Reederei Peter Deilmann Gmbh

Schifffahrtsgesellschaft Peter Deilmann GmbH

Es wurde immer schlimmer, Peter Deilmann Reederei GmbH & Co. Das Unternehmen Peter Deilmann Reederei GmbH & Co. Erleben Sie hier die Kreuzfahrten der Reederei Peter Deilmann GmbH live. Management mehrerer Passagierschiffe, Hochseekreuzfahrten und Flusskreuzfahrten. Bei der Peter Deilmann-Reederei handelt es sich um eine deutsche Reederei mit Sitz in Neustadt in Holstein.

Das kurzfristige Fremdkapital wird auf rund 60 Mio. EUR für das MS "Deutschland" und rund EUR zwei Mio. für die Reederei geschätzt.

Allein bei der MS "Deutschland" Beteiligungs- gesellschaft meldet sich die Anzahl der Kreditoren auf rund 1500, alle Kreditoren werden nun einzeln schriftlich benachrichtigt und gebeten, ihre Ansprüche beim Zahlungsunfähigkeitsverwalter für die Tafel zu registrieren. In den Räumlichkeiten des Amtsgerichtes für Amtsgericht Augsburg wird am kommenden Freitag, den 27. Januar 2015, die erste Kreditorenversammlung für die Kreditgeber beider Unternehmen stattfinden. Das betrifft vor allem den rechtzeitigen Abschluss des Verkaufes von MS Deutschland.

Die MS "Deutschland" Beteiligungs- gesellschaft mbH: Die MS "Deutschland" Beteiligungs- gesellschaft mbh mit Sitz in Neustadt in Holstein ist Besitzerin des Kult-Schiffes MS DEUTSCHLAND, auch bekannt als "Dream Ship" der gleichnamigen TV-Serie, und organisiert das ganze Jahr über Reisen rund um die Welt. Mit 175 Metern Körperlänge und 23 Metern Körperbreite hat das GERMANY als "Grand Hotel at Sea" 294 Fahrgastkabinen.

Eröffnung des Insolvenzverfahrens für die Reederei Deilmann des Traumschiffes "Dream Ship".

Im Bezirksgericht Esslingen findet nun das Schlusskapitel der Reederei Deilmann statt. Über das Vermögensgegenstand der MS "Deutschland" Beteiligungs- gesellschaft mbH sowie der Reederei Peter Deilmann GmbH wurde am gestrigen Tag das Konkursverfahren eroffnet. Das Kreuzfahrtschiff "Deutschland" gehört der Holdinggesellschaft. Nach Angaben des Insolvenzverwalters betragen die Verpflichtungen gegenüber der Reederei rund 60 Mio. EUR und gegenüber der Reederei rund zwei Mio. EUR.

Der Reeder hatte den Investoren Zinssätze von über 6,875 Prozentpunkten versprochen. Für die Kreditgeber beider Unternehmen ist die erste Kreditorenversammlung am kommenden Wochenende am kommenden Freitag, den sogenannten Tag der offenen Tür, beim Amtsgericht Augsburg geplant. In der Zwischenzeit soll der Kauf des Schiffs der "Deutschland" abgeschlossen sein.

Das Arbeitsverhältnis der Arbeitnehmer beider Unternehmen bleibt vorerst erhalten. Es werden weiterhin Löhnen, Gehältern und Löhnen gezahlt. In Neustadt in Holstein, wo die Reederei Peter Deilmann ihren Firmensitz hat, werden die Arbeitsbedingungen der 280-köpfigen Besatzung und der rund 40 Beschäftigten nach den vorliegenden Informationen vorerst aufrechterhalten.

Es wird erwartet, dass alle Lohn-, Gehalts- und Gehaltszahlungen in vollem Umfang erfolgen. Das " Deutschland " liegt wieder vor der Küste von Gribraltar, wo es seit Anfang Oktober auf eine Einigung wartete. Unbekannten Berichten zufolge besteht das Potenzial, die 1998 von HDW in Kiel errichtete " Deutschland " für Fahrten weiter zu nutzen.

Mehr zum Thema