Mittelmeer Schiffsreise

Kreuzfahrt am Mittelmeer

Mediterrane Kreuzfahrten sind aus deutscher Sicht überhaupt das Reiseziel. Mittelmeerkreuzfahrten Landgang Schifffahrtsplanung Kreuzfahrt Planung Mediterrane Fahrten sind aus deutschsprachiger Perspektive überhaupt das Reiseziel. Das ist kein Zufall, denn die Reise ist kurz und das Mittelmeer ist nahezu das ganze Jahr über warm und sonnig. Sonne und traumhafte Strände können auf einer Mittelmeerfahrt ebenso genossen werden wie aufregende Großstädte und alte Tradition. Klassisch ist eine Strecke im Westmittelmeer mit Stationen z.

B. in Barcelona, Marseille, Rom, Neapel, Palermo, Palma de Mallorca oder eine Schiffsreise ins Östliche Mittelmeer (z.B. von Venedig) zu den Griechenlandsinseln, nach Athen, Dubrovnik und Istanbul oder gar nach Israel oder Ägypten.

Außerdem gibt es Bootsfahrten mit einem Umweg zum Schwarzen Meer. Von dort aus können Sie die Fahrt fortsetzen. In den Wintermonaten sind Kombinationen von Mittelmeer- und Kanarenfahrten sehr populär. Der große Pluspunkt der Mittelmeer-Kreuzfahrten ist die Kurzreise. Von Deutschland aus sind alle bedeutenden Startplätze im Mittelmeer in ein bis zwei Stunden Flugzeit erreichbar. Letzteres wird unter anderem von den beiden italiensichen Markführern Costa Crises und MSC Crushs offeriert.

Wichtigste Abfahrtshäfen in der gesamten Stadt sind Barcelona, Venedig, Genua, Civitavecchia (Rom) und Savona. Die kleine Stadt, ca. 40 Kilometern westlich von Genua gelegen, ist der Heimathafen des Kreuzfahrtschiffes der Costa Crociere und daher natürlich sehr gut besucht. Sie können aber heute eine Mittelmeer-Kreuzfahrt in unterschiedlichen Ausgangshäfen anlaufen. In dieser Hinsicht sind die Schifffahrtsgesellschaften wesentlich agiler geworden.

Auch die deutschen Spediteure benutzen gern den Port von Palma de Mallorca. Mediterrane Bootsfahrten werden das ganze Jahr über durchgeführt. Ein Bootsausflug im Sommer und Herbst ist die ideale Wahl für Menschen, die etwas erleben und ganz nebenbei die Natur genießen wollen. Im Mittelmeer gibt es viel zu entdecken! Ungefähr ab ca. 1. Mai können Sie im Wasser schwimmen und es gibt wirklich genug Traumsand.

Der Mittelmeerraum ist eines der bedeutendsten und populärsten Kreuzfahrtziele der Welt. Daher sind die Schifffahrtsgesellschaften im Mittelmeerraum zahlreich. Bei weitem die meisten mediterranen Fahrten sind die beiden Italiener Costa Cruises und MSC Cruises. Die beiden italienische Schifffahrtsgesellschaften haben die größte Flotte in Europa und sind auch in diesem Land sehr populär.

Costa und MSC haben aber auch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, das viele Menschen auszeichnet. Natürlich sind aus deutschsprachiger Perspektive auch die beiden in Deutschland marktführenden Unternehmen AIDA und TUI zu erwähnen. Beides ist teuerer als die italienische Konkurrenz, aber der Preis beinhaltet etwas mehr. In den vergangenen Jahren sind die großen nordamerikanischen Schifffahrtsgesellschaften immer leistungsfähiger geworden.

Besonders zu erwähnen sind hier Royal Caribbean, Celebrity Cruises und Norwegian Cruise Line (NCL). Amerikanische Schifffahrtsgesellschaften suchen immer mehr Freundschaften in diesem Land. Die bei weitem grösste Auswahl an mediterranen Fahrten ist auf einer einwöchigen Fahrt (7 Nächte) zu haben. Selbstverständlich gibt es auch ein breiteres Spektrum an größeren Mittelmeerfahrten mit einer Dauer von zwei oder sogar drei Wo.

Phoenix Reiseveranstalter ist zum Beispiel eine Schifffahrtsgesellschaft, die lieber länger fährt. Einige Schifffahrtsgesellschaften offerieren auch zwei ein-wöchige Mittelmeerfahrten, die zu einer zweiwöchigen Kreuzfahrt kombiniert werden können. Andere Nationen und Menschen kennenzulernen - das ist auch der besondere Clou der Mittelmeer-Kreuzfahrten. Heute bietet die Schifffahrtsgesellschaft in jedem Port eine große Anzahl von organisierten Landausflügen im Mittelmeer an.

Lange vor Reisebeginn können Sie das Landausflügeprogramm kennenlernen und Ihre ersten Landtouren buchen. Selbstverständlich kann man in jedem der Häfen auch selbstständig einen Landausflug machen. Exkursionen von lokalen Veranstaltern finden Sie z.B. bei Victor.

Auch interessant

Mehr zum Thema