Reise Arktis

Anreise Arktis

Steigen Sie ein und erleben Sie auf einer Arktisreise faszinierende Eislandschaften und kalbende Gletscher. Erleben Sie die Arktis und Antarktis selbst. Seereisen mit Eisbrechern, Expeditionsschiffen und Seeleuten. Die Reise von Joëlle Perreten in die Arktis! Chukotka & Wrangel Eine Reise in den Fernen Osten Russlands.

Arktisreisen mit tui

Die Konstellation des Großen Bruders, im Griechischen "arktos", verschwand nie hinter dem Horizonthorizont nördlich vom Polarkreis und gab der darunter befindlichen Gegend daher den Beinamen "Arktis". Blütenreiche Tundren und schillernde Eiskulturen, Thermen, Kalbungsgletscher und gesungene Eishügel sind die Hauptdarsteller eines großartigen Theaters. Zu den Wirten zählen viele Seevögel, schlafende Seehunde und vielleicht der imposante Polarbär.

Komm an Board und erlebe die Arktis auf neuen Wegen. Durch unsere Auswahl an verschiedenen Schiffsreisen machen wir Ihnen das arktische Erlebnis offen. Die im Hochsommer blühende Tatra und das bekannte Polarlicht, die verführerische Aurora Borealis, im Hochsommer machen die Arktis zu jeder Zeit zu einem lohnenswerten Ziel.

Die Arktis ist nicht nur ein geschützter Standort für verschiedene Arten von Tieren, die auf dem Landweg und auf dem Seeweg reisen, sondern auch für andere Arten von Pflanzen, die mit denen des Alpenraums in Verbindung stehen. Auf der einen Seite gibt es Tausenden von Meeresvögeln, die in den reichhaltigen Gewaessern reichlich zu essen haben.

Dichtungen, die auf den Schollen auf dem Eis ruhen, schlummern. Mit 2.175.600 Quadratkilometern ist die grösste aller Inseln eine der spannendsten und vielseitigsten Gegenden der Stadt. Irisierende Gletschereisberge, Rodelhunde und farbenfrohe Inuitendörfer dominieren das Gesamtbild. In der Disko Bay schweben die skurrilen Eisriesen und vielleicht sind Sie dabei, wenn der Eisriese kälbt und einen weiteren auslöst.

Schwarze Steine ragen abrupt aus dem Meer, bizarren, bizarren Eisbergen schweben durch das Eismeer. Auf dem einsamen Schärengarten leben nicht nur Polarbären, Wale, Seehunde und eine Reihe von Meeresvögeln, sondern auch rund 2.800 Menschen. Hier erforschen Forscher aus der ganzen Weltgeschichte in den Gebieten des Klimas, der geologischen und biologischen Aspekte.

Sie werden als "Insel des Feuers und des Eises" bezeichnet, weil hier neben mächtigen Gletschern auch Volkane und heisse Geysire zu finden sind. Atemberaubendes Meeresspiel mit den Riffen auf der kleinen Insulaner Heimaey. Um Sie auf Ihre Reise vorzubereiten, haben wir hier alle wichtigen Infos und Tipps für Sie aufbereitet. Den Reisekatalog können Sie in Ihrem Büro oder gleich hier bei uns anfordern.

NEU: Der Gesamtkatalog enthält jetzt auch Winter- und Bootsfahrten! Hast du irgendwelche Informationen über unsere Ausflüge oder deine Buchen? Ausflugsnummer::

Auch interessant

Mehr zum Thema