (Spitzbergen, Svalbard) auf einen Blick. Die Kreuzfahrt mit meinem Schiff, Costa oder MSC beginnt bereits in Deutschland, zum Beispiel als Kreuzfahrt ab Hamburg. Bei Ihrer Kreuzfahrt auf Spitzbergen reisen Sie durch die Mitternachtssonne und sehen die grandiose Natur in einem besonders schönen Licht. Die Spitzbergener Kreuzfahrt von MSC aus Hamburg.

Das Schiff - Spitzbergen Kreuzfahrt

Inklusivleistungen von Mein Schiff 4 Spitsbergen-Kreuzfahrt: Not included services of Mein Schiff 4 Spitsbergen-Kreuzfahrt: *My Ship 4 All Inclusive: Mit dem Super All Inclusive auf My Ship 4 geniessen Sie verschiedene Zusatzleistungen, die Sie nur gegen einen Zuschlag anderswo bekommen würden, die bereits im Kreuzfahrtpreis enthalten sind: Weiterführende Informationen und Konditionen für diese Kreuzfahrt: Die hier vorgestellten Hütten sind keine barrierefreien Hütten.

Bei Fragen steht Ihnen unser Kreuzfahrtberaterteam gerne per Telefon zur Verfügung. Die angegebenen Preisangaben sind Startpreise pro Kopf in einer Zweipersonenkabine.

Das Schiff 4 - 08.06.2019 Norwegen mit Spitzbergen I

Weiter zum größten Spitzbergener Fjord: Entdecke Spitzbergen und die norwegische Küsten an Bordeintritt auf meinem Schiff 4. Begib dich mit meinem Schiff 4 auf eine unvergleichliche Erkundungstour entlang der Norwegischen Eisenbahnstrecke Küsten bis nach Spitzbergen. Start und Ziel dieser 14.000 km langen Nordland-Kreuzfahrt ist der nördliche deutsche Hafen von Kiel. Die 14-tägige Reiseroute führt über über Berge, Hellesylt, Geiranger, Honningsvåg, Tromsø, Trondheim und Oil Sound.

Neben dem weltberühmten Zeirangerfjord ist der Heimathafen Longyearbyen der Insellandschaft Spitzbergen ein weiteres Höhepunkt. Weiterhin geht die Fahrt über Tromsø, Trondheim und Oil Sound nach Kiel. Zusätzlich zu all diesen Highlights können Sie sich auf sieben Tage auf See an Board von Mein Schiff 4 mitnehmen. Mein Schiff 4Cruise Norway mit Spitzbergen I: Kiel, die Hauptstadt Schleswig-Holsteins, befindet sich an der Ostsee, zählt rund 250.000 Einwohnern und hat mit der Kielser Förde einen geschützten naturbelassenen Heimathafen, der heute der wichtigste Fähr und Reisehafen in Deutschland ist.

Die traditionsreiche Schiffbaustadt Kiel ist eng mit der Segel-, Meeres- und Marineforschung verknüpft. Zahlreiche Kreuzfahrtgesellschaften haben Kiel regelmäà als Startpunkt für Ostseekreuzfahrten und nach Norwegen. Die Stadt Kiel ist ein bekanntes Universitätsstadt und das bedeutendste Wirtschaftszentrum für. Die Wirtschafts- und Kulturlandschaft in Schleswig-Holstein. Für seine Einwohner Kiel bieten eine große Kulturlandschaft mit Schauspiel und Opernbühnen, Konzertsälen, Konzertsälen, Gallerien und dergleichen.

Besonders bemerkenswert ist das historische Stadthaus mit seinem imposanten Burgturm, das das Herzstück von Kiel ist. Aus dem Jahr 1616 ist der Wartleberger Hof das älteste Gebäude in Kiel und heute das städtische Museum. Ein Besichtigung der ältesten erhielten Gebäude der lokalen Schiffbauindustrie, der alten Metallgießerei der Kielser Werft am Ostufer der Kielser Förde ist besonders zu erachten.

