Ostsee Städte

Städte in der Ostsee

Die schönsten Städte an der Ostsee präsentieren wir Ihnen und informieren Sie, wo sich ein Urlaub für Sie lohnen könnte. Aus den Städten in der Nähe der Ostsee entstand der Hanseverband, der großen Reichtum brachte. Mit kilometerbreiten Sandstränden, steilen Klippen und sehenswerten Städten zieht die deutsche Ostseeküste jedes Jahr aufs Neue viele Urlauber an. Erleben Sie die schönsten Städte und Regionen an Schlei & Ostsee! Ostseestädte oder MeckPomm.

Ostseestädte

Im Ostseeraum gibt es mehrere große Städte unmittelbar an der Küste: Danzig, ?winouj?cie (Polen), Klaipeda (Litauen), Riga (Lettland), Tallin (Estland), St. Petersburg, Kaliningrad (Russland), Helsinki, Turku (Finnland), Stockholm, Norrköping, Malmö (Schweden) und Kopenhagen (Dänemark). Riga, Tallinn, Helsinki, Stockholm und Kopenhagen sind die Haupstädte ihrer Heimat.

Für die Entstehung dieser Städte war die geographische Nähe zum See sehr bedeutsam. An der Ostsee befinden sich auch einige Städte Deutschlands. Die Hauptstadt Kiel ist die Hauptstadt des Landes Schleswig-Holstein. Heutzutage wohnen in der Hansestadt rund 240.000 Menschen. Kiel war früher ein wichtiger Kriegshafen für Kriegsschiffe. Das berühmte Markenzeichen der Hansestadt ist der 106 m hohe Rathausturm, der 1911 erbaut wurde.

Rund 211.000 Menschen wohnen in Lübeck. Über die Reiseroute und den Landkreis Travemünde ist die Hansestadt mit der Ostsee durchzogen. Der Lübecker Hafen ist der grösste in Deutschland. Die Hansestadt Lübeck blickt auf eine lange Tradition als bedeutende Handelsmetropole in Nordeuropa zurück. Die Hansestadt Lübeck wird auch als "Stadt der sieben Türme" bezeichnet. Mit etwas mehr als 200.000 Menschen ist Rostock die grösste Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns.

Der Ort befindet sich an der Warnow. Die Rostocker Innenstadt ist auch durch viele historische Backsteingebäude gekennzeichnet. Sie wurde 1419 gegründet und ist die traditionsreichste der Ostsee. In den Städten an der Ostsee gibt es seit Jahrtausenden eine Verbindung zwischen Seefahrt und Warenverkehr. Noch heute fahren viele Boote zwischen den Ostseehäfen.

Neben Lübeck, Kiel und Rostock zählen Sassnitz, Stralsund, Greifswald, Wismar und Flensburg zu den Häfen an der deutschsprachigen Ostsee. Ostsee und Nordsee sind durch den Nordostseekanal in Verbindung gebracht.

Baltische Städte, die Sie wissen sollten

Ob Stockholm oder Kopenhagen, ob Dallinn, Riga oder vielleicht Rostock: Welche ist die bekannteste an der Ostsee? Großes Foto Der Münster - damals wie heute das Denkmal von Königsberg. Eine Ostseerundfahrt beinhaltet den prächtigen Peterhof, das "russische Versailles" in St. Petersburg, die kuronische Landzunge bei Klaipeda und die Windjammer-Parade nach Kiel.

Dort, wo es an der Ostsee bizarr und eigenartig ist, ist die Fotokamera auch dabei: in der schwebenden Entensauna, mit historischem SELFIS auf dem Kachelofen und mit dem Tabakerzeuger, der eine Dame unrechtmäßig mit einer Zigarette ausliefert.

Auch interessant

Mehr zum Thema