Ms Albatros Spitzbergen

Frau Albatros Spitzbergen

Honningsvag, Spitzbergen, Tromsö, Roervik, Alesund, Geiranger, Bergen. Das Albatros ist immer noch ein echtes Kreuzfahrtschiff. Kreuzfahrt nach Nordland & Mitternachtssonne mit Albatros. Der MS Albatros vor Ny Alesund / Spitzbergen. MAN HAMBURG: Spitzbergen & Norwegen.

Erlebnis Arktis: Island - Spitzbergen - Norwegen

Also 07.07. Mo 08.07. Di 09.07. ca. 2 Std. Sie nehmen den Autobus entlang des Galdbakfjords mit seinen vielen kleinen Wässern und setzen Ihren Weg durch einen 3 Kilometer langen Stollen in das Grüntal von Kollafjørdur fort. Über die Bergstraße zurück nach Thorsavn fährt man nach einem kleinen Fotostop.

Über das Zentrum der Stadt kommen Sie zum Boot zurück. Du fährst in den hohen nordwestlichen Teil der Kanarischen Inseln und genießt die Aussicht von Eiði. Anschließend geht es wieder auf einer charmanten Route nach Tórshavn, und bevor Sie das Boot erreichen, geniessen Sie einen besonders schoenen Ausblick auf die Inselhauptstadt der Faröer. Hinweis: Die

Limitierte Teilnehmerzahl. Danach geht es entlang des tief eingeschnittenen Caldbaksfjords und durch einen 3 Kilometer langem Stollen weiter nach Collafjørdur. Sie erreichen nach einem kleinen Rundgang durch das Städtchen die Grabungen eines Wikingerbauernhofs aus dem zehnten Jahrhundert. 35 Gehminuten bleiben und weiter an der Westküste entlang bis Sie einen ca. 5 Kilometer langen Unterwassertunnel passiert haben.

Hinweis: Die Limitierte Teilnehmerzahl. Du fährst zur Wohnsitz des Isländers auf der Alftaneshalbinsel. Sie werden auch nach Lugadalur reisen, dem Dorf Reykjavík, dem Dorf Lugadalur, dem Dorf der heißen Frühlinge und dem Freizeitzentrum. Sie kommen auch am Freilichtmuseum Aarbær vorbeige, durchqueren die Innenstadt und kommen an der beeindruckenden Wallfahrtskirche Hallgrímskirkja an. Anschließend geht es zurück nach Hafnarfjörður zum Museum.

Etwa 3,5 Stunden mit dem Autobus durch Hafnarfjörður, inmitten eines ehemaligen Lavafeldes, und am schönen Kleifarvatn entlang, einem der tiefste gelegenen Gewässer Islands, wo Sie einen kleinen Fotostop machen. Durch die beeindruckende Vulkanwüste der Hemisphäre Reykjanes geht es zum pittoresken Fischerdorf Grindavík und weiter zum kleinen Dorf Njardvík, wo Sie das Wikinger-Museum und die Abschrift des Wikingerschiffs "Íslendingur" besuchen.

Im Jahr 2000 fuhr die Reederei mit diesem Boot nach Amerika, um an die glorreiche Vergangenheit Islands zu erinnern. Kehrt zum Raumschiff zurück. Hinweis: Die Limitierte Teilnehmerzahl. Zuerst geht es nach Thingvellir, dem ehemaligen Gerichts- und Parlamentsgebäude. Danach geht es durch saftige Wiesenlandschaft zum Wasserfall Gullfoss, der in zwei Wasserfällen in eine bis zu 70 Meter hohe Klamm abfällt.

Rückkehr nach Hafnarfjörður zum Museum. Freitag, 12.07. Ab Siglufjörður geht es auf einer malerischen Route mit Fotostop bei Héðinsfjörður und entlang des Eyjafjörður Fjords weiter bis nach Akureyri. Auf ca. 100 Metern Tiefe brüllt das gewaltige Gebrüll des Wassers und hat eine Fallkante von bis zu 44 Metern, was ihm den Beinamen "das Tier" einbringt.

