Mein Schiff 3 Dubai

My ship 3 Dubai

Das Schiff 3 mit Dubai und Oman und Abu dhabi. Die Reise an Bord von Mein Schiff 3 in Richtung Khor Fakkan, Muscat und Abu Dhabi beginnt und endet in Dubai. Gegenwärtige Position von My Ship 3: Mykonos/Griechenland. Vor 10 Stunden angekommen, 8 Minuten von Piräus (Athen)/Griechenland (um 07:00 Uhr Ortszeit); Abfahrt in 1 Stunde;

seit einiger Zeit haben wir die Idee, neben AIDA, CUNARD und NCL eine Kreuzfahrt mit einem der TUI-Schiffe zu unternehmen. Sieben Tage Dubai und Emirates Cruise.

Mit Mein Schiff 3 auf einer orientalischen Kreuzfahrt

Zur Abreise aus dem kühlen deutschsprachigen Raum bestiegen wir im Jänner 2017 Mein Schiff 3 und erforschten von Dubai aus die Seehäfen von Khor Fakkan, Muscat und Abu Dhabi. Am Sonntag Abend geht es los, wir fahren endlich nach Dubai zu unserer Orient-Kreuzfahrt! Nachdem wir mit Condor am Airport Dubai World Central angekommen sind, geht es für uns auf direktem Weg zum Schiff.

Wir sind trotz unseres Nachtflugs immer noch sehr erschöpft, aber die Erwartung auf dem Schiff gewinnt natürlich. Wir sind nach mehr als einer Autostunde zum Flughafen erstaunt. In Port Rashid ist das Abfertigungsgebäude recht groß und geräumig, der ganze Saal strahlt mit seinem Design. Danach gehen wir zum Check-in, was einige Zeit dauert, da mehrere Linienbusse mit uns angefahren wurden, so dass die Warteschlange entsprechend lang ist.

Trotzdem kommen wir gut durch und nach einer Sicherheitsüberprüfung können wir endlich auf das Schiff steigen! Das Besondere: Man hat einen Direktblick auf das Schiff, sobald man das Endgerät verlassen hat und kann quasi in den Ferien gehen. Einmal an Board, können wir unser Reisegepäck zum Glück auf dem Kinderspielplatz auf dem 4. Stockwerk unterbringen.

Wir sind sehr glücklich über diese Neuigkeit und sind auf unserer Balkongondel auf dem 7. Stock eingetroffen, dann schlafen wir ein wenig, denn für den späten Nachmittag haben wir noch viel vor. Wir hatten für 20:30 Uhr über Gotyourguide. de Tickets für den Bergburj Khalifa reserviert, so dass wir das Schiff um 19:00 Uhr verließen.

Zum Glück haben wir uns für diese frühzeitige Zeit entschlossen, denn natürlich sind wir nicht die Einzige, die etwas von Dubai bei Nacht erleben wollen. Das Taxi fährt unmittelbar vor dem Flughafen ab und wird Ihnen auch zugewiesen - sehr praxisnah! Also geht es zur Dubai Mall, wo sich der Zugang zum burjischen Khalifa erhebt.

Allein die Anfahrt zum Einkaufszentrum ist schon sehr eindrucksvoll, denn die Hauptstraße von Dubai, die Scheichszayed Road, hat viele Pisten und ist unglaublich belebt. Als wir in der Dubai Mall ankommen, benötigen wir zunächst etwas Zeit, um uns zurechtzufinden. Doch dank der Schilder gelangen wir zum Eintritt des burjischen Khalifa.

Wir haben hier sehr viel Erfolg, denn wir sind am Tor nahezu ganz allein. Bevor Sie also das Schiff verlassen, überlegen Sie, was Sie in Ihren Hosentaschen haben. Der Besucherandrang ist während unseres Besuchs sehr gut auf die beiden Stockwerke verteilt, so dass wir immer eine gute Gelegenheit haben, hinauszuschauen. Von dort aus ist es nicht mehr weit zu den Dubai-Fontains, die vor dem burjischen Khalifa bewundert werden können.

Es gibt noch einen anderen Ort mit recht guter Aussicht und wir müssen nicht lange darauf warte, dass das Meer für uns zu tanzten beginnt. Danach fahren wir mit einem Taxidienst vom Einkaufszentrum zurück zum Schiff.

Mehr zum Thema