Nilkreuzfahrt Kinder

Kinder der Nilkreuzfahrt

Die Geräusche von den Feldern und von den Dörfern zum Boot trägt er: die Schreie der Esel, das Lachen der Kinder, die Rufe des Muezzin. Hier erfahren Sie alles, was Sie über den Verlauf Ihrer Kreuzfahrt auf dem Nil wissen müssen. Die Landschaft macht eine Kreuzfahrt auf dem Nil zu einem unvergesslichen Erlebnis. Kinder beim Spielen, Kokospalmen und Dörfer mit archaischem Charakter. Das ist ein kleiner ägyptischer Reiseführer für Studenten und Kinder.

Nilfahrt mit Baby

Und was hast du zu sehen: Luxus und Talkessel der Könige! Und dann die eigentlichen Schneebälle - denn wenn man von Ägypten redet, wird man an sie denken. Einmal bin ich im Schlaf- wagen von Kairo nach Luxor geflogen - es war tatsächlich ganz schön. Ich überspringe - das wird wahrscheinlich zu mühsam sein.

Vielen Dank an für Ihre Erfahrung und den Link. Vor Jahren war ich in Ägypten, aber ohne Kinder. Nil-Kreuzfahrt würde Ich hasse es, wenn auch nur die absolut luxuriöse Variante zu machen. Doch wie wäre es mit zwei, drei Tagen Kairo und dann drei oder vier Tagen Luxor? In Kairo mit Pyramide und archäologischem Heimatmuseum und um Luxor herum dann der restliche Teil, den Ihre Tocher mit entsprechendem guten Reiseführer. sehn.

Möglicherweise auch nur für individuelle Ausflüge Buch. I würde Ja, ich empfehle das Hotel: Vor Jahren war ich in Ägypten, aber ohne Kinder. Nil-Kreuzfahrt würde Ich hasse es, wenn auch nur die absolut luxuriöse Variante zu machen. Eine Nilkreuzfahrt wurde uns vorgeschlagen, weil sie bequemer sein sollte und Sie nicht die ganze Zeit das Hotelzimmer wechseln mÃ?

Deshalb interessiert mich würde sehr, was aus Ihrer Perspektive dagegen spricht. Es ist eine gute Idee. Es gibt zwei Freunde, die eine solche Reise gemacht haben (aber auch ohne Kinder) und halten sie für sehr zu empfehlen. Doch wie wäre es mit zwei, drei Tagen Kairo und dann drei oder vier Tagen Luxor? In Kairo mit Pyramide und archäologischem Heimatmuseum und um Luxor herum dann der restliche Teil, den Ihre Tocher mit entsprechendem guten Reiseführer. sehn.

I würde Ja, ich empfehle das Hotel: Sollte sich herausstellen, dass die Fahrt nicht bedeutsam ist, werden wir das tun überlegen - vielen Dank für der Tipp. Es ist dann viel praktischer, eigene Dinge auf dem Boot zu haben und nur für, um die Ausflüge zu hinterlassen. I würde rät trotzdem gerade mit einem 7-jährigen davon ab.

Für ein Kleinkind nicht ungefährlich. Falls Sie sich anderweitig Sorgen um die ägyptische Staatssicherheit machen, können Sie unter müsst nachdenken. Sie bestimmen, ob Sie gehen wollen. Lange Zeit ist nichts geschehen und die Besucher werden streng überwacht, aber man ist weder auf dem Boot noch an den Exkursionszielen völlig unbedenklich. Von mehreren Gründen für "inseriere" ich zuerst ein wenig Kairo und dann Luxor:

Da bekommt Ihr Baby alles zu Gesicht, was es will, Schneepyramiden, und dann in Luxor und jenseits des Nil-Karnak-Tempels, Luxor-Tempel, Hatschepsut, Memnon-Koloss, Valley of the Kings..... Das können Sie individuell reservieren, auch mal auf eigene Faust über den Nil, eine kleine Route später am Abend oder lässt machen, in Häppchen wie das Kinderspielplatz verträgt entschied und wann man mal unterbricht und sich vielleicht nur mal bei Luxor fährt später

Ja, die Ausflüge sind körperlich und geistig erschöpfend, deshalb würde Ich bevorzuge die sanftere Version mit Spielfläche bei einem so kleinen Baby. Es ist dann viel praktischer, eigene Dinge auf dem Boot zu haben und nur für, um die Ausflüge zu hinterlassen. I würde rät trotzdem gerade mit einem 7-jährigen davon ab.

Für ein Kleinkind nicht ungefährlich. Falls Sie sich anderweitig Sorgen um die ägyptische Staatssicherheit machen, können Sie unter müsst nachdenken. Sie bestimmen, ob Sie gehen wollen. Lange Zeit ist nichts geschehen und die Besucher werden streng überwacht, aber man ist weder auf dem Boot noch an den Exkursionszielen völlig unbedenklich. Von mehreren Gründen für "inseriere" ich zuerst ein wenig Kairo und dann Luxor:

Da bekommt Ihr Baby alles zu Gesicht, was es will, Schneepyramiden, und dann in Luxor und jenseits des Nil-Karnak-Tempels, Luxor-Tempel, Hatschepsut, Memnon-Koloss, Valley of the Kings..... Das können Sie individuell reservieren, auch mal auf eigene Faust über den Nil, eine kleine Route später am Abend oder Häppchen machen, in frühmorgens bestimmen wie viel das Kind verträgt und wann man pausiert und sich vielleicht nur mal bei Luxor fahren lässt.

Ja, die Ausflüge sind körperlich und geistig erschöpfend, deshalb würde Ich bevorzuge die sanftere Version mit Spielfläche bei einem so kleinen Baby. Der Suchbegriff verweist sowieso nur auf den nächsten Winterservice (in der kommender Frühling ist Knossos zur Osterwende), es gibt dann schon knapp 8 Töchter. Weil unser Baby sowieso schon jetzt so groß/schwere/physikalisch sich wie ein durchschnittliches 8-9jährige entfaltet hat, machen wir uns bezüglich von der Tragfähigkeit hier weniger Gedanken.

Wie auch immer, vielen Dank für Ihre Information. Auf dem Boot sind Sie oft der Sonneneinstrahlung sehr viel, weil Sie an Bord liegen, um die Umgebung zu betrachten -> Gefahr eines Sonnenstichs. Und wenn die Menschen Frieden und Mut haben, hören sie jedem Rumpeln in ihrem Bauchnabel zu und die Psyche hat eine große Bedeutung, so dass etwas auf Ihrem Bäuchlein schlägt.

er ist ein Ankdote und hat nichts mit ägypten zu tun: dieser Reiseführer erzählte, dort sein Organisator auf einer großen Innentour in einer gewissen Großstadt immer den Resttag mit kostenlosem verfügung angeboten und in diesem Haus wurde verfügung sehr viele gäste krank. der Organisator groÃen den Tourablauf, das Haus wurde umgebaut, der Freitag in eine andere Großstadt verlagert.

Die Menschen sind am Ruhetag wieder erkrankt. Sehr wenige Menschen erleiden unter während eine körperlich sehr anstrengende Expedition, weil sie keine Zeit und Möglichkeit haben, Ã?ber die Rachefrage von über montezumaâ â? s zu nachdenken. â er hatte immer die Höchstzahl an Krankenâ??chen Ã??berhaupt. â und das bringt uns wieder zu den nÃ??lle Kreuzfahrten - auf gleicher Ebene.

Auch interessant

Mehr zum Thema