Norwegische Fjorde Kreuzfahrt

Fjordkreuzfahrt Norwegens

Norwegerfjorde - Kreuzfahrt - Welches Boot? Dabei sind die erwähnten Schifffahrtsgesellschaften oder ihre Boote allzu groß und können nur die üblichen Strecken bedienen. Lässt man das stilvolle Flair aus, dann empfehle ich die dt. Provider (Phoenix, Trans-Ocean, Passat), denn die Boote sind viel kleiner und die Strecken sind vielfältiger. Kleinere Boote können mit ihrem eleganten Ambient und Balkon erheblich kostspieliger sein.

Schauen Sie sich Azamara Klub Kreuzfahrten, Le Ponant, Ozeanien, Seabourn an. Im Jahr 2012 waren wir mit der Kolumbus 2 (Hapag Lloyd) auf dem Weg und konnten mit dem Boot in den Dreiländerfjord einlaufen. Dies geschieht meist nur von der Hürtigruten und den kleinen. In der Zwischenzeit ist das Boot wieder das Abzeichen von Ozeanien. Schwesterschiffe sind die beiden Azamara-Schiffe, andere aus Ozeanien und zwei aus der Prinzessin (aber soweit ich weiß, segelt Prinzessin Nordland nur mit den großen Einheiten).

Auch Hapag Lloyd wäre eine gute Wahl. Schauen Sie sich dazu die Strecken auf den entsprechenden Webseiten an (und danach den Preis). Danach können Sie darüber nachdenken, wo Sie die Fläche reduzieren möchten (Balkon, elegante Atmosphäre....).

Erlebe eine fast unendliche Küstenlinie: Fahrten durch norwegische Fjorde

Der Fjord an der nordischen Kueste gehoert zum UNESCO-Weltkulturerbe. Auch Sie werden die Fjorde auf der Kreuzfahrt mit Sicherheit genießen können. Der tiefe Binnenfjord sieht aus wie große tiefblaue Seen, ist aber eine mit Meerwasser gefüllte Bucht. Einige der Fjorde sind demnach auch sehr tiefgreifend. So ist der Quellfjord mit 1308 m unter dem Meer der tiefstgelegene von ihnen und schafft ideale Segellage.

Dank des Schwefelstroms ist das Wetter in den Ostseefjorden oft gemäßigter als im Landesinneren. Oft sind die Fahrten der international tätigen Schifffahrtsgesellschaften wie Norwegian Cruise Line oder Costa Cruises Fahrten ab Hamburg oder Fahrten ab Bremen und fahren nach Norden entlang dänischer Nachbarinseln an die norwegische Küsten. Oftmals legen die Boote in Oslo, der weltoffenen Metropole, aber auch in Staffanger an.

Das auf einer Landzunge gelegene Städtchen ist nicht nur für seinen bedeutenden Seehafen, sondern auch für sein großes Kulturangebot bekannt. Die Hansestadt selbst ist nicht nur für ihr schönes Beispiel bekannt, auch viele Hurtigrutenschiffe beginnen hier.

Erleben Sie in der lebhaften Studierendenstadt selbst die Kaffeehäuser der 900 Jahre alten Großstadt oder machen Sie einen gemieteten Landgang zu nahe gelegenen Aussichtspunkten. Von dort aus haben Sie die Möglichkeit, die Umgebung zu erkunden. Im Sommer liegen die Schiffe auch in Hellesylt und der Kleinstadt am Ende des imposanten und gewaltigen Zeirangerfjords an.

Das Fjordgebiet ist ein Anglerparadies. Einer der am weitesten verbreiteten Fänge ist der Dorsch, aus den nahegelegenen Flussen kommt vielleicht der schmackhafte Salm, den Sie im bordeigenen Restaurant zum Nachtessen auf Ihrer Fahrt durch Fjorde essen. Der Fluss und die tiefblauen See ernähren sich von den Resten der großen Eisschollen, die in der vergangenen Winterzeit die Fjorde bildeten.

Eis bedeckte Spitzen sind weiter nördlich vom Fahrgastschiff aus zu sehen. Warte nicht mehr und plane so schnell wie möglich eine dieser sehr gefragten, populären Bootsfahrten - vielleicht wird es eine der verführerischen Bootsfahrten 2019 in diese wunderschöne Stadt sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema