Ms Arosa

Frau Arosa

Durch die neue Arosa App haben Sie Arosa jetzt immer dabei: auf Ihrem Windows Phone. AROSA Bella hat auch kulinarisch viel zu bieten. Auf der MS Select Belvedere von Passau bis Dürnstein. Fahrt durch chilenische Fjorde mit der MS Hamburg im Programm. Microsoft Vista Star: Bilder und Schiffsporträt aller Schiffsbereiche.

Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Bei der A-Rosa Abzweigung (eingetragener Schiffsname: A' Rosa Riva) handelt es sich um ein Flusskreuzfahrtschiff, das 2003/2004 von der Firma in Rostock, der Firma in Rostock, gebaut wurde. Die Schiffe werden seit ihrer amtlichen Inbetriebnahme im August 2004 für Flussfahrten auf der ganzen befahrbaren Donau genutzt. Darüber hinaus betreibt die Schifffahrtsgesellschaft in diesem Bereich die identischen Schwesternschiffe A-Rosa Bella, A-Rosa Donna und Mia.

Im Jahr 2001 beschloss Seetours, ein Joint Venture der Deutsche SEEREDEREI (DSR) und der englischen Schifffahrtsgesellschaft P&O, neben den Seereisen auf dem eigenen Seeschiff und der A-Rosa Blue auch Flussfahrten auf der Donau unter dem Namen A' Rosa aufzuführen. Nach der termingerechten Übergabe der ersten beiden dazu fertig gestellten Schiffstypen A-Rosa Bella und A-Rosa Donna durch die Schiffswerft im MÃ??rz 2002 hat Seetours in den Jahren 2003 und 2004 zwei weitere identische Schiffstypen zur Auslieferung gebracht.

Das Joint Venture mit P&O wurde noch vor der Lieferung der A-Rosa Riva aufgelassen. In die DSR-Tochter Arkona wurde die Flussfahrtmarke A-Rosa mit allen Booten integriert. Die Übergabe des unter der Bauartnummer 504 gebauten Schiffes an die Firma Rostock, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Arkona AG, erfolgte am Rande der Übergabe am 27. Januar 2004.

Hier wurde sie entladen und mit eigener Macht über den Donau-Schwarzmeerkanal und die Donau nach Passau gefahren, wo sie am Tag der Taufe am 21. Mai 2004 eingeweiht wurde. 3 Von dort aus startete das Fahrzeug am Tag des Erscheinens am Tag des Erscheinens am Tag des Erscheinens am Tag des Gerichts. Im Jahr 2009 wurde nach einem Management Buy-Out das Eigentum an der kompletten Fahrzeugflotte auf die neu gegründete Firma mit dem Namen Aerosol Flußschiff mbH übergehen.

Bei der A-Rosa Riva handelt es sich um ein dreideckiges Kabinenschiff der 4-Sterne-Kategorie mit 100 doppelten Kabinen mit einer Grundfläche von 14,5 bis 16,5 m. Auf 17 unterschiedlichen Strecken sind die vier Fahrzeuge der Donauflotte unterwegs. Seit der Übergabe an die Werft haben die Boote ihren Heimathafen in Rostock nicht erreicht. Fluss-Kreuzfahrtschiff auf der Donau in Flammen. Die Decks- und Hüttenpläne der Firma O-ROSA Flußschiff sind ab dem kommenden Wochenende (28. August 2018) verfügbar.

Mehr zum Thema