Auch Kiel hat für seine Besucher ein interessantes Museumsangebot, wie das Seefahrtsmuseum mit angeschlossenem Hafen und die Kunstantiquariat (mit Antikensammlung). Aber auch der Botanische Garten, den Sie bei einem Rundgang genießen können. Der rustikale nordische Seehafen Berge befindet sich am Inner-Bifjord der Westküste von Norwegen. Die Stadt wurde zu 1070 gegründet und ist seit der Antike berühmtes center für seafaring and trade.

Das Hafenstädtchen Bergen beherbergt einen lebendigen Markt für Fisch, viele schöne Bürgerhäuser und am Port einen Spitzgiebel Bürgerhäuser. Freue dich auf das außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten, wie das berühmten historische Holzhäuser der Großstadt. Beim Spaziergang durch das ehemalige Hansestadtteil mit dem Namen früher, das auch einmal Tyske Bryggen (deutscher Kai) genannt wurde, sehen Sie zahlreiche traditionelle Holzhäuser, von denen viele in kräftigen weiß, gelb oder rot lackiert sind.

Im Gebirge gibt es viele aufregende Kunstmuseen, wie das Hansemuseum, das dem Betrachter und dem Hansebesucher eine mentale Reise ins mittelalterliche Zeitalter ermöglicht, die Blütezeit der Hansestädte ermöglicht oder wie das Briggenmuseum, das die weltgroesste Runen-Sammlung ausweist. Die Umgebung von lädt zu Spaziergängen in der wunderschönen Landschaft.

Vergiss auf keinen Falle eine Reise auf den Hausberg Fløyen zu machen und genieße den herrlichen Rundblick über auf die Welt. Die vielen kleinen Kunstwerke der Baukunst, die die vielen kleinen bergener Kirchlein repräsentieren, sind auch unter natürlich sehr interessant. Unter berühmte finden Sie die prächtig ausgestattete Bibliothekskirche, die im XII. Jh. erbaute Kreuzkirche, die greifende Kathedralkirche und die ungewöhnliche Notkirche Fanttoft.

Südlich von Berge können Sie das frühere Wohnhaus von Edvard Grieg aufsuchen. Hellesylt befindet sich am Fuße des pittoresken Zeirangerfjords und hat 700 Bewohner. Sie befindet sich nordöstlich von Berg und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hellesylt, die schöne Hafendestination, befindet sich am Fuße des Fjords, umgeben von Hochgebirgen. Wenige hundert Kilometer von Fährenkai stürzt entfernt schaukelt der rauschende Hellesylt Wasserfall über viele mächtige in die Tiefendimension.

Sie befindet sich nordöstlich von Berg und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Allein die Reise durch den Zeirangerfjord, der nicht ohne Grund König der Norwegerfjorde genannt wird, ist eine Kreuzfahrt nach Norwegen lohnenswert. Majestätisch, die Felswände, die auf beiden Himmelsrichtungen des Kreuzfahrtschiffs viele hundert Kilometer in den Sternenhimmel ragt.

Am Ende des Fjords befindet sich der Ort Zeiranger. Am Fjordufer in einem von Hochgebirgen umgebenen Gebirgstal befindet sich die pittoreske Hafendestination Gesiranger. Von der Talstation führt eine Straße nach Küstengebirge hinauf, wo man von Aussichtspunkten auf hoher Ebene über, den Geirangerfjord wieder die unverständliche Schönheit der Norweger-Fjorde aus der Warte eines Uhrakaders betrachten kann.

Ebenfalls sehr spannend sind der Geländepark und das Fjord-Erlebniszentrum, die spannenden Infos über die Geschichte und Entwicklung des Geländefjordes präsentiert. Die Nordkap ist ein Schieferhochplateau auf der gleichnamigen Website Magerøya inNorwegen.

Aus Richtung Honningsvåg gibt es Autobusse zum Nordkap. Sie können mit gutem Sichtverhältnissen die Arktislandschaft, grasende Rentieren, die Messer-Muschelzunge und das Polarmeer miterleben. Besichtigen Sie das North Cape Tourist Information Centre mit Hotel, Kapellen, Souvenirladen und Post, wo Sie ein North Cape Diplom erwerben können. Svalbard ist ein norwegischer Archipel im Nordatlantik.

