Minikreuzfahrt Kiel Göteborg

Minicruise Kiel Göteborg

Mini-Trip Göteborg jetzt günstig buchen! Kurzurlaub Göteborg, Schweden, mit vielen schönen Kurven. Auf der Stena Scandinavica habe ich eine Minikreuzfahrt gemacht. Eine Stena Line Fähre bringt Sie auf eine Mini-Kreuzfahrt von Kiel nach Göteborg in Schweden. Möchten Sie einen Kurztrip nach Göteborg unternehmen?

Minicruise Göteborg " Ostsee / Kiel - Göteborg

Das Ziel: Die Stena Line Fähre fährt Sie übernachtend von Kiel nach Göteborg. Am nächsten Abend bringen Sie die Fähren Sie zurück nach Kiel. Ihre Reiseroute: Tag 1: Kiel, individuelle Ankunft am schwedischen Kai, ca. 500 Meter vom Bahnhof aus. Erleben Sie nach dem nordischen Abend-Buffet eine bezaubernde Übernachtung an Board (optional).

Unsere Tipp: Göteborg zeigt sich vom 17.11. bis 16.12. 2018 in funkelnden Weihnachtslichtern! Dein Schiff: Seit 40 Jahren bestimmen die hochmodernen Fährschiffe Stena Scandinavica und Stena Germanica das Stadtgebiet Göteborgs. Im Innenbereich der Kabinen Standard gibt es Stockbetten, die Kabinen mit Meerblick verfügen zudem über ein Glas. Board-Sprache: Deutsch, Währung an Board ist der EUR, Kreditkarte an Board ist möglich: VISA und MasterCard.

Stena Line Kunden können das Parkhaus Förde unmittelbar am Kieler Schwedischenkai zu einem reduzierten Preis benutzen. Segeltörns sind ein Vergnügen für Hochverdiener und es gibt viele zusätzliche Kosten an Board! Vollverpflegung, On-Board-Entertainment und Betreuung machen die Fahrt für die Ferienkasse leicht berechenbar. Entgegen der weit verbreiteten Ansicht können zusätzliche Kosten für eine Fahrt bereits zum Zeitpunkt der Reservierung geplant und berechnet werden.

Vergiss nicht, dass du auch im Landurlaub für Tipps, Exkursionen, Getränke und Spa-Behandlungen extra bezahlen musst. Natürlich ist die Alterstruktur je nach Boot, Strecke und Dauer der Reise unterschiedlich - so sind beispielsweise oft in der Hochsaison Gastfamilien mit Kleinkindern an Board, während bei langen, exotischen Kreuzfahrten "Touristen" vorherrschen.

Sobald das Boot im Yachthafen ist, können Sie das Boot verlassen und neue Metropolen und Gebiete ergründen. Vor allem die neuen hochmodernen, großen Raumschiffe verfügen über eine große Variationsbreite an Board, so dass die Besucher fast nie an einem Ort baumeln. Es ist nichts an Board los, ich muss meine Klamotten 5 mal am Tag umziehen und jeden Tag den kleinen schwarzen oder den Anzug umziehen!

Nicht wahr: Vor allem die neuen, hochmodernen Boote fungieren mehr als Ferienort an Land mit vielfältiger Freizeitgestaltung, Sportanlagen, Wohlbefinden und Shopping bis hin zum Nachtleben. Nicht wahr: Das kulinarische Angebotsspektrum an Board ist verlockend und in der Praxis meist 24 Stunden am Tag verfügbar. So bleibt es jedem überlassen, ob er das Leistungsangebot nutzen oder im freien Fitnessstudio oder bei einem Landgang ein paar Kilo verbrennen oder bewußt essen möchte.

Sie wird praktisch vollständig angeboten. Kapitänsessen an Board, an dem auch der Schiffskapitän teilnimmt. Oft ist es möglich, ein Foto mit dem Captain zu machen. So können die zumeist kleinen Boote auch kleine Seehäfen ansteuern und so oft mehr "exotische" Ziele anbieten als große Boote.

Das Schiff bietet eine freundliche Umgebung und guten Urlaub. Zu den Einrichtungen gehört ein umfangreiches Freizeit- und Unterhaltungsangebot. Zum kulinarischen Angebotsspektrum gehören mehrere Gaststätten und Kneipen. Premium Class Boote sind erstklassig ausgestattete Boote mit grosszügiger Ausrüstung und hervorragendem Tragekomfort. Hochwertige Boote verfügen über die gleichen Ausstattungen wie Boote der Erstklassklasse.

Aber auch in Bezug auf den Fahrkomfort und die Ausrüstung haben sie einiges zu bieten. Nur ausgesuchte Schiffstypen werden mit dem Luxusschiff-Rating ausgezeichnet. Luxuriöse Schiffstypen zeichnen sich durch hervorragenden Dienst, hohen Fahrkomfort und besten Fahrservice an Deck aus. Normalerweise gibt es an Board ein Passagier-/Crew-Verhältnis von 2 zu 2, nicht nur das gastronomische Leistungsangebot geht auf Sternniveau.

Dazu gehören alle Schiffstypen, für die keine unmittelbare Klassifikation möglich ist.

Mehr zum Thema