Msc Kreuzfahrten Januar 2017

MSK Kreuzfahrten Januar 2017

Im Januar 2019 hebt MSC Magnifica den Anker und begibt sich auf eine einzigartige Weltreise. Im Januar 2019 startet der MSC Magnifica zu einer einzigartigen und wirklich ersten MSC-Weltreise. Das Thema begann am 16. Januar 2017 22:12 bei reisetänzer49. Der neue Katalog von MSC Cruises in Österreich wird Mitte Februar veröffentlicht.

Fahren Sie in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten:

Unternehmensinformation & Medienraum

Die MSC Fantasia, MSC Divina und MSC Armonia bieten einen aufregenden und entspannenden Ferienaufenthalt auf verschiedenen Strecken. MSC Musica, MSC Poesia und MSC Sinfonia überqueren das Östliche Mittelmeer von Venedig aus und legen die attraktivsten Mittelmeerhäfen auf verschiedenen attraktiven Strecken an. Setzen Sie im Hochsommer 2018 von Hamburg aus die Segel. 13 Starts zu Klassikrouten - zum Beispiel zur Ostsee:

Auf einer 12-tägigen Bootsfahrt werden die Ziele Oslos, Stockholms, Tallinns, St. Petersburgs und Helsinkis angeboten. Auch von Hamburg aus gibt es neue Routen: MSC Magnifica setzt die Segel in westlicher Hinsicht, zum Beispiel in südlicher und südlicher Hinsicht, in westlicher Hinsicht, in westlicher und westlicher Ausrichtung. Im Sommer 2018/19 kommen drei weitere Schiffstypen hinzu: MSC Presziosa aus Fort-de-France, MSC Divina aus Miami und MSC Armonia aus Havanna.

MSC Kreuzfahrten ist damit die weltweit einzigartige Schifffahrtsgesellschaft, die im Sommer zwei Boote aus Kuba einsetzt. Im Rahmen des Programms gibt es besondere Angebote für Angehörige und Besucher des MSC Yachtvereins und des Aurea-Pakets im Oman. Ausgehend von seinem Engagement im Osten steuert MSC Milano nach Südostasien, wo es in der Sommerszeit 2018 in Shanghai stationiert sein wird.

Karin Dallagiovanna, Leiterin der MSC-Agentur, hat das Ehepaar im Januar 2017 besucht und ihnen im Auftrag von MSC Cruises persönlich gratuliert (siehe Bilder ©MSC Cruises). Bei der Planung ihrer Kreuzfahrt für 2018/19 bis 30. September 2017 erhalten MSC-Gäste Rabatte von bis zu 350 pro Jahr. Die MSC Cruises ist die Österreichische Repräsentanz von MSC Cruises SA, dem weltgrößten privaten Kreuzfahrtunternehmen, Teil der in der Schweiz ansässigen MSC-Gruppe und Marktführer in Österreich.

Darüber hinaus ist MSC Kreuzfahrten in Europa, Südamerika und Südafrika marktführend und das ganze Jahr über im Mittelmeerraum und in der karibischen Region tätig. Außerdem Saisonrouten in Nordeuropa, Atlantik, Kuba und den Französichen Gegenstücken, Südamerika, Südafrika, Abu Dhabi, Dubai und Sri Bani Yas. Die Erfahrung einer MSC-Kreuzfahrt steht für südländische Extravaganz, verbunden mit einmaligen und unvergeßlichen Gefühlen, die die Besucher auf ihrer Entdeckungsreise durch die Kultur, die Schönheit und den Geschmack dieser Erde mit nach Haus nehmen. Bei dieser Kreuzfahrt handelt es sich um eine Kreuzfahrt.

Der Fuhrpark umfasst zwölf der modernster Schiffstypen auf offener See: MSC Presziosa, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Fantasia, MSC Magnifica, MSC Poesia, MSC Orchestra, MSC Musica, MSC Sinfonia, MSC Armonia, MSC Opéra und MSC Lirica. Im Jahr 2014 legte MSC Kreuzfahrten einen Investitionsplan für die zweite Wachstumsphase des Unternehmens mit der Lieferung von zwei Schiffen der Meraviglia-Generation und zwei Schiffen der Seaside-Generation (mit einer Option für ein Drittel) auf.

MSC Kreuzfahrten hat im Feber 2016 die vorgesehenen Möglichkeiten für den Neubau von zwei Meraviglia-Plus-Schiffen mit noch höherer Tragfähigkeit genutzt. Mit der Bekanntgabe eines Vorvertrags über den Neubau von vier weiteren mit Flüssiggasantrieb (Liquefied Natural Gas) ausgestatteten Booten im Jahr 2016 stieg die Gesamtinvestition auf 9 Mrd. zu. Das bedeutet, dass zwischen 2017 und 2026 bis zu 11 neue Schiffstypen der neuen Schiffsgeneration von MSC Kreuzfahrten in Betrieb genommen werden.

Die MSC Kreuzfahrten ist die erste Kreuzfahrtgesellschaft mit einem Investitionsplan dieser Größenordnung mit einem Zeithorizont von mehr als zehn Jahren. Die MSC Kreuzfahrten sind sich ihrer Umweltverantwortung bewußt und haben als erstes Schiff überhaupt "7 Golden Pearls " von Bureau Veritas für hervorragende Managementund Umweltnormen erhalten.

Im Jahr 2009 startete MSC Kreuzfahrten eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit UNICEF und hat seitdem weltweit eine Vielzahl von Hilfsprogrammen für Kleinkinder gefördert. Bisher haben die Besucher von MSC Kreuzfahrten mehr als 5 Mio. EUR gespendet.

Mehr zum Thema