Kreuzschifffahrt

Reiseveranstalter

Das war unsere erste Kreuzfahrt. Fahrten: Auf dem falschen Dampfer. Tönishoff: Trends in der Kreuzfahrt. Die Tendenz beim Cruisen geht in Richtung Massenschiff.

Das war unsere erste Kreuzfahrt.

Das war unsere erste Kreuzfahrt. Die Abendmahlzeit war immer sehr gut - das Team sehr freundlich und achtsam. Uns hat die Spitzenpauschale von 7,00 EUR pro Person und Tag nicht gefallen - wir hätten den Tipp lieber selbst gegeben. Die Mahlzeiten waren wirklich sehr gut - das Team war sehr aufhorchend.

Die erste Kreuzfahrt war, wie bereits erwähnt, und wir hatten zunächst Probleme. Das Fahrerhaus war sehr aufgeräumt und das Team sehr sympathisch. Das Team beim Essen war sehr sympathisch und sympathisch, sehr umgänglich. Am Frühstücksbüffet war das Team ziemlich moderig und abweisend. Deshalb trafen wir verhältnismäßig spat zum Dinner ein.

Diese Reisen schienen uns ziemlich kostspielig. Allerdings ist nicht ratsam, da die Kosten verhältnismäßig hoch sind und der Internet-Zugang nicht 24 Std. gewährt wurde. Die ersten 15 Min. am Endgerät kosten 4,-- EUR. Dieser Preis wurde jedoch jedes Mal - beim Einstecken der Kreditkarte - berechnet, obwohl noch kein Internet-Zugang eingerichtet werden konnte. Zufällig sind wir darauf gestoßen und hatten einmal 13 Anläufe!

Das wurde dann an der Reception beanstandet und dann auch abgesagt.

Die Abgasemissionen von Schiffen schaden Menschen und der Milieu.

Aber nicht nur die Kreuzfahrtteilnehmer bezahlen dafür einen höheren Betrag. Grosse Fahrgastschiffe sind wie kleine, schwebende Städte und benötigen eine entsprechende Menge an Zeit. Die verschmutzten Gase - Feinstaub, Ruß, Stickstoffoxide und Schwefeloxide - bedrohen die Umwelt, das Wohlbefinden und die biologische Vielfalt. Vor allem die Kreuzfahrtbranche zieht ihre Kundschaft mit wunderschönen Fotos von blauen Himmeln und weissen Badeorten an.

Es muss endlich so vorgehen, dass die Art und Weise und Gesundheit seiner Besucher nicht mehr gefährdet wird. Schlussfolgerung: 17 sind besonders schädlich für die Volksgesundheit und die Umgebung. Obwohl einige gute Ansatzpunkte erkennbar sind, ist der Marktführer AIDA ein deutlicher Nachzügler.

Die Stadt Rostock als attraktives Reiseziel für Kreuzfahrten

Besonders interessant für Kreuzfahrtgäste ist Rothenburg. Bummeln Sie durch das lebendige Seebad Warnemünde oder besichtigen Sie die altehrwürdige Hansestadt Rostock. Die Jugendherberge liegt in der Nähe. Ausgehend von einer Untersuchung der Uni Rostock zum Kaufverhalten von Passagieren und Crewmitgliedern ist davon auszugehen, dass in der Spielzeit 2017 mehr als 20 Mio. EUR von Reisenden und Crewmitgliedern vor allem im kommunalen und überregionalen Handel, in Hotels und Restaurants, im ÖPNV, Taxiunternehmen und Parkhausbetreibern in Warnemünde, Rostock und der umliegenden Region aufgewendet wurden.

Dazu kommen die Einnahmen von Busreiseveranstaltern, Eisenbahngesellschaften, Landausflugsgesellschaften, Ver- und Entsorgern, Schiffsmaklern, Piloten und Hafenbetreibern durch die Kreuzfahrt. Für Rostock und MV ist die Kreuzfahrt nicht nur eine nationale und internationale Marke, sondern bietet auch einen erheblichen Mehrwert. Durch große infrastrukturelle Maßnahmen wie den Aufbau des Warnemünder Kreuzfahrtzentrums und des neuen Liegeplatzes P8 im Werftenbecken sowie viel Überzeugungskraft der Auslandsreedereien konnte der Rostocker Hafen seinen Marktanteil am in den letzten Jahren sehr gefragten Seefahrttourismus steigern.

Auch interessant

Mehr zum Thema