Longgyearbyen ist mit 1.900 Einwohner die größte Ortschaft auf Spitzbergen. In Spitzbergen fährt man mit Motorschlitten und Schiffen, da es kein entwickeltes Straßennetz zu den anderen Ortschaften gibt. In diesem Zusammenhang wird in Gedenken daran erinnert, dass Spitzbergen auf etwa 78 Breitengraden nördlicher Breitengrad liegt, was der Situation in der Antarktis inmitten des Antarktis-Eises korrespondiert und sehr anschaulich zeigt, welche enormen Auswirkungen der Golfstrom bereits hat.

Das Landoberfläche Spitzbergen ist fast vollständig, bis auf schmale Küstenbereichen, mit Permafrostböden überzogen und so fragt es sich erst recht, dass sich hier Menschen niedergelassen haben und dies auch recht..... Das Nichts und die Weiten der sublimen Landschaften und der Aussicht über der Isafjord mit den beeindruckenden Gletschern liegt unter spektakulär.

Longgyearbyen ist der Startpunkt für Ausflüge in die Umgebung. Hier ist heute eine Forschungsstation für Arktis-Forschung angesiedelt. Bemerkenswert ist das kleine Musée, das über über die alte Zeit mitteilt. Tromsö, das Portal zum Arktischen Ozean, ist die Landeshauptstadt der Tromser Gegend und befindet sich in Nord-Norwegen. Das Hafenstädtchen hat rund 65.000 Bewohner und wurde 1794 unter gegründet gegründet.

Tromsö ist umringt von den vielen kleinen und großen Gebirgszügen im Arktischen Ozean, den vielen kleinen und großen Seen, den vielen kleinen und großen Seen. Eingebettet in das Umland liegen die Hochgebirgslandschaft mit unzugänglichen Felsschluchten, glitzernde Gletscher und plätschernden Gebirgsbächen. Tromsö war und ist Startpunkt für viele Polar-Expeditionen zum Nord-Pol und dem Hauptsitz des Norwegian Polar Institute. Der Stadtteil Tromsö umfasst über das Mutterland und mehrere Inselchen vor der Plattform über.

Tromsö ist eine lebhafte und lebhafte, aber auch eine lebhafte und lebhafte Metropole und offeriert ihren Gästen ein kulturelles Leben unter vielfältiges, ein interessantes Sehenswürdigkeiten und aufregende Ausflugsmöglichkeiten. Das berühmteste Sehenswürdigkeit der Hansestadt ist die hochmoderne Kathedrale am Arktischen Meer mit bunten Fenstern aus Glasmosaik. Vom 418 Meter hohen Gebirge Storstinen haben Sie einen herrlichen Blick auf Tromsà und die nähere und weitere Umland. Sie erreichen ihn mit der Gondel.

Mit einer Stadtrundfahrt können Sie das altnorwegische Holzlagerhäuser, das geschichtsträchtige Wohnhäuser, kleine nationaltypische Geschäfte und verschiedene Gaststätten aufsuchen. Vertiefen Sie Ihr Wissen unter über über die nordische Zivilisation und Tradition und besuchen eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten. Im Tromsö Museums werden seinen Besucher Samikultur und Historie, nord skandinavische Flora und Fauna, eine Polarlichtausstellung und das Polargebiet Norwegen gezeigt.

Ausgestellt wird ein Infofilm über Spitzbergen und ein Meerwasseraquarium mit Seehunden und anderen Seetieren. Im Polar-Museum wird über über die Polengeschichte Tromsös, das Polarmeerfischen und berühmte Polar-Expeditionen in das unendliche Inlandeis aufgeklärt. In der Umgebung können Sie eine Wal-Safari machen, Ski- und Bergfahrten sowie Paddel- und Schlittenfahrten. Trondheim, die drittgrößte norwegische Großstadt, befindet sich im Landkreis Sør-Trøndelag am Trinkfjord etwa 70 Kilometer von Europäischen Westmeer.

