Kurzkreuzfahrten mein Schiff

Kurze Kreuzfahrten auf meinem Schiff

Bis auf die Sitzplätze in den Servicerestaurants ist das Schiff in gutem Zustand. Begleiten Sie uns auf dem neuesten Schiff von TUI Cruises! Wir buchen Sie mit unseren günstigen Kreuzfahrtangeboten auf den besten Schiffen und Routen weltweit. Das Wohlfühlschiff von TUI Cruises gilt als äußerst familien- und kinderfreundlich. Kurze Kreuzfahrten durch die westliche Karibik werden angeboten, schließlich fahren die Schiffe meist von Miami aus.

Bis auf die Sitzplätze in den Servicerestaurants ist das Schiff in gutem Zustande.

Bis auf die Sitzplätze in den Servicerestaurants ist das Schiff in gutem Zustande. Teilweise werden die Teile eng anliegend gelagert, so dass die Massezunahme angenehm niedrig ist. S. B., die Chips mussten an der Kinderbar abgeholt werden. Der Härtegrad war Schosch. Auch hier war auf dem Aussendeck im Bedienpult des Geräts wieder ein Platz frei. Für die Bedienung des Geräts war kein Platz. Etwa 45 Min. nach der Dessertbestellung, nach 2 (angeforderten) Zwischeninformationen, dass es weitere 10 Min. dauert, wurde schließlich gesagt, dass das Nachtisch vorbei sei, wir sollten etwas anderes aussuchen.

Es war alles in Ordnung, das Arbeitsklima bei der Firma P. A. Schosch wirkte sehr störend. Das Buffet im Gästehaus war nicht zu meckern. Der 24-stündige Pommes Bude war sehr praxisnah, hatte aber auch das nötige Level. Am Check-in wurde uns die Erwartung gleich wieder vorenthalten. An der Station bekamen wir die Information, dass sich beim Check-in Schlange angesammelt hatte und dass wir Kiel für 2 Std. besuchen sollten.

Nach 2 Std: Ankunft auf dem Schiff: Sie verlief in gewellten Linien durch das Haus, dort in den ersten Stock und von dort durch einen ca. 100 - 200 Meter langen Glasweg zum Schiff. In einer weiteren Std., nach 2,5 Std. in der Warteschlange, endlich auf dem Schiff.

Die einzige Bemerkung des Captains bei der Abendgrußworte: "Wir bedauern die Verspätung beim Check-in. Alle Angestellten mit Ausnahme des Bedienfeldes der Firma waren immer sehr sympathisch, höflich und höflich. Nach dem Kopenhagener Landgang hatten wir am folgenden Tag eine heiße Sektflasche in der Bude. Wir ließen es dort, es war alles inklusive und wir zogen es vor, einen ebenso freien Schaumwein an Bord zu trinken.

Durch die Erfahrungen von fast 10 Fahrten mit anderen Reiseveranstaltern haben wir herausgefunden, dass Sie sich vor der Fahrt selbst um Exkursionen mit lokalen Reiseveranstaltern bemühen sollten. Auf diese Weise haben wir herausgefunden, was "mein Schiff, entdecke den Unterschied" ist. All-Inklusive" ist übrigens nicht alles: Alle "Exclusive"-Angebote müssen nicht immer besser sein, sondern exklusiv von all-Inklusive. Also bezahlen Sie noch mehr!

Auch interessant

Mehr zum Thema