Sie reisen auch nach Skaltustaðir mit dem berühmten Pseudokraten Skurtustaðagígar, der durch Explosionen von Gasen entstand. Sie erreichen Akureyri, wo Ihr Boot auf Sie wartet. Hinweis: Die Limitierte Teilnehmerzahl. 13.07. ca. 4 Stunden Zuerst geht es nach Gottwasserfall Götterfall Guðafoss, einem der schoensten Wasserfaelle Islands.

Hier geht es durch ein mit Wald bedecktes Täler zum Heimatmuseumlaufs. Anschließend Rückkehr nach Akureyri, der nord-isländischen Landeshauptstadt, mit einem kurzen Abstecher in den botanischen Garten. Hinweis: ca. 4 Std. Fast 15 Gehminuten vom Boot zur Werft. Hinweis: Die Limitierte Teilnehmerzahl. In Akureyri, der grössten Insel Nordislands, geht es weiter nach Göteborg zum Götterfall Göteborg " Gogafoss.

Wir kehren auf dem direkten Weg zurück nach Akureyri und zurück zum Kiel. Hinweis: Die Auf dem Rückweg nach Akureyri kurze Pause am Goðafoss-Fall. Hinweis: Die Limitierte Teilnehmerzahl. Die Fahrt führt über das Höhenplateau, wo in den Sommermonaten mehrere hundert Rentieren grasen. Nach Skarsvåg, einem malerischen Fischerdorf mit rund 200 Einwohner.

Danach kehren Sie zum Raumschiff zurück. Hinweis: Die Limitierte Teilnehmerzahl. Hinweis: ca. 3,5 Stunden Vom Hausboot aus ist es ein kurzer Fußmarsch zum RIB-Anleger. Mit angeschnallter Sicherheitsgurte können Sie mit Hochgeschwindigkeit durch den Quellfjord mit dem RIB (Rapid Inflatable Boat) segeln. Danach geht es mit dem Auto zurück zum Steg. Hinweis: Die Befolgen Sie dazu einfach die Hinweise des Pflegepersonals.

Die Anzahl der Teilnehmer ist sehr begrenzt. Das Zentrum von Tromsø befindet sich auf der kleinen Ortschaft St. Petersburg auf der Welt. Danach kehren Sie zum Raumschiff zurück. Sie können auch einen Panorama-Film sehen, der die Tier- und Pflanzenwelt von Spitzbergen auf eindrucksvolle Weise zeigt. Danach geht es durch das Zentrum der Stadt, wo die Kathedrale, eine der grössten hölzernen Kirchen Norwegens, neben Glas- und Betongebäuden der modernen Baukunst steht.

Über die Autobahn geht es ins Tromsdal, wo sich die "Eismeerkathedrale" aufhält. Kehren Sie nach dem Kirchenbesuch (Erklärungen von außen) zum Boot zurück. Im Anschluss an den Rundgang geht es zurück nach Tromsø und zum Polar-Museum, mit einem kurzen Fotostop an der Eiskirche. Mit der " Latham " ging er von Tromsø nach Spitzbergen, um nach Umberto Nobile und dem Zeppelin Italia zu such.

Du wirst dann zum Raumschiff zurückkehren. Hinweis: Die Limitierte Teilnehmerzahl. Durch die Innenstadt geht es zum Volkskundemuseum, das Ihnen einen spannenden Einblick in das Lebensgefühl der vergangenen hundert Jahre im äußersten Nordosten gibt. Im Anschluss an den Rundgang überqueren Sie die Tromsø-Brücke zur berühmten Kathedrale am Arktischen Meer, einem Werk des Baumeisters Jan Inge Hovig.

Im Anschluss an den Besuch (Erklärungen von außen) geht es weiter auf direktem Weg zur Bergstation der Gondelbahn, deren Fahrzeit auf den 420 Meter hohen Storstinen etwa 10 Minuten beträgt. Danach geht es mit der Gondelbahn weiter und zurück mit dem Autobus zum Wasser. Hinweis: Die So fährt man am 21.07. durch wunderschöne Wohngegenden auf dem Ålesund City Hill.

