Kreuzfahrt Zeitung

Cruise Zeitung

Flusskreuzfahrten und Hochseekreuzfahrten sind in Mode. Jedes Quartal veröffentlichen wir eine eigene Zeitung für unsere Kreuzfahrtenthusiasten. Der reisesüchtige DJ mit einer ausgeprägten Neigung zur Kreuzfahrt schreibt hier. Es gibt viele Menschen, die davon träumen, eine Kreuzfahrt zu machen. Verlosung: Gewinnen Sie Kreuzfahrten und Reisegutscheine!

Fahrt

Die Kreuzfahrt wird immer populärer und ist eines der Themen des Tourismusbooms der letzten Jahre. Mittlerweile weiß nahezu jeder, wer schon einmal auf einem Segelschiff war.

Deshalb haben wir die Cruise Post gegründet. Wir wollen mit unserem Informations- und Verbrauchermagazin allen Kreuzfahrtinteressierten ein Mittel an die Hand geben, das sie der schönsten Reiseform näher bringt.

Sehen Sie sich an, welche Destinationen Sie mit dem Boot entdecken können oder welche Innovationen die Schifffahrtsgesellschaften ihren Besuchern anbieten. Blättern Sie durch den derzeitigen Kreuzfahrtposten und finden Sie heraus, was gerade auf den Weltmeeren vor sich geht. Sie können auch einen Einblick in vergangene Hefte unseres Info- und Anwendermagazins erhalten und nautisches Vokabular erlernen.

Einleitung - Cruise Newspaper

Flusskreuzfahrten und Hochseekreuzfahrten sind in Mode. Mehr als zwei Milliarden Menschen waren im vergangenen Jahr auf einem Kreuzfahrtschiff unterwegs. Das Passagieraufkommen, die erzielten Reiseerlöse und die Zahl der Logiernächte an Bord von Schiffen stiegen im Vorjahresvergleich zweistellig. Die Deutschen in ganz Europa sind europäische Meister im Kreuzfahrtsektor vor den Engländern.

Deutschlands beliebteste Hochseeziele sind Nordwesteuropa, die Britischen Halbinsel, die Ostsee und der ganze Mittelmeerraum. Die Kreuzfahrtmärkte wachsen schneller als andere Tourismusmärkte. Auf diesen Entwicklungstrend reagieren die Schifffahrtsgesellschaften mit der Inbetriebnahme von Neubauten.

Namhafte Werften sind bis 2025 mit dem Neubau von Fahrgastschiffen gut genutzt. Denn jedes Jahr nehmen Schifffahrtsunternehmen neue Gebäude in Betrieb, um der steigenden globalen Nachfragesituation gerecht zu werden. Angesichts der Vielfalt der Kreuzfahrt-Angebote haben vor allem Neueinsteiger viele Nachfragen. Soll ein Vereinsschiff einem Schiff mit regulierten Verfahren und einer festen Dresscode vorgezogen werden?

Was ist die Boardsprache und gibt den deutschsprachigen Besatzungsmitgliedern an Board... etc. usw. und so weiter. Kaum zu erraten sind diese Fragestellungen von den Discountern oder dem benachbarten Markt, die Seereisen zusammen mit Kooperations-Partnern ausgeben. Andererseits gibt es Rückmeldungen von bewährten Kreuzfahrtspezialisten. Die Astoria Cruises Zentrale in Osnabrück ist einer der Spezialisten.

Fast 30 Mitarbeiter beraten Interessierte und Kundinnen und Kunden an sieben Tagen in der Woch. In der Rubrik News berichtet das Internetportal über Kreuzfahrtsthemen von allgemeinem Interesse wie neue Schiffe oder neue Kapitäne. In der Rubrik News finden Sie alle wichtigen Informationen.

Es gibt eine Fülle von Daten über Schifffahrtsgesellschaften, Reiseziele, Kreuzfahrtschiffe und Reisehäfen. Die Zeitung konzentriert sich dabei vor allem auf die Reiseziele in der Karibik, dem Atlantik, der Nordsee, der Ostsee und Norwegen. Dabei sind die Destinationen komfortabel mit den entsprechenden Kreuzfahrtangeboten verknüpf.

Der Text kommt aus den Stiften der Mitarbeiter. Unsere Schlussfolgerung: Die Cruise Newspaper ist lohnenswert und hilfreich. Das Personal der Astoria Cruises Zentrale beantwortet gerne alle noch offenen Punkte nach dem Lesen des Buches.

Mehr zum Thema