Kreuzfahrten in die Karibik 2017

Reisen in die Karibik 2017

Ernte Caye - vom Porthole Magazine zum "Besten Neuen Kreuzfahrthafen 2017" gewählt. Sieben Tage Western Caribbean Cruise. 04. bis 11. Dezember 2018.

50 ? Bonus*. Hallo zusammen, wir planen eine Kreuzfahrt im nächsten Jahr, haben aber noch keine Erfahrung damit. Im Februar 2017 Antwort auf diesen Kommentar. Die fünf Gründe für Ihre Kreuzfahrt in der Karibik.

Karibik-Kreuzfahrten in der Hurrikansaison

Karibik-Kreuzfahrten in der Hurrikansaison: Was ist zu berücksichtigen und zu welcher Zeit im Jahr ist das grösste Risiko für einen Hurrikan in der Karibik? Karibik-Kreuzfahrten sind ein populäres Ziel, was selbstverständlich ist, denn in der Karibik ist die "Good Weather Guarantee" das ganze Jahr über im Preis enthalten. In der Karibik bieten einige Schifffahrtsgesellschaften wie der deutschsprachige Marktleader AIDA Kreuzfahrten oder TUI Kreuzfahrten nur in den Wintern an, während die Kreuzfahrtschiffe anderer Kreuzfahrtanbieter seit langem ganzjährig sowohl in der West- als auch in der Ostkaribik im Einsatz sind.

Mittlerweile sind einige Fahrgastschiffe auch für den Ganzjahreseinsatz in der Karibik ausgelegt und gefertigt worden, wie es derzeit bei MSC-Kreuzfahrten mit der MSC Seeseite der Fall ist. In der Hochsaison von Nov. bis Mrz. muss man bei karibischen Kreuzfahrten in der Regel etwas mehr in die Hosentasche graben, während man in der Vor- und Nachsaison einige richtige Angebote machen kann.

Aber wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, während einer karibischen Bootsfahrt in einen Hurrikan zu stürzen? In der Karibik ist die Hurrikansaison zwischen dem ersten Tag und dem ersten Tag des Jahres, wenn die meisten Hurrikane in der Karibik stattfinden, offiziell. Die Gefährdung eines Hurrikans ist jedoch über den gesamten Zeitabschnitt nicht gleich groß, und nicht alle Gebiete der Karibik sind gleich stark davon erfasst.

Die Spitze der Hurrikansaison ist in der Hauptsaison meist im Monat Januar, aber die meisten Hurrikane treten auch im September, Dezember und Dezember auf. Neben den Kuesten Floridas, dem Golfo de Mexico und den Karibikinseln sind vor allem die Bahamas und Bermudas bedroht. Sie liegen in der so genannten Hurrikanallee, in der Hurrikane besonders oft vorkommen.

Der sicherste Ort vor einem Hurrikan ist offenbar der südliche und südöstliche Teil der Karibik. Dabei werden die vorgelagerten süd-amerikanischen Küsteninseln wie Aruba, Bonaire und Curacao sowie die beiden Inselchen Barbados, Grenada und Trinidad und Tobago am seltensten von Hurrikanen durchquert. Wodurch wird ein Hurrikan verursacht? Wer wissen will, warum die Gefährdung eines Hurrikans zu dieser Zeit des Jahres so groß ist, der sollte wissen, wie sich ein Hurrikan tatsächlich entwickelt.

Über den Tropen sieht man die Entstehung eines Hurrikans, wenn die Temperatur des Wassers dort 26°C ist. Doch an der Oberfläche des Wassers wird viel Wasser angesaugt, die von den beiden Himmelsrichtungen einströmende Energie dreht sich und der Hurrikan setzt seinen Weg fort. Je mehr warmes Wasser der Hurrikan hat, umso stärker wird er.

Wenn ein Hurrikan an Land landet, wird ihm die Stromquelle entzogen und er wird schwächer. Weil der Atlantik solche Temperaturen in der Praxis meist nur in den Monatsmonaten Juli bis September erreichen kann, ist es leicht zu erklären, warum die Hurrikangefahr zu diesem Zeitpunkt besonders hoch ist. Inwiefern ist die Gefährdung, mit einem Fahrgastschiff in einen Hurrikan zu stürzen, hoch?

Natürlich sind sich die Schifffahrtsgesellschaften der Hurrikangefahr in der Hurrikansaison bewusst und halten daher ständigen Austausch mit den zuständigen Behörden. Wenn auf einer Fahrtroute mit einem Hurrikan zu rechnen ist, wird die Route in der Regelfall neu gelenkt und eine alternative Route vorgeschlagen. Ändert sich der berechnete Kursverlauf in einen Hurrikan, kann ein Fahrtenschiff auch einen Hurrikan vermeiden oder sogar davon wegfahren.

Die Durchschnittsgeschwindigkeit von Kreuzfahrtschiffen liegt zwischen 22 und 25 Knoten brutto (ca. 45km/h). Obwohl Hurrikane Windgeschwindigkeiten von bis zu 300 km/h erzielen, bewegt sie sich meist nur mit 8 bis 10 kn (ca. 19km/h). Worauf sollte ich bei der Reservierung einer karibischen Bootsfahrt während der Hurrikansaison achten?

Zur absoluten Absicherung ist es ratsam, die Flugreisen während der Hurrikansaison als Ankunftspaket bei der Spedition zu reservieren. Das kann manchmal teurer sein, als die einzelnen Flugbuchungen, gibt Ihnen aber die Gewissheit, dass sich die Spedition um die Umbuchung von Flügen bemüht, wenn es zu Verzögerungen oder Flugannullierungen aufgrund eines Hurrikans kommt.

Es kann auch vorkommen, dass sich der Abfahrts- und/oder Ankunftshafen der Reise aufgrund eines Hurrikans ändert, insbesondere Miami, Fort Lauderdale und Port Everglades können davon beeinträchtigt sein. Außerdem gibt es keine Kompensation für eine Kreuzfahrtumleitung aufgrund eines Hurrikans; in diesem Fall sichert sich die Reederei im Voraus durch ihr Reiseziel.

Es ist immer sinnvoll, eine Reiserücktrittskostenversicherung abzuschließen, aber Sie müssen bedenken, dass die Kreuzfahrtunternehmen in der Regel eine gute Alternative bieten und daher die Rücktrittskostenversicherung nicht gilt, wenn Sie Ihren geplanter Ferienaufenthalt wegen eines Hurrikans nicht beginnen wollen.

Mehr zum Thema