Phönix Reisen Flusskreuzfahrt

Die Phönix Travel Flusskreuzfahrt

Egal ob nach Spitzbergen oder Porto, auf hoher See oder bei einer Flusskreuzfahrt. Eine kurze Zusammenfassung unserer "Alina"-Reise: Auf Phoenix Reisen finden Sie die Besonderheit, dass sowohl Hochsee- als auch Flusskreuzfahrten angeboten werden. Heilige Flusskreuzfahrten mit Phoenix Reisen günstig buchen. Das umfangreiche Flusskreuzfahrtprogramm von Phoenix Reisen ist eine ideale Alternative für diejenigen, die es sich noch bequemer machen wollen.

Fluss-Kreuzfahrtschiff Phoenix Reisen MS Saxonia: Flussfahrten zwischen Elbe, Moldau, Oder und Ostsee

Schiffsporträt: Sachsen ist ein Fluss-Kreuzfahrtschiff der Basler Schifffahrtsgesellschaft Scylla AG, das 2001 in Betrieb genommen und in Hamburg eingeweiht wurde. Seitdem hat das stilvolle Fluss-Kreuzfahrtschiff mit ihrem sächsischen Name und schweizerischen Ursprüngen mehrere hundert ereignisreiche Flussfahrten gemacht und mehrere tausend Passagiere über Elbe, Moldau, Oder und die Ostsee mitgenommen.

Auf diesem 3-deckigen Schiff reisen bis zu 88 Fahrgäste und werden von 25 Crewmitgliedern betreut. Sachsen hat eine Erfolgsgeschichte geschrieben, die in einem wettbewerbsintensiven Umfeld nicht selbstverständlich ist.

Worin unterscheidet sich Sachsen von allen anderen Flusskreuzfahrtschiffen der Region? Dabei waren wir an Board und brachten einige nette Impressionen mit, die wir im folgenden Schiffsporträt einfangen. Zunächst werden die Passagiere von der äußerst service-orientierten Crew, die im Eingangsbereich ordentlich aufgestellt ist, mit einem freundlichen Grinsen begrüßt.

Den Reisegästen kommt gleich der große Wurf, die Unternehmensphilosophie "Welcome at home" steht nicht nur auf den Fußabtretern im Empfangsbereich vor dem Boot, sondern wird hier auch bewohnt. Der helle granitfarbene Boden, das massige eiserne Geländer, der elegante Lüster, die raffiniert platzierten Außenspiegel, zwei Sitzgruppen und Treppenskulpturen fangen die Blicke auf und erzeugen ein traditionell stilvolle Gesamterscheinungsbild im Vorraum von Sachsen.

In beiden Zugängen befinden sich für die Besucher Regenschirme, die kostenlos geliehen werden können - für den Falle eines unvorhergesehenen Regens auf dem Weg zum Bus während der Landausflüge. Das Deck von Sachsen ist sehr schlicht und klar gegliedert. Von der Eingangshalle aus verteilen sich die beiden Fahrgastdecks und zwei - recht steil - kurvenreiche Treppenhäuser hinunter zum Hauptdeck zu den dortigen Hütten, zum Souvenirladen und zum Panoramarestaurant.

Für das körperliche Wohlbefinden der Passagiere an Board kümmern sich tagtäglich mehrere Mitglieder des Küchen- und Restauranteams und verwöhnen von morgens bis abends mit köstlichen Speisen. In der Bugkabine gibt es, wie auf den meisten anderen Fluss-Kreuzfahrtschiffen, eine große Panoramalounge. Sie ist im sächsischen Raum mit viel Sorgfalt, wunderschönen Details und sehr stilvoll eingerichte.

Die Sonnenterrasse von Sachsen ist geräumig und kann von den Besuchern genutzt werden. In der Mitte des Schiffes gibt es neben einer großen Zahl von Liegeflächen auch einen überdachten Decksbereich. Abhängig von der Route findet sich dieses Sportartikel im Vorraum. Sie sind 11m² groß und mit klappbaren Betten versehen; tagsüber gibt es auf der Schaufensterseite eine Schlafcouch, die beim Ausklappen vom Doppelbett abgedeckt wird.

Unsere Tour mit dem Flusskreuzfahrtschiff Sachsen Ende. Unsere Schlussfolgerung: Die Sachsen überzeugen durch Style, Detailtreue, klassische Raffinesse, eine gute Gastronomie und ein auffallend aufmerksames und zuvorkommendes Gespann, das den Reisenden immer zur Verfügung steht. Das Sachsen ist in ausgezeichnetem Erhaltungszustand, makellos rein, wurde mehrmals umgebaut und erstrahlt in viel Behaglichkeit.

Für alle, die Flusskreuzfahrtschiffe lieben, die einen bestimmten Fahrkomfort und Dienst erhoffen. Auch für eine Flusskreuzfahrt auf Elbe, Moldau, Oder und Ostsee ist Sachsen eine gute Adresse und wird in den kommenden Jahren viele Passagiere sicher über die Ströme bringen. Selbst wenn das Durchschnittsalter auf einem Flusskreuzfahrtschiff meist höher ist als auf einem Seekreuzfahrtschiff, wächst die Forderung nach modernsten Kommunikationsmöglichkeiten immer mehr.

Heute senden die Grosseltern ihren Enkeln gern einen Weihnachtsgruß von ihrem Handy aus. Für die Reisegäste steht auf dem Sachsen WLAN zur Verfuegung (kostenpflichtig). Sämtliche Flussfahrten mit der "Sachsen" können bei uns angemeldet werden.

Mehr zum Thema