Entlang des Beorgundfjords und des Storfjordes, über das Perskoggebirge und über den Romdalfjord nach Åndalsnes, der "Alpenstadt" Norwegens. Dann geht es über Géiranger hinunter zum Fliegenjuwel. Dann geht es hinauf zum Dalsnibba ( "1. 495 m.ü.M."), wenn es die Schneelage erlaubt. Wo immer Sie von Gebirgen und Gletschern umringt sind und weit unter Ihnen im bekannten Zeirangerfjord können Sie Ihr Boot beim Lügen vorfinden.

Danach geht es abwärts zum Liegeplatz in Vermiranger für die Wiederverladung. Hinweis: Die Limitierte Teilnehmerzahl. Dann geht es zur Adlerkirche, die sich in 11 Schlangenlinien den Hang hoch schlängelt. Anschliessend geht es zurück zur Landungsbrücke. Man fährt in der Ortschaft Géiranger an der hübschen kleinen Kirche mit achteckigem Grundriss entlang bis nach Hole. Hat er genügend Wasservorräte, kann man hinter seiner Absprungzone laufen.

Sie haben von hier aus einen tollen Ausblick auf den Wattenmeerfjord und Ihr Haus. Auf 305 Treppenstufen, schmal entlang des Wasserfalles des Geirangers, finden Sie viele malerische Fotomöglichkeiten. Am Boden angelangt, wird Sie das zarte Boot zurück zum Boot bringen. Hinweis: Die Limitierte Teilnehmerzahl. Entlang des Zeirangerfjords geht es zur Ädlerkehre, die sich in 11 Schlangen linien den Hang hinauf schlängelt.

Dann geht es hinauf zum Dalsnibba ( "1. 495 m.ü.M."), wenn es die Schneelage erlaubt. Wo immer Sie von Gebirgen und Bergen umringt sind und weit unten im beruehmten Zeirangerfjord steht Ihr Boot. Dann geht es abwärts zum Norwegian Fjord Centre. Danach kehren Sie zum Raumschiff zurück. Hinweis: Die Hinweis: Die

Limitierte Teilnehmerzahl. Über die Märchenkirche, die Fløientalstation sowie den Markt erreichen Sie die Nordhalbinsel Nord. Nach dem Passieren des Aquariums verlässt man das Zentrum der Stadt und fährt nach südlicher Richtung an der Royal Summer Residence entlang. Der Rückweg zum Boot bringt Sie durch das ehemalige Wohngebiet von Bergen und weiter nach Birggen.

Die Tour startet unmittelbar am Boot und Sie gehen zusammen mit Ihrem Reiseleiter ca. 20 Minuten zur Bergstation der Flussibahn. Sie haben die Möglichkeit zu photographieren, dann auf wunderschönen Spazierwegen durch die vielfältige Landschaft zu wandeln und ca. 180 Meter Höhe zu erklommen. Falls es die Zeit zulässt, können Sie einen individuellen Spaziergang durch die Stadt oder einen Rückweg zum Boot machen.

Hinweis: Die Limitierte Teilnehmerzahl. Vor der Fahrt in Fahrtrichtung Hardanger machen Sie eine kleine Städtetour durch das Stadtgebiet von Berg. Die Innenstadt hinter sich lassen und über Åsane und Arna nach Norden bis zum Ort. Danach geht es weiter entlang des wunderschönen Hardangerfjords. Danach gibt es die Gelegenheit, einheimische Köstlichkeiten zu kaufen und die Sicht im nahe gelegenen Bauernladen zu erproben.

Auf der gleichen Route geht es zurück nach Norden, wo Sie wieder die schöne Aussicht auf die Fjorde, das Gletscherpanorama, die Berge und die imposanten Täler haben. Hinweis: Die Limitierte Teilnehmerzahl.

Mehr zum Thema