Metropolen der Ostsee 2017

Ostsee-Metropolen 2017

In der größten Hafenstadt der Ostsee gehen Sie mit Ihrer lokalen Buchung in Erfüllung und sparen bei der Costa-Kreuzfahrt 8005079 ab 2016/2017. Vorteile der "MSC Magnifica Baltic Sea Cruise 2017". Hier können Sie Ihre Ostseekreuzfahrt buchen. Fantastische Ostseetage mit AIDAdiva erlebten 42 Kreuzfahrtgäste in Begleitung von Susanne und Stefan Schaffranek.

Schönste Metropolen an der Ostsee

Vor allem der Nordteil ist einen Besuch lohnenswert. Für diejenigen, die sich einen Eindruck von den unterschiedlichen Nationen und Kulturkreisen verschaffen wollen, ist das Boot die schönste und komfortabelste Art, dieses riesige Gebiet zu ergründen. Diejenigen, die sich der dänischen Metropole auf dem Wasserweg nähern, sollten auf jeden Fall Zeit an Bord haben. Einige Leute behaupten, dass die grösste Attraktion in Stockholm die ganze Welt ist.

Stockholm erstreckt sich über 14 durch 53 Autobahnbrücken verbundene Inselchen und ist auch als das Venezianische des Großen und Ganzen bekannt. Am besten beginnen die Gäste mit einem Spaziergang durch die Kopfsteinpflasterstraßen der alten Straßen in der Innenstadt von Gamla Stan, um ein Gefühl für das Lebensstil Stockholms zu erhalten. Die Stockholmbesucher sollten nach einer ausführlichen Besichtigung auf jeden Fall einen Moment für die kulinarischen Genüsse mitbringen.

Die Fahrt geht weiter über das Meer nach Osten, wobei die nächste Station in Finnland ist: Herzlich Wilkommen in der Landeshauptstadt Helsinki. Wenn Sie die Innenstadt lieber auf eigene Faust und nicht mit einer Führung entdecken möchten, sollten Sie wissen, dass die Besuche hier traditionsgemäß mit der Tram gemacht werden. Beispielsweise führt die Line 2 auf einem Rundweg an vielen Attraktionen vorbei, während die Line 4 Architektur-Highlights und die Line 6 gestalterische und kulinarische Genüsse bieten.

Der Ausgangspunkt ist der Markplatz Kauppatoriam am Ende der Bucht, um den sich viele Highlights von Helsinki scharen: So wird sie als die Inbegriffin von Helsinki angesehen, der Geist der Küstenstadt, der Tochtergesellschaft der Ostsee. Ein weiteres Highlight an der Ostsee ist die nur wenige Stunden Fahrt nach SÃ?den. Die im Frühmittelalter gegründete Hansestadt verbindet heute den Wohnkomfort der Neuzeit mit dem Reiz der Vergangenheit.

Die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte Hansestadt besticht durch ihre vielen gut erhalten gebliebenen Altbauten. Die letzte Station St. Petersburgals liegt am äußersten östlichen Ende der Strecke und schließt sich der Fahrt über die Ostsee an. Der breite Fluß Newa teilt die ganze Ortschaft in zwei Teilstücke. Für den großartigen Überwinterungspalast, der seit Katharina der Großen Sitz der russischen Seezaren ist, sollte viel Zeit aufkommen.

Darunter befindet sich auch die Hermitage, in der Exponate aus allen Epochen der Kunst und des Stils zu sehen sind, während die Gäste über Musterparkettböden und unter Kristalllüstern laufen. Außerdem sind der auf Versailles basierende Zarenpalast Peter des Großen und der Katharinenpalast mit dem 2003 wiederaufgebauten, sagenumwobenen Ambrazim. Wenn Sie St. Petersburg auf eigene Faust entdecken wollen, benötigen Sie ein Transit- oder Touristenvisum.

In Anbetracht der sprachlichen Barriere - nicht viele Menschen reden Deutsch - ist eine Führung eine gute Option.

Auch interessant

Mehr zum Thema