Reisebericht Spitzbergen Kreuzfahrt

Travelogue Spitzbergen Kreuzfahrt

Nordnorwegen, Spitzbergen: Kreuzfahrt, Hurtigruten, Gletscher. Travelogue Norwegen, Nordkap & Spitzbergen. Die Gruppenmitglieder freuen sich auf die Kreuzfahrt, die weit in den Norden führt. Der Gründer des Portals "Ships and Cruises", Pascal Wepner. Danach ging es nach Spitzbergen, Grönland, Island und auf die Färöer.

Reisebericht: Kreuzfahrt Island, Spitzbergen & Norwegen mit AIDA Luna, 07.06.

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shopsmitgliedschaft Basic, inkl. Künderschutz bis zu je 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in deutschsprachigen und österreichsichen Geschäften mit dem Trusted Shop-Prüfsiegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe auch bis zu 20.000 pro Stück durch den Kündigerschutz (inkl. Garantie) gesichert, für 9,90 pro Jahr inkl. Mehrwertsteuer mit einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die Dauer des KÃ?uferschutzes pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 359 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingmuster ersichtlich sind.

Reisedokument Teil 2 der 17-tägigen Kreuzfahrt MS Artania Island, Spitzbergen, Norwegen 2013

Es ist für uns selbstverständlich, die Gaststätten nicht in Badesachen zu besuchen. Bild: Im großen Artania Pool können Sie Ihre Fahrspuren nehmen - so große Becken werden Sie nicht einmal auf allen neuen Booten finden! Diejenigen, die über die Treppe auf der Rückseite kamen und die korrespondierenden Eingänge zum Lokal über die Terasse nutzten, fanden nicht einmal die korrespondierenden Schilder an den Zugängen!

So mischten sich die enttäuschten Rückkehrenden mit den Besuchern in Badesandalen im Lokal. Ergänzung: Es ist im weiteren Reiseverlauf mit diesem individuellen Fall geblieben! Einen gelungenen Abschluss des Abends bildete der festliche Abschluss im Hotelrestaurant Vier Jahrzeiten. Wir hätten an diesem Tag gern im Gasthaus Artania gespeist, aber es war voll.

Das Lido Buffet ist auch an Gala-Abenden verfügbar, aber natürlich gibt es dort auch die passende Bekleidung. Allerdings finden wir das Speisen an Board der MS Artania im Gegensatz zu anderen englischsprachigen Lebensmitteln attraktiver und auch geschmacklicher ausgeglichener. MS Artania und ihre Köchin gewannen die Punkte.

Unglücklicherweise war die Verweildauer im Four Seasons Restaurants an diesem Tag mit ca. 1,5 Std. für 3 Gangzeiten verhältnismäßig lang, was aber auf den Galaabend zurückzuführen ist. Im Lido Resort angekommen, kamen wir nach einem köstlichen Fruehstueck auf die Faroe Islands. Gegen 13:00 Uhr nahm die MS Artania den Hafengepanzer von Thorshawn mit an Board.

Nach und nach kam die MS Artania an die schmale Hafenzufahrt von Thorschen. Thorshawn ist die Landeshauptstadt der Färöer und befindet sich an der Nordostküste von Streymoy. Zweitgrösste Metropole ist Vestmanna an der Nordwestküste der Illes Balears. Vor vielen hundert Jahren fing die Entstehungsgeschichte von Thorshawn an, als die beiden Inselchen von norwegischen Emigranten erforscht wurden.

Im Jahr 1801 hatte die Gemeinde Torshavn 554 Bewohner, mittlerweile gibt es etwa 20000 Menschen, was etwa 40% der gesamten Färöerbevölkerung ist. Früher wie bekannt wurde die MS Artania am Steg in Torshavn angelegt und kurz darauf landeten die ersten Fahrgäste an der Küste. Für diejenigen, die die Färöer noch nie vorher bereist haben, ist es wirklich empfehlenswert, die Insel Torshavn auf eigene Faust aufzusuchen.

Die Besonderheit von Thorshawn sind zweifellos die alten Holzbauten aus dem Hochmittelalter, die nie einem Brand zum Opfer fielen und sich daher noch in ihrem ursprünglichen Zustand befinden. Hat man das Stadtzentrum in aller Stille erforscht, dann ist auch ein Rundgang durch das gesamte Hafengebiet lohnenswert, in dem zahllose Jachten und Fischkutter angelegt haben.

Verschiedene Cafés und Gaststätten bieten Ihnen die Möglichkeit zum Ausruhen. Als sich der Sternenhimmel immer mehr schloss, beschlossen wir, zur Insel zurückzukehren und zur Insel Artania zurückzukehren. Es wurde beschlossen, im Lido Buffet zu speisen. Heute war die Stimmung viel lockerer und weniger stressig als am ersten Vorabend.

Vom Bremerhaven bis Thorsavn haben wir 710 nautische Meilen (1.315 km) hinter uns gebracht. In der Zwischenzeit haben wir festgestellt, dass es nicht empfehlenswert ist, die Gaststätten gleich zu Anfang der entsprechenden Mahlzeiten zu durchlaufen. Vor allem das Lido Buffet ist sehr beliebt und immer ausgebucht. Am Nachmittag wurden die Fahrgäste in den Gaststätten auf Terrasse 4 in der Phoenix Bar mit frischer Waffel inklusive warmer Kirsche und Creme mit dem gewohnten Kaffe und Gebäck verwöhn.

Niemand verpasst den ursprünglichen Swimmingpool und der entstandene Freigelände erweist sich als einer der wichtigsten Treffpunkte auf der MS Artania. Das Dinner sollte heute im Four Seasons Meeting im Four Seasons Meeting erfolgen, da im Lido Buffet keine Sitzplätze zur Verfügung standen. Es ist offensichtlich recht kompliziert, einen Sitz im Lido-Buffet zu finden, da der Rebensaft enthalten ist und die Zeit, die man hier mit einem oder mehreren Gläsern Rotwein verbringt, länger ist als die tatsächliche Zeit zum Dinner.

Selbstverständlich ist der Tafelwein auch in den anderen Gaststätten (Artania und Four Seasons) enthalten, aber dort ist der Blick aufs Wasser nicht so angenehm. Die Bedienung in den Gaststätten ist durchgehend sehr gut, sympathisch und aufnahmefähig. Auch wenn der Sternenhimmel an diesem Tag völlig frei war, sollten wir den tatsächlichen Einbruch der Dunkelheit nicht mehr beobachten können.

Mehr zum Thema