Malediven

Die Malediven

Auf den Malediven gilt man als eines der letzten Paradiese der Welt. Die Malediven Urlaub jetzt zum niedrigsten Preis buchen. Auch auf den Malediven sind Terroranschläge nicht auszuschließen. Reservieren Sie ein anderes Hotel oder Resort von Hilton auf den Malediven. Inzwischen gibt es Malediven-Hotels, die fast wie Sand am Meer liegen.

Wann ein Gast seine eigene Malediveninsel kauft

Rhiveli ist eine kleine Malediveninsel im Südlichen Malaienatoll, etwa 50 Minuten mit dem Schnellboot vom Männlichen Intern. Flugplatz aus. Worin besteht der Unterschied zwischen Rhiveli und anderen Malediven-Inseln? Der Operator der lnsel. Dies sind ausschließlich Einzelpersonen, "Liebhaber der Insel", die zusammen investieren, um die Stadt vor dem Massentransit zu bewahren.

Begonnen hat die Handlung im Jahr 2017, als Christian Kalb, Berater aus Paris, einen weiteren Urlaub auf Rhiveli verbrachte, aber eine Qualitätsverschlechterung feststellte und im Dialog mit den Mitarbeitern erfuhr, dass sie seit langem nicht mehr entlohnt wurden. Wie sich herausstellt, erfüllt die Verwaltungsgesellschaft Castaways Maldives nicht mehr ihre Zahlungsverpflichtungen und wird von den Eigentümern der Inseln aufgefordert, die Managementlizenz zurückzugeben.

Er arbeitete daher mit einigen gleich gesinnten "Freunden der Insel" zusammen und erarbeitete ein Gesamtkonzept für die Verpachtung der Inseln und den ökologisch und sozial orientierten Betreiben der Urlaubsinsel. Die Inselbesitzerin, die Kambodscha ganz genau kenne, sei von dem Gesamtkonzept überzeugt. Mit Wirkung zum I. MÃ??rz 2018 wurde die " Rettet den Traum ", eine Aktiengesellschaft ( "Save The Dream") mit dem Firmensitz in Ehrför ( "Honfleur", Frankreich), unter der Leitung von Christian Galb gegrÃ?

Die Betriebsgenehmigung für Rhiveli, die bis 2042 gültig ist, wurde dann im Juni 2018 an "Save a Dream" vergeben. Offizielles Unternehmen ist ein Unternehmen nach maltesischem Recht, von dem sich 50 prozentig der Besitzer und 50 prozentig "Save The Dream" befinden. "Der Traum "Rihiveli", wie das Ganze genannt wird, konzentriert sich laut Kerb auf den Erhalt des "Inseljuwels Rihivel", den respektvollen Umgang mit den Mitarbeitern, auf Frieden und Gemeinschaft.

Beispielsweise wird derzeit ein moderner Stromerzeuger gekauft; auf mittlere Sicht will die Firma Calb auf Sonnenenergie umstellen. Die Reise kann nur mit dem Schnellboot unternommen werden; man will keine Seeflugzeuge an die Küste anlehnen. Omar Abodib, der Leiter des Hotel Le Donjon im französichen Seebad Etretat in der Allgäu er als Berater und siebenköpfiger Vorstand von Rettet den Traum, steht ihm als Berater zur Seite.

Ein weiterer Gesellschafter fungiert als "Concept Director" und verbrachte viel Zeit auf Rhiveli. "So gibt es einige touristisch versierte Aktionäre, die ein paar Tips für das Geschäft liefern konnten", erläutert Kalb. Aber im Prinzip sind die Anleger durch ihre Vorliebe für die Insulaner verbunden und zu Projektbeginn konnte jeder sein unterschiedliches Wissen beitragen - unter den Anlegern sind auch Pädagogen, Entrepreneurs, Handwerker, Diplompsychologen, Landwirte und mehr.

Alle sind Privatpersonen, die sich um die Erhaltung der Ursprünglichkeit der kleinen Inseln kümmern. Darüber hinaus kann Rhiveli auf rund 100 engagierte lokale Mitarbeiter blicken. Der Operator und die meisten Gäste sind zwar französisch, aber im Prinzip ist die ganze Welt offen für alle Gäste. Nach nur wenigen Betriebsmonaten ist es möglich, dass das Unternehmen noch nicht in der Lage ist, den Prozentsatz der schweizerischen Gäste an der Gesamtzahl der Gäste zu quantifizieren.

Allerdings weist er darauf hin, dass "Rihiveli Der Traum" in der Schweiz bei Kuoni und TUI Suisse gebucht werden kann. Auf Rhiveli gibt es laut Kalb noch "viel zu tun" - aber die Vorbestellungen für die bevorstehende Hauptsaison sind gut und der Schwerpunkt auf Umwelt und Frieden ist "zukunftsorientiert". Derzeit gibt es keinen offensichtlichen Anlass, warum Rhiveli mit seinem "Management durch Gäste" nicht Erfolg haben sollte.

Mehr zum Thema