Msc Orchestra Norwegische Fjorde

Magister Artium Orchester Norwegische Fjorde

Reservieren Sie eine Kreuzfahrt mit dem MSC Orchestra von MSC Cruises und besuchen Sie Warnemünde, Flam, Hellesylt, Stavanger, Kopenhagen. Das MSC Orchester | Norwegische Fjorde & Nordkap. Probefahrt im Mittelmeer mit dem MSC Orchestra. Programm mit MSC Poesia Deutschland, Dänemark, Norwegen. In Norwegen - der Heimat von Fjorden und Gletschern!

Das MSC Orchester ist in der Regel auch mit ihren wenigen Jahren ein recht hübsches Boot und auch trotz der Grösse von ca. 3000 Menschen klar und nicht zu voll.

Das MSC Orchester ist in der Regel auch mit ihren wenigen Jahren ein recht hübsches Boot und auch trotz der Grösse von ca. 3000 Menschen klar und nicht zu voll. Es war sehr windempfindlich und meistens sehr verunsichert im Meer, was wahrscheinlich an seiner Grösse und Grösse liegt.

Der Zustand im Buffetrestaurant ähnelte oft dem Kampf am kühlen Büfett. Weil sich unsere Kajüten am Ende des Raumschiffes befanden, waren die Schwingungen des Triebwerks auch dort zu verspüren. Dieser war weiter in Richtung Schiffsmitte viel besser. Weil das Boot sehr windempfindlich war, riss es in der Kajüte sehr stark.

Während der Wochen wurde die Bettwaesche geaendert, aber ungluecklicherweise nicht die Bettdecke ueber den Farben. Unglücklicherweise hatte die Bettdecke ihre schönste Zeit hinter sich (Flecken und Feuerlöscher). Die Hütte wurde mindestens zweimal täglich aufgemöbelt und auch die verwendeten Tücher wurden ausgetauscht, das war wirklich top.

Der Hinweis auf die Veränderung unserer Strecke durch hohe Schwellung wurde nur über Lautsprechersysteme kommuniziert oder ein Teil der Veränderung wurde als neuer Tisch auf die Hütte gestellt. Unglücklicherweise wurde diese Information nicht vom Captain, sondern vom Club-Direktor zur Verfügung gestellt. Unglücklicherweise hat der Captain nie etwas über den Ablauf der Tour gesagt oder irgendwelche Auskünfte gegeben, warum am Ende kein Floß gestartet wurde, was die meisten Gründe für die Buchung der Tour waren.

Sie hätten mehr Informationen erwartet. Landtouren waren für uns bedauerlicherweise kaum möglich. Indem man die Route zweimal wegen schlechten Wetters änderte, waren die gebuchten Exkursionen ungültig und neue nahezu unerschwinglich. Unglücklicherweise war die Führung insgesamt ein sehr großer Misserfolg.

Das Reiseziel, warum wir die Tour geplant hatten, ist immens. Man hätte sich auch mehr Informationen erhofft, warum dann im weiteren Reiseprozess kein weiterer Fisch mehr gestartet wurde. Die Mitarbeiter mit Ausnahme des Servicepersonals im Gastronomiebereich und in der Hauswirtschaft waren bedauerlicherweise nicht ideal. Unglücklicherweise war es auch in Bezug auf die Wartezeiten kaum möglich, sich auf zuvor in der Zeitung beworbene Zeitpunkte zu stützen.

Mehr zum Thema