Mittelmeerkreuzfahrt mit Kindern

Mittagsfahrt mit Kindern

Perfekter Familienurlaub: Aktivitäten für Kinder und Jugendliche, Babypflegedienst auf MSC-Schiffen! Mit meiner Familie möchte ich eine Mittelmeerreise unternehmen. Auf den Schiffen der Costa-Flotte wird jede Kreuzfahrt durchgeführt. Das Beste an einer Mittelmeer-Kreuzfahrt mit kleinen Kindern ist jedoch die Schnitzeljagd an Bord. Eine Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer ermöglicht es Ihnen und Ihren Kindern, mehrere Länder zu erkunden, ohne dazwischen Koffer packen zu müssen.

Deckt " Las Palmas ".

Das riesige Boot, die kleine Töchterchen und der Wunschtraum von der Unermesslichkeit. Das ist wahrscheinlich oben auf dem Deckoff. Sie sind an Bord der "Lisbona" und haben nur fünf Gehminuten Zeit. Wir sind vor einer knappen halben Std. an Board der "Costa Fortuna" im süditalienischen Port Savona gefahren, das Boot ist noch nicht einmal abgefahren, und schon sind wir ganz im Zeitdruck.

Steig in den Aufzug, hoch auf die Terrasse elf - "Barcelona", richtig? Ganz außer Atemnot kommen wir zum Decksbereich "Las Palmas", und zwar ganz zügig, ganz plötzlich, der Rettungsschwimmer ist bereits dabei, das Boot zu blockieren. In sechs Kurvendurchgängen verbinden sie die Plattformen "Las Palmas" und "Napoli", stoppen den Einsatz Punkt um Punkt 15.30 Uhr und werden bei der ersten Fahrt meines Leben eine bedeutende Funktion einnehmen.

Weil ich mit meiner kleinen Franzi unterwegs bin, und sie ist sieben Jahre alt. Bei unserer in Orange gehaltenen Hütte mit eigenem Südbalkon gibt es keine Auflistung - das könnte daran liegen, dass sie dem Fernsprechbuch einer mittelgrossen Stadt entspr. würde. Mit 272 Metern Körperlänge, 17 Deck und 1358 Kanälen ist die "Costa Fortuna" das grösste Schiff Italiens und auf unserer Fahrt fast ausgebucht:

Mitverantwortlich für die Unterhaltung meiner Gesellschaft im Kinderschutzverein "Squok", der mir die Möglichkeit gab, ein paar entspannende Tage zu verbringen und mir den letzen Anstoß gab, zum ersten Mal mit dem Grundschüler auf eine einwöchige Reise durch das Meer zu gehen. "Das ist ein Problem. Wie kann ein Raumschiff ein Bohrloch bekommen?

"Franzi bittet besorgts. "Zum Beispiel durch einen Eisberg", erwidere ich, aber ich beschränke mich darauf, dass wir auf unserer Fahrt niemanden treffen werden: über Neapel, Palermo, Tunis, Mallorca, Barcelona und Marseille zurück nach Savona. Decks "Napoli" Während das Raumschiff den Venus hochhält, lege ich mich in einen von 2500 Liegestühlen, ein Büchlein in meiner Handfläche, das ich nicht vorlas.

Das Becken ist etwa vier mal fünf Metern groß und bis zum Rand gefüllt mit Kindern, die wilde Wasserspiele machen, Franzi in der Mitte. Es stellt sich die berechtigte Sorge, warum die Spedition einen umlaufenden, glasigen Technikraum mit Tretmühlen und Rudergeräten einrichtete und auf dem Dach "Cannes" eine Joggingstrecke baute, wenn der Tag an Board ohnehin aus viel Bewegung und Bewegung bestand.

Meine Arbeit fängt heute um sieben Uhr vormittags an: Ich muss meinen Landgang um halb acht in die Hütte zurückbuchen, denn dann kommt der Steward mit Fruehstueck, motiviert Franzi zum Stehen, gibt ihn dem Kleinkinderclub und startet schliesslich, auf halbem Weg vorzeigbar, puenktlich um Viertel nach acht in der Kneipe "Club Verde" den Kulturbummarsch "Mysterious Palermo".

Da sitzen zwei Geschwister, Hände in Händen und Augen Franzi, die in Stille zurückblickt. Restaurant "Raffaello" Gedämpfte Leuchte, Glasklingen und große Dekolletés: Das Dinner wird an der "Costa Fortuna" gefeiert. Unsere Tafel ist eine kleine Deutschlandenklave in den Weltwirren: Wir haben sie mit dem Paar F. aus Tirol geteilt, das im Zeitalter von Franzi einen eigenen Sohne hat.

"â??Ich will nicht nach Afrikaâ??, sagt Franzi, "Ich will auf die PrÃ?fung gehen. Bei 40°C in Tunis schweißt Franzi. "brülle ich meiner Tocher zu, die sich mit heruntergezogenem Schädel durch die Menschenmenge drängt, ihr ganzer kleiner Leib ist in eine einzige Anschuldigung gebogen. Decksaufbau "Genua" Unser Boot ist eine kleine Stadt voller Läden, Gaststätten und Kneipen.

Hauptverkehrsstraße ist das Deckshaus "Genova", hier trifft man sich am Abend im italienischen Stil für den Giro, die große Geschosslast. Das ist kein Wunder: Die "Costa Fortuna" ist den ganzen Jahr über wie ein Bus im Kreise durch das Westmittelmeer unterwegs, an jeder Station steigt man aus und andere steigt ein. Franzi hat es leichter, sie hat den "Squok Club", der von " Lauren aus Amerika " und " Rossella aus Sardinien " berichtet wird.

Schon jetzt geht es zurück zum Kindstanz in der Disco "Vulcania". Nicole Franzi: "Du kannst gehen, Mami! "Terrasse "Funchal" Die Möglichkeit, meinen bevorzugten Platz zu erklimmen: In der vergangenen Handelswoche sah Franzi Neapel, Tunis und Barcelona, das sollte ausreichen. lch setze mich auf einen Sonnenstuhl, Franzi in einen sprudelnden Jacuzzi.

An der Kaianlage daneben liegt das Wettbewerbsschiff "MSC Sinfonia", das auf der gleichen Strecke wie wir fährt: "Unser Boot ist natürlich schöner", sagt Franzi.

Auch interessant

Mehr zum Thema