Trondheim, die Ortschaft am größten norwegischen Fischfjord, ist ein bekanntes historisches Universitätsstadt und hat unter Sehenswürdigkeiten viele bauliche Attraktionen zu bieten. Außerdem ist es ein beliebtes Reiseziel. An der Westfassade befinden sich schöne biblische Natursteinfiguren und das große Fenster über, das Westportal präsentiert die Erzählung von König Olav Haraldsson. Sie haben eine schöne Aussicht über die ganze Welt vom Fernsehturm Tyholttårnet aus.

Das ehemalige Speicherhäuser an der Nidelva und das vom Stadtbrücke Game Bybro mit eingeschnitzten Torbögen können Sie bei einem Spaziergang in der Stadt aufsuchen. Museumsgeisterte können das spannende Marinemuseum mit seinem Ausstellungsstücken rund um die Navigation aufsuchen. Die Freilichtbühne Sverresborg Trøndelag ist das am meisten besuchte der Stadt. Während eines Ausflugs auf Küste des Trondheimfjords können sie die herrliche Landschaft des Fjordes miterleben.

In Alesund, einer malerischen norwegischen Häfenstadt am Ortseingang des Storfjords in der Gegend von More og Rome Dal, leben rund 43.000 Menschen. In der idyllischen Hafendestination Alesund wurden drei verteilte Inselchen mit unzähligen kleinen Brücken und Tunnels gebaut. Die Ortschaft wurde nach einem Großbrand 1904 in einer sehenswerten Jugendstil-Architektur wieder aufgebaut.

Von Aksla aus werden Sie mit einem wunderschönen Ausblick auf die lebendige Metropole, die vielen kleinen vor der Küste liegenden Inselchen, den Wattenmeerfjord und die Sunnmöre-Bergkette verwöhnt. Mitten im ehemaligen Wikingerzentrum Giske steht eine Pfarrkirche aus dem Jahr 1135 und die kleine Ortschaft Godöy hat eine wunderschöne Kulisse, die Sie vom Turm aus bewundern können.

Sie erreichen mit dem Schiff die kleine Ortschaft Langevåg, die berühmt für ihre ehemalige Wirkerei ist. Heutzutage gibt es in der Produktion ein eigenes Haus, das über über die norwegische Strickerei und Strickerei weltberühmten informiert. Kiel, die Hauptstadt Schleswig-Holsteins, ist an der Ostsee gelegen, zählt rund 250.000 Menschen und hat mit der Kielschen Förde einen geschützten natÃ?rlichen Hafen, der heute der wichtigste Fähr und Reisehafen in Deutschland ist.

Die traditionsreiche Schiffbaustadt Kiel ist eng mit der Segel-, Meeres- und Marineforschung verknüpft. Zahlreiche Kreuzfahrtgesellschaften haben Kiel regelmäà als Startpunkt für Ostseekreuzfahrten und nach Norwegen. Die Stadt Kiel ist ein bekanntes Universitätsstadt und das bedeutendste Wirtschaftszentrum für. Die Wirtschafts- und Kulturlandschaft in Schleswig-Holstein. Für seine Einwohner Kiel bieten eine große Kulturlandschaft mit Schauspiel und Opernbühnen, Konzertsälen, Konzertsälen, Gallerien und dergleichen.

Besonders bemerkenswert ist das historische Stadthaus mit seinem imposanten Burgturm, das das Herzstück von Kiel ist. Aus dem Jahr 1616 ist der Wartleberger Hof das älteste Gebäude in Kiel und heute das städtische Museum. Ein Besichtigung der ältesten erhielten Gebäude der lokalen Schiffbauindustrie, der alten Metallgießerei der Kielser Werft am Ostufer der Kielser Förde ist besonders zu erachten.

Auch Kiel hat für seine Besucher ein interessantes Museumsangebot, wie das Seefahrtsmuseum mit angeschlossenem Hafen und die Kunstantiquariat (mit Antikensammlung). Aber auch der Botanische Garten, den Sie bei einem Rundgang genießen können.

Mehr zum Thema